Archiv der Kategorie: Bloggendes Kind

Tierpark Hamm: Tayras kennenlernen und Alpakas kuscheln

Eigentlich wollte ich das ja alles in einem Abwasch erledigen und vor unserer Irland-Reise eben schnell noch den Artikel über unseren Kurztrip ins Ruhrgebiet schreiben. Schließlich hat uns der Wochenend-Ausflug so unverhofft gut gefallen. Aber wenn ich in Eile bin, fällt es mir immer besonders schwer, mich kurz zu fassen. Deshalb gibt es es jetzt einfach drei Teile – schließlich haben wir unser Programm auch über drei Städte in der Metropole Ruhr verteilt. Den Anfang macht der Tierpark Hamm, der uns ausgesprochen positiv überrascht hat.

Tierpark Hamm: Tayras kennenlernen und Alpakas kuscheln weiterlesen

Aus Kindersicht: Silas (10) über die Fundorena auf dem Feldberg

Es gibt Sachen, die können Eltern gar nicht richtig beurteilen. Deshalb lasse ich bezüglich der Funsporthalle „Fundorena“, die direkt neben dem Familien-Hotel Feldberger Hof liegt, einfach die Zielgruppe selbst zu Wort kommen. Der folgende Text stammt von Silas, zehn Jahre alt. 

Aus Kindersicht: Silas (10) über die Fundorena auf dem Feldberg weiterlesen

Legoland mit größeren Kindern: Der 3-in-1 Bericht aus Günzburg

Gestern sind wir aus den Herbstferien zurück gekommen. Eine Woche lang waren wir in Bayern, und es war schön! Bei der Gelegenheit haben wir auch den ewig gehegten Wunsch der Jungs nach einem Besuch im Legoland erfüllen können. Nachdem wir uns lange dagegen gesperrt hatten, war es nun Janis‘ einziger Geburtstagswunsch. Aber lohnt sich Legoland mit größeren Kindern überhaupt noch? Immerhin ist Janis schon 12. Die Jungs erzählen selbst, wie sie ihren Tag im Legoland erlebt haben, und am Ende gebe ich noch meinen Senf aus Elternsicht dazu. 

Legoland mit größeren Kindern: Der 3-in-1 Bericht aus Günzburg weiterlesen