Schlagwort-Archive: Estland

Sand und Meer: Unsere 14 Lieblings-Strände in Europa

Wir sind nicht so die Strand-Urlauber. Überhaupt nicht. Ich gehe gar nicht gerne Schwimmen, und die Male, die ich in den letzten zehn Jahren ins Meer gehüpft bin, kann man an einer Hand abzählen. Auch die Jungs sind nicht so fürs Baden im Meer, selbst wenn es warm genug ist. Aber sie buddeln gern. Und als ich meinen Blogbeitrag über die schönsten Strände rund um Bad Doberan geschrieben habe und nach Fotos in meinem Archiv suchte, da fiel mir auf, dass wir auf unseren Reisen doch schon ein paar wirklich grandiose Strände besucht haben. So entstand die Idee zu einer Best-of-Liste der außergewöhnlichsten und schönsten Strände Europas, die wir kennen. (Ein Klick auf die Bildunterschrift bringt euch wieder zum jeweiligen Artikel.)

Sand und Meer: Unsere 14 Lieblings-Strände in Europa weiterlesen

Blogparade: Reets Reisen als Kind in Estland

Normalerweise stammen im family4travel-Blog alle Beiträge aus Familienhand: in 95 Prozent der Fälle von mir, ab und zu dürfen auch Janis und Silas mal ran. Im Zuge unserer Blogparade „Meine Reisen als Kind“ aber sind Gastbeiträge von Nicht-Bloggern durchaus erwünscht. Deshalb schreibt hier heute Reet aus Estland. Sie lebt mit ihrem Mann und drei kleinen Jungs mitten im Wald bei Tartu. Wir haben sie 2012 kennen gelernt, als wir sie als Couchsurfer besucht haben.

Blogparade: Reets Reisen als Kind in Estland weiterlesen

„Schönstes Dorf der Welt“: Wenn die family4travel einen Superlativ vergeben soll

„Die Welt ist voller wunderschöner Dörfer, die kaum bekannt sind. Mit dieser Blogparade will ich das ändern“, schreibt Oliver Zwahlen vom Weltreiseforum und trifft damit genau unseren Nerv. Wir sind von Natur aus Landeier, zu Hause in Schaumburg und auch unterwegs. So aufregend die Verlockungen der großen Städte mit ihren Weltklasse-Museen und Must-See-Sehenswürdigkeiten auch sind – wir sind immer wieder froh, wenn wir uns danach ins Grüne zurückziehen können. Bevor ich mich diesem „Aufsatzthema“ widmen kann, müssen wir freilich eine Auswahl treffen. „Das schönste Dorf der Welt“ – welcher Ort verdient diesen persönlichen Superlativ? Wir haben uns mit der ganzen Familie zusammengesetzt und über diese Frage nachgedacht.

„Schönstes Dorf der Welt“: Wenn die family4travel einen Superlativ vergeben soll weiterlesen

Freilichtmuseum Tallinn: Ofen ohne Schornstein, aber kein Essen ohne Fleisch

Wir sind im Freilichtmuseum Rocca al Mare. Den Namen hat ein italophiler Bürgermeister dem Stadtviertel in Tallinns Norden im 19. Jahrhundert verpasst. Besonders italienisch kommt es mir nicht vor, aber auch hier ist es wieder wunderschön.

Freilichtmuseum Tallinn: Ofen ohne Schornstein, aber kein Essen ohne Fleisch weiterlesen