family4travel in Deutschland: Posts auf der Karte finden

Bislang gab es an dieser Stelle eine in mühevoller Kleinarbeit aufbereitete GoogleMaps-Karte, auf der alle unsere Blogbeiträge verzeichnet waren. Die Karte selbst gibt es auch immer noch, aber nach der neuen Datenschutzverordnung (und nachdem ich mich eingehend damit beschäftigt habe, zu welcher Datenschleuderei ich damit beitrage, denn Google behält sich vor, alle IP-Adressen seiner User zu speichern) gibt es dieses so hilfreiche Ding nur noch nach einem selbstbestimmten Klick auf diesen Link zu sehen: Unsere Deutschland-Karte bei GoogleMaps.

Gebrauchsanweisung: Einfach die Punkte auf der Karte anklicken und dem auftauchenden Link zur Geschichte folgen. Viel Spaß beim Stöbern!

Über 100 Mal haben wir schon über Deutschland gebloggt! Eine rein textliche Auflistung unserer Reiseziele und Ausflugstipps in Deutschland, sortiert nach Bundesländern und ganz ohne Google, gibt es übrigens hier: Familienurlaub in Deutschland – unsere Erfahrungen und Empfehlungen von den Bergen bis ans Meer.

6 Gedanken zu „family4travel in Deutschland: Posts auf der Karte finden“

  1. Sehe ich ganz genau so. Ich weiß auch nicht, warum es uns immer wieder in andere Länder zieht. Jedes mal, wenn wir in Deutschland unterwegs sind (und das Wetter mitspielt) denke ich: „Man ist das schön hier!“
    Ich plane gerade sogar eine kleine Tour durch Deutschland, mal sehen ob wir eines eurer Ziele ansteuern. Bamberg liegt z.B. auf dem Weg.
    Schöne Grüße,
    Marc

    1. Ja, Deutschland ist total schön – und man kann alle Schilder lesen. ;) In Italien, Frankreich und gerade in Spanien stehe ich so oft vor Hinweistafeln, selbst in Museen, in denen ich Eintritt bezahlt habe, und kriege nichts mit, weil man nicht geruht hat, für die Touristen die Texte auch auf Englisch zu übersetzen. Das ist in Deutschland natürlich ganz genauso…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.