(F)AQ: Woher nehmt ihr die Zeit, so viel mit den Kindern zu unternehmen?

Weiter geht es mit der Sonntags-Reihe der (not really) Frequently Asked Questions.

Heute:

Woher nehmt ihr die Zeit, so viel mit den Kindern zu unternehmen?

Wir haben keinen Fernseher. :)
Nein, ernsthaft: Ich weiß nicht, was andere Familien sonst in der Zeit machen, die glauben, nicht so viel mit ihren Kindern machen zu können. Wir unternehmen jedenfalls keine größeren Anstrengungen, um Raum im Terminkalender zu erübrigen. Meistens halten wir uns einen Tag am Wochenende frei für einen gemeinsamen Ausflug. In den Herbstferien haben wir einiges zu dritt gemacht, die Jungs und ich. Als Freiberufler kann ich mir meine Zeit ja frei einteilen, was Fluch und Segen gleichermaßen ist. Kleinigkeiten im Umkreis unternehmen wir auch manchmal an einem freien Nachmittag in der Woche. Aber so viel Zeit ist das gar nicht.
Zeitaufwändig ist nachher nur das Niederschreiben und – vor allem – das Formatieren, Auswählen und Hochladen der Fotos und dieser ganze Rattenschwanz. Das ist mein Hobby, dem ich meistens abends nachgehe, wenn die Jungs im Bett sind.

f4t-avaJPG

„Wie machst du das eigentlich mit deinem Blog?“ werde ich immer wieder gefragt. Hauptsächlich von Freunden und Bekannten, die ich moralisch zwangsverpflichtet habe, ihn sich mal anzuschauen, und die dann eher die technische Seite interessiert. Da ich mir vor allem als Blogger-Newbie oft dieselbe Frage gestellt habe, wenn ich die Blogs von anderen betrachtete, und weil ich mir gerne durchsichtigste Wahrheit auf die Fahnen schreibe, plaudere ich an dieser Stelle einfach mal ein bisschen aus dem Nähkästchen (außerdem sind die Klickzahlen am Wochenende immer so niedrig, dass ich ein paar Low-Budget-Posts für durchaus gerechtfertigt halte :) ). Ich beantworte alle Fragen, die mir, von welcher Seite auch immer, in den letzten Wochen tatsächlich gestellt wurden. Mein persönliches FAQ sozusagen (wobei wir das F für frequently nur aus Eitelkeitsgründen beibehalten, wie ich anmerken muss, wenn ich schon durchsichtigste Wahrheit anpreise :) ).

Du hast auch noch eine Frage? Immer raus damit! Als Kommentar oder per Mail, egal. An den kommenden Sonntagen werde ich immer eine davon beantworten.

5 Gedanken zu „(F)AQ: Woher nehmt ihr die Zeit, so viel mit den Kindern zu unternehmen?“

  1. Das Aufschreiben und Dokumentieren der Eindrücke kostet sicherlich Zeit. Aber es lohnt sich doch die Erinnerungen festzuhalten, das zeigt euer toller Blog. Weiter so!

    1. Danke schön! Ja, ich bin auch überzeugt, dass es sich auf ideeller Ebene lohnt. Mit dem Blog, und vor allem für die Kinder, die dadurch die Dinge viel besser behalten und mehr Bezug dazu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.