Ostsee-Urlaub mit Meeresbrise

Meeresbrise und Ponyreiten: Alternativer Ostseeurlaub in Schleswig-Holstein

Grüne Felder ziehen an uns vorbei, und gelbe Farbtupfer, denn hier oben im Norden steht der Raps noch in voller Blüte. Windräder kratzen am blauen Himmel. Auf der Landstraße fällt der Stress des Autobahnstaus langsam von uns ab, und ein Gefühl der Erleichterung stellt sich ein: Wir haben Urlaub.

Dieses relaxte Grundgefühl verstärkt sich abrupt, als wir in dem kleinen Ort Grube in eine gekieste Hofeinfahrt abbiegen und vor einem in alle Richtungen wuchernden Gebüsch zum Stehen kommen. „Unkraut wächst im Auge des Betrachters“, steht auf einem Banner, und darunter die url der Homepage der Meeresbrise-Ferienwohnungen, auf der Hausherr Helge das recht alternative Konzept erklärt.

Gastgeber mit Herz und Seele

Die Jungs steigen aus und düsen keine drei Minuten später schon auf den Kettcars umher. Martin und ich machen es uns derweil mit Helge im Lounge-Bereich neben dem Spielplatz bequem.

Ferienwohnungen Meeresbrise, Schleswig-Holstein
Im Haupthaus des Mühlenhofs liegt die Yoga-Schule, im vorderen Anbau vier Ferienwohnungen für Familien mit biszu vier Kindern.

Wenige Augenblicke in seiner Gegenwart reichen aus, damit uns klar wird: Der Mann mit dem Pferdeschwanz und der herzlichen und doch typisch nordischen Art meint das ernst, was auf seiner Homepage steht. Der Ostseeurlaub bei Familie Siems ist natürlich und von Anfang an unkompliziert.

„Ich sehe es als meine Aufgabe, Leute herzuholen, die hier auch richtig sind“, sagt Helge, als wir uns viel später beim Hoffest unterhalten, das er jede Woche für seine Gäste veranstaltet. Klar, er sei Vermieter und lebe davon. Aber der Kontakt mit seinen Gästen sei ihm wichtig, betont er. „Von der Buchung bis zur Verabschiedung.“

Silas testet den Spielplatz am Mühlenhof. Hier findet auch das wöchentliche Grillfest statt.

Eigentlich hätte er das gar nicht sagen brauchen, denn man merkt es auch so. Helge begrüßt alle wie alte Freunde. Etliche sind es auch, denn die Meeresbrise-Urlauber werden leicht zu Stammgästen.

Seine Zielgruppe hat Helge klar definiert: „Familien mit Kindern bis zehn Jahre, die etwas mit sich anzufangen wissen und gerne draußen sind.“ Da kratzen wir mit unseren Jungs altersmäßig am oberen Rand, aber die beiden fühlen sich trotzdem pudelwohl. Während Helge uns auf dem Stadtplan erklärt, wo es den frischesten Fisch und den besten Fahrradverleih auch für Kinderfahrräder und Anhänger gibt, erkunden die zwei verschiedene Baumhäuser, einen Weidentunnel, entdecken Schafe, einen Hühnerstall und ein Schweinegehege.

Vom Baumhaus am Mühlenhof geht der Ausblick auf die Schafweide.

Unsere Ferienwohnung „Unter den Linden“

„Wie, wir wohnen gar nicht hier?“ fragt Silas enttäuscht, als wir die beiden Jungs schließlich Richtung Auto scheuchen.

Nein, wir sind nicht am Mühlenhof, im „Stammhaus“, untergebracht. Insgesamt gibt es 20 Ferienwohnungen an vier Standorten in den umliegenden Dörfern. Sie gehören verschiedenen Mitgliedern der Familie Siems, und Helge ist zentraler Ansprechpartner für alle Gäste.

Ferienwohnung Meeresbrise, Dahme, Ostsee
Das „Haus unter den Linden“ von der Straße aus gesehen.

Wir wohnen im „Haus unter den Linden“, das gleich sieben Ferienwohnungen beherbergt. Es liegt am Rand von Dahme, dem Badeort direkt an der Ostsee. Von unserem Balkon aus können wir am Ende des Rapsfelds das Meer schimmern sehen.

Unsere Wohnung ist mit Liebe eingerichtet. Sie ist weder durchgestylet noch von besonderem Design, aber es ist alles da, was wir brauchen.

Ferienwohnung Meeresbrise, Dahme, Ostsee
Einen Design-Preis werden die Meeresbrise-Ferienwohnungen nicht gewinnen, aber sie sind gemütlich, und alles ist vorhanden.

Besonders witzig finden die Jungs unser Schlafzimmer: Weil es so kurz ist, dass das Doppelbett die komplette Raumtiefe einnimmt, haben Martin und ich separate Zimmertüren. „Fehlen nur noch so Männlein- und Weiblein-Schilder an den Türen“, gnickert Janis. Sie selbst haben ein geräumiges Kinderzimmer mit Spielteppich. Ich bin eh zufrieden: Es gibt eine Spülmaschine. Und Martin ist happy, weil im Schrank sogar ein funktionierendes Handrührgerät steht, so dass er zum Abendbrot bequem Pfannkuchenteig anrühren kann.

Ostsee Strand Dahme, Schleswig-Holstein
Hauptsache Strand, Hauptsache Ostsee!

Vorher genießen wir noch den großen Vorteil des Dahmer Standorts: Das Meer fast vor der Haustür. Wir haben die Wahl, ob wir uns rechts Richtung Naturstrand oder links zur belebten Promenade mit all ihren Geschäften, Restaurants und den Strandkorb-Kolonien aufmachen.

Gemüsegarten am Strand, Dahme
Im Südwesten, wo es Richtung Ortsausgang, Leuchtturm und unserer Ferienwohnung geht, ist Dahme liebenswert ursprünglich. Hier gibt es sogar einen Gemüsegarten fast am Strand.

Ponyreiten inklusive

Am nächsten Tag schauen wir uns die Gegend an (die – das muss ich als Schaumburgerin natürlich erwähnen – im Mittelalter die Grafen von Schaumburg kolonialisiert haben). Cismar mit seinem Kloster ist sehenswert, der Bioladen des Demeterhofs Klostersee super zum Stöbern, und den Badeort Grömitz kann man sich auch mal angucken.

Um 17 Uhr aber müssen wir wieder zurück sein. Denn dann haben wir eine Verabredung mit Apanatchi, Bounty, Moritz und Herzog. Das sind die vier Meeresbrise-Ponys, die auf dem Waldhof wohnen. Der Waldhof ist einer der vier Standorte des Siems’schen Familienbetriebs. Neben den Pferdeställen und dem Reitplatz gibt es hier drei Ferienwohnungen, die im übrigen besonders für Großfamilien geeignet sind (beziehungsweise das, was heute unter diesem Terminus durchgeht: Familien mit drei oder vier Kindern, oder welchen, die Oma und Opa mit in den Urlaub nehmen wollen).

Niedrigseilgarten Ferienwohnungen Meeresbrise
Und ein paar Minuten Fußweg entfernt liegt die vierte Meeresbrise-Wohnlage „Achter’t Holt“, die ihren eigenen kleinen Niedrigseilgarten hat. Die Außenbereiche darf man als Meeresbrise-Gast überall nutzen, egal, wo man wohnt.

Janis und Silas haben bislang mit Pferden herzlich wenig am Hut. Trotzdem wollen sie sich den Programmpunkt nicht entgehen lassen. Reichlich unbeholfen nehmen sie Striegel und Kardätsche in die Hand und zupfen damit zaghaft am Ponyfell. Bei mir hingegen reaktiviert das Kleinhirn längst vergessen geglaubte Bewegungsabläufe, und das Pferdemädchen in mir klettert zurück an die Oberfläche.

Altes Pferdemädchen in Aktion. Pony Moritz und ich.

Mithelfen darf, wer möchte. Fürs Reiten gilt dasselbe. Einen Anspruch auf Mindestminuten auf dem Pferderücken gibt es nicht. Das ergibt sich alles. Spaß soll es machen, und zwar allen, auch den Ponys. Deshalb kriegen die Kinder auch keine Zügel in die Hand (weil Anfänger den Tieren damit fast unweigerlich im Maul ziehen), sondern werden von den Eltern geführt. Helges Mutter gibt Tipps und korrigiert mitunter den Sitz der kleinen Reiter.

Wer richtigen Reitunterricht nehmen möchte, bucht Stunden in der Ostseereitschule gleich nebenan. (Oder spätestens nach dem Urlaub. Uns ereilt der Klassiker: Janis gefällt das Ponyreiten so, dass er auch zu Hause aufs Pferd möchte.)

Ponyreiten Ferienhof Meeresbrise, Schleswig-Holstein
Haflinger Herzog trägt auch größere Kinder wie Janis zuverlässig und ausgeglichen über den Reitplatz. Helge führt.

Wer fürs erste auf dem Reitplatz fertig ist, kann sich auf dem Waldhof trotzdem gut beschäftigen. Hier gibt es ein großes Spielhaus mit vielen Büchern, Puzzeln, Puppen und Kuscheltieren. Highlight unserer Jungs ist ein Kinder-Springparcours.

Springparcours für Kinder
Erstaunlich, wie ein paar Stangen Kinder plötzlich zu sportlichen Leistungen motivieren können.

Gemeinsam mit anderen Familien Zeit verbringen

Am nächsten Abend treffen wir uns alle wieder zum Grillfest auf dem Mühlenhof. Helge hat nach Vorbestellung Fleisch vom regionalen Fleischer besorgt. Salate und Beilagen steuert jede Familie zum gemeinsamen Buffet bei. Die Kinder sitzen ums Lagerfeuer und rösten Stockbrot. Später schmeißt Helge den kleinen Traktor an und fährt alle, die möchten, im Anhänger über das Gelände.

Stockbrot, Ferienwohnung Meeresbrise
Der Geruch nach Holzfeuer gehört zum Meeresbrise-Urlaub dazu.

Die Eltern tauschen sich währenddessen über ihre Erlebnisse aus, über Kindererziehung und das Leben an sich.

Auch hier gilt, wie immer in Helges Reich: Alles kann, nichts muss. „20 Familien sind wir beim Grillen nie. Aber die meisten nehmen das Angebot doch gerne an“, erzählt der Hausherr, während er frische Kräuter aus dem Garten in den Quark streut.

Alternative Ferienwohnung an der Ostsee
In der selbstgezimmerten Grillhütte steht das Buffet bereit. Als Deko dienen Wildblumen von der Wiese.

Gesunder Urlaub an der Ostsee

Außerhalb der Ferienzeiten verbringen etliche Familien hier auch quasi einen Ostseeurlaub auf Rezept. Kindern mit bestimmten chronischen Erkrankungen (zum Beispiel Asthma, Allergien) genehmigen die Krankenkassen mitunter eine ambulante Vorsorgekur. Die Anwendungen gibt es dann im Gesundheitszentrum Dahme. Je nachdem, wie viele Familienmitglieder angeschlagen sind, gibt es von der Kasse zumindest einen kräftigen Zuschuss für die Mietkosten, manchmal sogar den kompletten Urlaub kostenfrei.

Wer einfach nur so seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte, kann an den Yoga-Stunden teilnehmen, die Helges Frau Claudia auf dem Mühlenhof anbietet. An drei Vormittagen in der Woche gibt es die Möglichkeit, auch als Einsteiger Kundalini-Yoga auszuprobieren.

Bis bald, Ostsee!

Für uns geht die Stippvisite mit dem Grillfest schon zu Ende: Montag ist wieder Schule. Schade, denn wir hätten uns hier in der Gegend gut noch eine ganze Woche beschäftigen können. Und auch den Jungs hat es hervorragend gefallen.

Anscheinend gehören wir zu den Leuten, die „hier richtig sind“.

Leuchtturm Dahmeshöved, Dahme, Schleswig-Holstein
Sonnenuntergang am Leuchtturm Dahmeshöved an unserem letzten Abend in Schleswig-Holstein.

Transparenzhinweis: Helge hat uns eingeladen, worüber wir uns sehr gefreut haben. Als eingefleischte MV-Ostsee-Fans wären wir sonst vermutlich nicht auf die Idee gekommen, auch SH eine Chance zu geben. Dass ich trotzdem immer nur meine ehrliche Meinung wiedergebe, ist (wie immer) Blogger-Ehrensache.

2 Gedanken zu „Meeresbrise und Ponyreiten: Alternativer Ostseeurlaub in Schleswig-Holstein“

  1. Liebe Lena, dass Ihr bei uns richtig seid, zeigt sich auch an dem Text, der 100% das wiedergibt, worauf es uns ankommt. Schön, dass wir uns hier kennenlernen konnten. Herzliche Grüße auch an Deine „drei Jungs“ von Helge und Familie

Kommentar verfassen