Schlagwort-Archive: Familienleben

Nomadenleben: Langzeitreisen mit Kindern

Elf Monate lang sind wir Nomaden auf Zeit gewesen, haben Langzeitreisen mit Kindern praktiziert. Unter dem Stichwort Nomadenleben sammele ich demzufolge alle Beiträge, die sich mit dem Langzeitreisen an sich beschäftigen. Denn gerade wenn man länger und mit Familie unterwegs ist, ist Reisen so viel mehr als eine Aneinanderreihung von Sightseeing-Touren. Wie funktioniert das, monatelang mit Kindern aus dem Koffer zu leben? Wie klappt die Auszeit mit schulpflichtigen Kindern? Welche Gedanken gehen einem nach drei Monaten on the road durch den Kopf? Welche Erkenntnisse hat man nach acht Monaten gesammelt? Und wo sind wir überhaupt lang gefahren?

Langzeitreisen mit Kindern – Nomadenleben in der Praxis

Leidiger Reisealltag: der Abwasch.
Leidiger Reisealltag: der Abwasch.

Langzeitreisen mit Kindern – Einschneidende Erlebnisse

Janis ist happy: Im Paket von zu Hause waren Comics.
Gar nicht so übel: Weihnachten in Bulgarien.

Langzeitreisen mit Kindern – Erkenntnisse von Nomaden auf Zeit

Langzeitreisen mit Kindern
Immer richtig…

Langzeitreisen mit Kindern – Und wieder zu Hause ankommen…

beitragsfoto-familie-mit-gepäck

Familienleben: Geburtstag feiern auf der Reise

Herzlichen Glückwunsch, dein Blog feiert heute seinen zweiten Geburtstag!“ So begrüßte mich vor ein paar Tagen eine Nachricht beim Einloggen. Guck an, zwei Jahre ist das schon her, dass ich mit dem Bloggen angefangen habe. Wie feiert man einen Blog-Geburtstag? Hm. Ich weiß, dass einige Blogger diese Gelegenheit zu virtuellen Partys nutzen, zu großen Verlosungen und anderen Aktionen. Aber so ein Blog ist family4travel nicht. Stattdessen nehme ich das Datum zum Anlass, von unseren eigenen Geburtstagen zu erzählen, von unseren Reise-Geburtstagen im vergangenen Jahr. Besonders toll waren sie alle nicht, ehrlich gesagt.

Familienleben: Geburtstag feiern auf der Reise weiterlesen

„Wo war es denn am schönsten?“ – Unsere Europa-Highlights

„Wo war es denn am schönsten?“ fragt meine Oma. Eine Stunde später stellt unser Nachbar dieselbe Frage. Dann Onkel Willi. Silas muss die Frage beantworten, als er sich zum ersten Mal wieder mit seinem besten Freund verabredet. Selbst die Verkäuferin in dem kleinen Laden möchte es gern wissen, als ich erzähle, warum ich in der letzten Zeit nicht dort war. Was soll man sonst auch fragen, wenn man weiß, dass wir zehn Monate lang durch Europa gefahren sind? Die Frage liegt nahe. Da wir sie schon in den letzten Wochen unserer Reise immer wieder von Couchsurfern gehört haben, habe ich auf dem langen letzten Stück auf deutschen Autobahnen Notizbüchlein und Kugelschreiber gezückt und eins unserer Autofahrt-Gespräche mit dem Rest der Familie geführt. Also: Fragt nur, wir haben unsere Antworten parat. :) „Wo war es denn am schönsten?“ – Unsere Europa-Highlights weiterlesen