Schlagwort-Archive: Sachsen-Anhalt

Residenzstadt Zeitz: Da ist Licht unterm Scheffel, Aschenputtel!

Zeitz? Nie gehört. „Doch“, sagt Martin, „Zeitz sagt mir was. Das war da, wo ich neulich zur Schulung war, wo ich vom Hotel aus nur auf Industriebrachen und Ruinen gucken konnte.“ Ah ja, ich erinnere mich. „Wo du gesagt hast, da möchtest du nicht tot am Zaun hängen?“ vergewissere ich mich. Dieser Ausdruck ist in unserer Familie für die abstoßenderen Orte reserviert. Mein Mann nickt. „Was ist denn mit Zeitz?“ fragt er argwöhnisch. Ich strahle ihn an. „Da fahren wir hin! Die wollen uns zeigen, wie schön die Stadt ist.“

Residenzstadt Zeitz: Da ist Licht unterm Scheffel, Aschenputtel! weiterlesen

Zauberhaftes Merseburg: Unser Tag in der Rabenstadt

Merseburg? Das ist doch die Stadt mit den Zaubersprüchen, lautet mein erster Gedanke. Ansonsten weiß ich fast nichts über die Kleinstadt in Sachsen-Anhalt (und nicht einmal das weiß ich, sondern glaube bis kurz vor der Abfahrt, dass wir nach Sachsen fahren). Erst vor Ort, zwischen alten Gemäuern und hübsch renovierten Fassaden, lerne ich Merseburg kennen – und ich mag die historische kleine Stadt, die sich ideal an einem einzigen Tag erkunden lässt.

Zauberhaftes Merseburg: Unser Tag in der Rabenstadt weiterlesen

Weißenfels: Sachsen-Anhalts Überraschungsei

Mehr Unbekanntes! Mehr Entdeckungstouren! Uns mehr überraschen lassen. So lauteten meine Ansprüche bei der Planung unserer langen Wochenenden im Jahr 2017. Auf unserem Kurztrip über den 1. Mai hat das schon mal prima geklappt: Wir waren in Sachsen-Anhalt in den Städten Merseburg, Weißenfels und Zeitz unterwegs. Überrascht waren wir durchaus, immer wieder. Hauptsächlich positiv. In drei Teilen werde ich von unseren Erfahrungen im Südosten des neuen Bundeslands berichten. Den Anfang macht unser Reisebericht aus Weißenfels.

Weißenfels: Sachsen-Anhalts Überraschungsei weiterlesen

Von dicken Backsteinmauern und einem traurigen Frauen-Schicksal (in Tangermünde, Deutschland)

Wir sind mal wieder auf der Durchreise, und mal wieder stolpern wir bei dieser Gelegenheit über eine absolut sehenswerte deutsche Kleinstadt. Mir scheint, wir sammeln die wie Murmeln. Und Tangermünde mit seiner Backsteinpracht und der herzzerreißenden Geschichte um die vermeintliche Brandstifterin Grete Minde ist wahrlich ein Glanzstück in dieser Sammlung.

Von dicken Backsteinmauern und einem traurigen Frauen-Schicksal (in Tangermünde, Deutschland) weiterlesen