Schlagwort-Archive: Rostock

Ostsee mit Kindern: Ausflüge zwischen Rostock und Darß

Urlaub an der Ostsee mit Kindern ist immer eine hervorragende Idee. Ganz egal, wie das Wetter ist. Klar, im Sommer ist Planschen und Buddeln am Strand die erste Option. Aber was kann man mit Kindern an der Ostsee an einem Regentag tun? Oder, wenn es am Strand einfach langweilig wird? Wir haben ein paar Ideen für kindertaugliche Ausflüge zwischen Rostock und Darß. 

Ostsee mit Kindern: Ausflüge zwischen Rostock und Darß weiterlesen

Eisbären, Gorillas und Mammuts: Der Rostocker Zoo mit Darwineum

Der Rostocker Zoo platzt vor allem an Regentagen im Sommer aus allen Nähten, wenn der Ostseestrand den Urlaubern zu ungemütlich ist und sie „nichts Besseres zu tun haben“. Dabei ist der 1899 eröffnete Tiergarten spätestens seit der Fertigstellung des Darwineums selbst schon ein veritabler Reisegrund!

Eisbären, Gorillas und Mammuts: Der Rostocker Zoo mit Darwineum weiterlesen

Bildungslücke Fußballstadion und wie wir sie schlossen (in Rostock, Deutschland)

Eigentlich wollten wir ja ins Theater, aber die Familienvorstellung ist ausverkauft. „Hansa spielt“, sagt Opa. „Ist doch so ähnlich wie Theater.“ Martin und ich sehen uns an. Keiner von uns hat auch nur die leiseste Ahnung von Fußball. Wir waren noch nie im Stadion. Zeit, diese Bildungslücke zu schließen, oder?

Bildungslücke Fußballstadion und wie wir sie schlossen (in Rostock, Deutschland) weiterlesen

Wo Eis noch 50 Cent kostet und abgeschossene Störche leben (in Rostock, Deutschland)

Dieser Eintrag beginnt schon wieder mit dem Wort eigentlich: Denn eigentlich wollten wir heute in den IGA-Park zum ehemaligen Gartenschau-Gelände. Dort war ich seit Jahren nicht, weiß aber noch, dass es einen hübschen Spielplatz mit Hängematten gibt und außerdem ein Schifffahrtsmuseum, das ich mir noch nie ausführlich angesehen habe.

Wo Eis noch 50 Cent kostet und abgeschossene Störche leben (in Rostock, Deutschland) weiterlesen

Gammeltag mit „Kompromissnick“ (in Rethwisch-Börgerende, Deutschland)

Es ist dann gestern doch auf einen Gammeltag hinausgelaufen. Wir haben das Planschbecken aufgebaut, und unser sorgsam vorbereitetes Picknick haben wir auf der Sonnenterrasse im hinteren Teil des Gartens abgehalten – ein Kompromissnick. Immerhin gab es selbstgebackene Kekse und den Rest selbstgebackenes Weißbrot vom Frühstück. Den Knust konnten wir bequemerweise gleich als Stein benutzen…

Almost as nice as on the beach: after some tiredness-related troubles we decided to have our picknick just on the patio.
Almost as nice as on the beach: after some tiredness-related troubles we decided to have our picknick just on the patio.

Heute am frühen Morgen hat es geregnet, und auch jetzt sieht das Wetter unbeständig aus. Nach drei Tagen Sommerhitze ist das verzeihlich. Wir müssen nur überlegen, was wir machen. Immerhin werden die Touristenscharen, die normalerweise der Ostseestrand bindet, heute auch alle unterwegs sein. Ich wette, auf Karl’s Erdbeerhof kriegt heute niemand ein Bein an die Erde, und auch der Rostocker Zoo wird sich heute endlich über Besuchermassen freuen können. Da wir diesmal hauptsächlich Anna von der Schönheit der Gegend überzeugen wollen, stehen beide Kinderparadiese nicht zur Diskussion, ebenso wenig wie der Pandino Indoor-Spielplatz in Bargeshagen.

Oh, und große Freude bereitet der Besuch, den wir über Nacht bekommen haben: zwei Frösche sind im Planschbecken eingezogen.

Diesen Eintrag meines Reisetagebuchs habe ich am 25. Juli 2013 verfasst.

Fragen? Anregungen? Kritik? Selber vor Ort was ganz anderes erlebt? Hinterlasst mir gern einen Kommentar – ich antworte euch, sobald ich kann.