Mit der Fähre nach Schottland: Erfahrungen mit DFDS Amsterdam Newcastle

Es gibt viele gute Gründe, mit dem eigenen Auto nach Schottland zu fahren statt zu fliegen: Es ist viel besser für die Umwelt (ja, trotz Schwerölfeuerung, hier ist der Link zu einer eindeutigen Statistik), man kann so viel mehr Gepäck mitnehmen, und auch den Hund, wenn man einen hat. Und wenn man die Fähre von Amsterdam nach Newcastle nimmt, verliert man gar nicht mal so viel Zeit, denn über Nacht kommt man dem Traumziel Schottland so nahe, wie es mit Auto und Schiff nur geht.

Mit der Fähre nach Schottland: Erfahrungen mit DFDS Amsterdam Newcastle weiterlesen

Tierpark Hamm: Tayras kennenlernen und Alpakas kuscheln

Eigentlich wollte ich das ja alles in einem Abwasch erledigen und vor unserer Irland-Reise eben schnell noch den Artikel über unseren Kurztrip ins Ruhrgebiet schreiben. Schließlich hat uns der Wochenend-Ausflug so unverhofft gut gefallen. Aber wenn ich in Eile bin, fällt es mir immer besonders schwer, mich kurz zu fassen. Deshalb gibt es es jetzt einfach drei Teile – schließlich haben wir unser Programm auch über drei Städte in der Metropole Ruhr verteilt. Den Anfang macht der Tierpark Hamm, der uns ausgesprochen positiv überrascht hat.

Tierpark Hamm: Tayras kennenlernen und Alpakas kuscheln weiterlesen

Borkum: Familienurlaub in Deutschlands größter Jugendherberge

Ein herrliches langes Wochenende haben wir über Himmelfahrt auf Borkum verbracht – ich habe hier ja schon ausgiebig davon geschwärmt. Das DJH Nordwest hatte uns in die größte Jugendherberge Deutschlands eingeladen. Die Jugendherberge Borkum ist an und für sich beinahe schon eine Sehenswürdigkeit. Vor allem eignet sie sich für Familien so klasse als Urlaubs-Basis, um gut und günstig auf der Insel unterzukommen. Deshalb stelle ich die ideale Borkum-Unterkunft hier noch mal in ihrer ganzen Pracht vor.

Borkum: Familienurlaub in Deutschlands größter Jugendherberge weiterlesen

Schottische Inseln: Familienurlaub auf Islay, Jura, Mull und Co

Wir lieben Schottland als Reiseziel für uns als Familie. Obwohl wir Europa gerne bis in die hinterletzten Winkel erkunden, finden wir doch immer wieder Ausreden, um in Großbritanniens Norden zurückzukehren. Allein schon, wenn ich mir die Liste meiner Blog-Artikel über Schottland mit Kindern ansehe, staune ich, was wir hier schon alles gesehen haben (und ich habe immer noch nicht mal über die Hälfte unserer Erlebnisse gebloggt). „Aber wenn du das richtige, das ursprüngliche Schottland erleben willst, dann musst du auf die Inseln“, sagte vergangenes Jahr Pam, unsere Hostel-Vermieterin in der Nähe von Kintyre. Und dann schwärmte sie so sehr von den Naturschönheiten abseits der üblichen Touristenpfade, dass wir das Inselhüpfen prompt auf die Familienurlaub-Agenda für 2018 gesetzt haben. Zum Glück, denn es war herrlich!

Schottische Inseln: Familienurlaub auf Islay, Jura, Mull und Co weiterlesen

Das Reiseblog für abenteuerlustige Familien.