Schlagwort-Archive: featured

Erkenntnisse auf der Langzeitreise: 6 Dinge, die ich mir anders vorgestellt hatte

Seit genau acht Monaten sind wir jetzt unterwegs, tingeln als Mutter, Vater und zwei Kinder durch Europa und betrachten uns langsam als alte Hasen in Sachen Langzeitreise mit Familie. Und ich denke, inzwischen bin ich qualifiziert, diesen Post zu schreiben, der mir schon eine ganze Weile unter den Nägeln brennt. Zu gerne würde ich meinem ein Jahr jüngeren Selbst auf die Schulter klopfen und gönnerhaft ein paar Weisheiten vom Stapel lassen, die ich erst auf die harte Tour habe lernen müssen. So viele unnötige Sorgen und auch Hoffnungen, die ich mir da gemacht habe! Da mein vergangenes Selbst jedoch leider nicht zu sprechen ist, teile ich meine Gedanken mit allen Eltern da draußen, die auch mit einer Auszeit mit Familie liebäugeln und auf der Suche nach Präzedenzfällen vielleicht hier im Blog landen. Und mit denen, die einfach gerne einmal hämisch „Hätt ich dir vorher sagen können“ denken möchten. ;)

Erkenntnisse auf der Langzeitreise: 6 Dinge, die ich mir anders vorgestellt hatte weiterlesen

Korsika: Der Homair-Campingplatz Marina d’Erba Rossa – Unser erstes Mal „Glamping“

In die Berge oder ans Meer? Am Pool in der Sonne braten oder aktiv Abenteuer in der Natur erleben? Eine gute Antwort auf all diese schwierigen Entscheidungsfragen bei der Planung des Familienurlaubs lautet: Korsika! Auf der französischen Mittelmeerinsel ist es leicht, all diese Wünsche unter einen Hut zu bekommen. In der Vorsaison haben wir Korsika eine Woche lang erkundet. Als Basislager diente uns ein hübscher kleiner Bungalow auf dem Homair-Campingplatz Marina d’Erba Rossa, den ich euch heute ausführlich vorstellen möchte.

Korsika: Der Homair-Campingplatz Marina d’Erba Rossa – Unser erstes Mal „Glamping“ weiterlesen

Warum es bei family4travel nichts über die Griechenland-Krise zu lesen gibt

„Wie war denn das so in Griechenland, mit der Krise und so? Wie ist die Stimmung da?“ Als wir neulich auf Sardinien zufällig Nachbarn aus Obernkirchen trafen (ein untrügliches Zeichen dafür, dass wir schon wieder viel zu nah an zu Hause sind), war das eine der ersten Fragen, die sie stellten, als wir von unserer großen Reise erzählten. Es war auch eine Frage, die uns umtrieb, als wir dort waren, im Mutterland der Eurokrise.

Warum es bei family4travel nichts über die Griechenland-Krise zu lesen gibt weiterlesen

Eating Italy Foodtour mit Kind: Wo isst das echte Rom?

Wer nach Italien in den Urlaub fährt, der freut sich auf strahlenden Sonnenschein, blaues Meer – und großartiges Essen. Geschichte, Kultur und römische Ruinen gehören auch dazu, klar. Aber Pizza, Pasta und Gelato sind die wahren Hauptsehenswürdigkeiten Italiens, oder? Das Gute, Leckere, Echte vom Touristenfallen-Zeug zu unterscheiden, ist dabei allerdings gar nicht so einfach, schon gar nicht in einer riesigen, überlaufenen Stadt. Wo kann man gut Essen gehen in Rom? Keine leichte Frage. Deshalb haben wir auch nicht nein gesagt, als der Veranstalter Eating Italy Tours zwei von uns zu einer ausgiebigen Food-Tour durch Rom eingeladen hat. Unser frisch erworbenes Expertenwissen geben wir gerne an alle potenziellen Rom-Reisenden weiter.

Eating Italy Foodtour mit Kind: Wo isst das echte Rom? weiterlesen

Mal was anderes: Urlaub in Albanien?!

Hmmm, Urlaub in Albanien, mit Familie? Als wir unser Zuhause für unseren 11-monatigen Europatrip verließen, gingen wir davon aus, dass wir um Albanien einen Bogen machen würden. Wir waren abenteuerlustig, ja, aber so abenteuerlustig dann auch wieder nicht. Ich meine, was weiß man denn als in dieser Hinsicht unvorbelasteter Deutscher über Albanien? Gerade mal, wo es liegt, und auch das nur so ungefähr.

Mal was anderes: Urlaub in Albanien?! weiterlesen

7 Monate auf Reisen – oder warum wir an Italien langsam verzweifeln

Das Reisen ist anstrengend geworden. Ich bin mir nicht sicher, ob es an der Dauer unseres Trips liegt, an den aktuell erschwerten Umständen (dazu gleich mehr), oder an Italien. Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus allem. Ein Rundumschlag.

7 Monate auf Reisen – oder warum wir an Italien langsam verzweifeln weiterlesen

Sizilien: Castello Incantato, das verwunschene Schloss mit den tausend Köpfen

Heute wird es märchenhaft bei family4travel. Und das Beste daran: Diese irre Geschichte ist tatsächlich wahr! Es geht um die große Liebe, schlimmes Unglück und Magie, und darum, wie die kleine Stadt Sciacca zu seiner Sehenswürdigkeit mit den Tausenden von steinernen Skulpturen kam.

Sizilien: Castello Incantato, das verwunschene Schloss mit den tausend Köpfen weiterlesen