Schlagwort-Archive: Grillen

Strandkoller und Grillglück (in Börgerende-Rethwisch, Deutschland)

Am späten Nachmittag waren wir wieder zu Hause und bereiteten das Grillen vor, während Daniel ans Meer fuhr, um noch einmal in der Ostsee zu schwimmen. Uns anderen hängt der Strandurlaub mittlerweile etwas zum Hals heraus. Natürlich verpflichtet das herrliche Wetter moralisch dazu, aber stundenlang im Sand liegen und in der Sonne braten war noch nie meins. Selbst die Jungs haben ihre Bedürfnisse zu planschen und Burgen zu bauen mittlerweile hinreichend befriedigt. Silas sagte gestern: „Ich langweile mich etwas. Das Beste am Urlaub ist doch, wenn man etwas kennenlernt, was man vorher noch gar nicht kannte!“ Dieses Vergnügen haben diesmal nur Anna und Daniel, und während es mir Spaß macht, den beiden die Gegend zu zeigen, freuen sich die Jungs auf unseren nächsten „richtigen“ Urlaub.

Daniels Kurzbesuch näherte sich schon wieder seinem Ende. Er verabschiedete sich mit einem Abendessen vom Grill. Das Fleisch hatten wir gestern in der Fleischerei Timm gekauft, die mit ihren hübschen alten Bodenfliesen fast schon eine Sehenswürdigkeit an sich ist (sie befindet sich in der Mollistraße in Bad Doberan). Hier wird noch echtes Handwerk praktiziert, und es gibt Fleisch, das in der Pfanne nicht auf die Hälfte zusammenhutzelt. Wir hatten Hüftsteaks, die schlichtweg hervorragend waren.

Delicious outdoor dinner in the process of becoming delicious.
Delicious outdoor dinner in the process of becoming delicious.

Diesen Eintrag meines Reisetagebuchs habe ich am 29. Juli 2013 verfasst.

Fragen? Anregungen? Kritik? Selber vor Ort was ganz anderes erlebt? Hinterlasst mir gern einen Kommentar – ich antworte euch, sobald ich kann.