Archiv der Kategorie: Langzeitreise

Interview: Mein Reisekind zieht Bilanz

„Ich möchte auch mal im Blog vorkommen!“ sagt Silas (8). „Janis darf dauernd was schreiben.“ – „Du darfst auch gerne was schreiben“, biete ich ihm an. Aber das will er nicht. „Das dauert zu lange. Ich kann nicht so gut tippen. Du könntest mich lieber interviewen. Jetzt.“ Und da wir gerade im Auto sitzen und Richtung Heimat fahren, Janis eingeschlafen ist und wir somit unsere Hörspiel-CDs nicht weiter hören können, ist das tatsächlich eine gute Idee. So entsteht dieses Impromptu-Interview nach knapp zehn Monaten auf der Reise, zwei Wochen vor Ende unseres Europa-Roadtrips.

Interview: Mein Reisekind zieht Bilanz weiterlesen

Endspurt: Wovon wir nichts erzählen

Seit neun Monaten sind wir auf der Reise. In den vergangenen Wochen habe ich das Blog noch stiefmütterlicher behandelt als sonst. Auf Instagram gibt es nichts Neues, auch auf der Facebook-Seite passiert wenig. Generell sind wir kaum noch online. Und es wird auch so schnell nicht besser werden. Ich möchte kurz erklären, woran das liegt, und was wir hier alles für Dinge tun, von denen wir (noch!) nichts erzählen. Endspurt: Wovon wir nichts erzählen weiterlesen

Reisen ohne Smartphone?! Oder warum es auf Instagram nichts Neues gibt

Gleich vorweg: Ich bin stinksauer!

Als Reiseblogger bin ich von moderner Technik abhängig (selbst wenn ich viel weniger von ihr verstehe, als gut für mich wäre). Ich schleppe mein Smartphone quer durch Europa und nutze diverse Apps, die mir das Reisen erleichtern:

Reisen ohne Smartphone?! Oder warum es auf Instagram nichts Neues gibt weiterlesen

Erkenntnisse auf der Langzeitreise: 6 Dinge, die ich mir anders vorgestellt hatte

Seit genau acht Monaten sind wir jetzt unterwegs, tingeln als Mutter, Vater und zwei Kinder durch Europa und betrachten uns langsam als alte Hasen in Sachen Langzeitreise mit Familie. Und ich denke, inzwischen bin ich qualifiziert, diesen Post zu schreiben, der mir schon eine ganze Weile unter den Nägeln brennt. Zu gerne würde ich meinem ein Jahr jüngeren Selbst auf die Schulter klopfen und gönnerhaft ein paar Weisheiten vom Stapel lassen, die ich erst auf die harte Tour habe lernen müssen. So viele unnötige Sorgen und auch Hoffnungen, die ich mir da gemacht habe! Da mein vergangenes Selbst jedoch leider nicht zu sprechen ist, teile ich meine Gedanken mit allen Eltern da draußen, die auch mit einer Auszeit mit Familie liebäugeln und auf der Suche nach Präzedenzfällen vielleicht hier im Blog landen. Und mit denen, die einfach gerne einmal hämisch „Hätt ich dir vorher sagen können“ denken möchten. ;)

Erkenntnisse auf der Langzeitreise: 6 Dinge, die ich mir anders vorgestellt hatte weiterlesen

Halbzeit Teil 2: Ausblick auf noch mehr Reisen mit Familie durch Europa

Fünfeinhalb Monate sind wir schon durch Europa gereist. 15 Länder, Spaziergänge durch 57 verschiedene Städte, 43 Museen und 45 verschiedene Betten (wobei, das ist nicht ganz richtig, beim Couchsurfing schlafen wir oft auf unserem eigenen Luftbett). Wir hatten eine grandiose Zeit voller wertvoller Erfahrungen und Aha-Erlebnisse, angefüllt mit Spaß, glücklichen Momenten und endlich mal genug Zeit zum Familienkuscheln. Wo genau wir überall gewesen sind und was wir getan haben, habe ich in unserer Halbzeit-Bilanz zusammengefasst. Heute dagegen blicken wir nach vorn – mit etwas Unterstützung meiner Familienreiseblogger-Kollegen.

Halbzeit Teil 2: Ausblick auf noch mehr Reisen mit Familie durch Europa weiterlesen

Nähkästchengeplauder: Grüße aus Griechenland

Eigentlich wollte ich euch heute ja an dieser Stelle von Thessaloniki berichten. Und mich kurz halten, denn wir sind auf dem Sprung nach Athen und haben so viel gesehen – den Olymp, die Thermophylen, das Orakel von Delphi und unzählige Tempel, Statuen und Ruinen.  Ich komme so schon beim besten Willen nicht hinterher, von allem angemessen zu erzählen. Aber dann ist mir die Angelegenheit doch wieder so ausgeufert, dass ich allein diese eine Woche im Norden in eine ganze Handvoll von Posts zerstückeln muss. Zumindest, wenn ich mich der Illusion hingeben will, dass irgendjemand sie zu Ende liest… Also ist dies die Ankündigung einer griechischen Woche bei family4travel, mit ersten Einblicken in das so unoffensichtlich krisengebeutelte Land mit der umfangreichen Geschichte.

Nähkästchengeplauder: Grüße aus Griechenland weiterlesen