Schlagwort-Archive: Minden

Heimatliebe: 4+x Ausflugstipps für das Schaumburger Land

Je länger wir von zu Hause weg sind, desto klarer wird uns, was wir an unserer Heimat haben. Bei solchen Gedanken geht es uns zumeist vor allem um ständig verfügbares warmes Wasser, ordentlich abgedichtete Fenster und Küchengeräte, die einfach das tun, wofür sie vorgesehen sind. Und auch, wenn die Heimweh-Momente über unser unmittelbares Zuhause hinweg gehen, betreffen sie vor allem die sprichwörtliche deutsche Pünktlichkeit, die Zuverlässigkeit und die geordneten Verhältnisse im Straßenverkehr, die wir mal mehr, mal weniger, aber im gesamten Süden Europas doch überall vermissen. Nichtsdestotrotz stimmt es, dass es in unserer Heimat wunderschöne Ecken gibt!

Heimatliebe: 4+x Ausflugstipps für das Schaumburger Land weiterlesen

Ein Himmel auf Erden – das Geheimnis der Himmelsscheibe von Nebra (in Minden, Deutschland)

Sie ist einer der bedeutendsten archäologischen Funde der vergangenen hundert Jahre weltweit. Sie hat dafür gesorgt, dass wir die mitteleuropäische Frühgeschichte plötzlich mit ganz anderen Augen betrachten. Und die Geschichte ihrer Entdeckung ist spannender als jeder Krimi. Die Rede ist von der Himmelsscheibe von Nebra, die auf ihrer Tournee gerade in Minden Station macht.

Ein Himmel auf Erden – das Geheimnis der Himmelsscheibe von Nebra (in Minden, Deutschland) weiterlesen

Ein ganzes Haus voller Spielzeug (in Hüllhorst-Schnathorst bei Minden)

Ein Haus voller Spielzeug, buchstäblich vom Keller bis unters Dach gerammelt voll mit Puppen, Autos, Stofftieren, Schaukelpferden, Dampfmaschinen – diesen Traum aller Kinder haben sich Sigrid und Siegfried Israel erfüllt. Ihr Wohnhaus in Hüllhorst-Schnathorst haben sie in das „Spielzeugmuseum im Mühlenkreis“ verwandelt. Ihre Tochter Sonja Voss (die wie ich für das Mindener Museum arbeitet) hat mich und die Jungs zu einer Exklusiv-Führung durch „das Haus mit Wunderkisten-Charme“ eingeladen.

Ein ganzes Haus voller Spielzeug (in Hüllhorst-Schnathorst bei Minden) weiterlesen

Was ein „leeres“ Museum doch alles erzählen kann (in Minden, Deutschland)

Pim der Pelikan ist im Moment ein bisschen einsam. Das MiMu – das Mindener Museum – ist fast drei Jahre lang aufwändig saniert worden. Die Wiedereröffnung ist mittlerweile zwar schon etwas her, und es hat auch schon wieder einige erfolgreiche Sonderausstellungen gegeben. Bis eine völlig neu konzeptionierte Dauerausstellung einzieht, sind viele Räume der Häuserzeile in der Ritterstraße aber immer noch – leer.

Was ein „leeres“ Museum doch alles erzählen kann (in Minden, Deutschland) weiterlesen