Unser Irland-Sommer: 6 Wochen auf dem Wild Atlantic Way mit Kind und Teen

Die kompletten Sommerferien haben wir Irland entlang des Wild Atlantic Way erkundet. Vom nördlichsten Punkt bis in den tiefsten Süden waren wir unterwegs, von den traumhaften Stränden Donegals über die majestätischen Steilklippen Mayos, die Berge Connemaras und Kerrys, die lebhaften (und im Autoverkehr erstickenden) kleinen und mittelgroßen Städtchen. In Museen, Ruinen und steinzeitlichen Grabhügeln sind wir tief in die Geschichte eingetaucht. Auf der anderen Seite sind wir mit jungen und alten Iren ins Gespräch gekommen und haben versucht, ein Gefühl für das ganz moderne Irland zu entwickeln. Es war eine richtige kleine Langzeitreise, wenn auch im Miniatur-Format. Dies ist der Versuch einer chronologischen Zusammenfassung (mit ersten Tipps und Aussichten auf sehr viel mehr).

Unser Irland-Sommer: 6 Wochen auf dem Wild Atlantic Way mit Kind und Teen weiterlesen

Kurzurlaub in Deutschland: Die 14 schönsten Städte-Trips mit Kindern

Denkt man an Familienurlaub, tauchen vor dem inneren Auge sofort Sonne, Meer und Strand auf. Der eine oder andere denkt vielleicht auch eher an die Berge, an grüne Wiesen mit Kühen und Kaninchen im Streichelgehege. Großstädte kommen dabei wohl den wenigsten in den Sinn – obwohl ein paar Tage Trubel und Kultur auch mit Kindern in jedem Alter eine tolle Sache sein können! Wir sind Reise-Freaks und nutzen schon immer jede Gelegenheit für einen Kurztrip. Unsere 14 schönsten Städtereisen mit Kindern in Deutschland habe ich deshalb jetzt zusammengestellt.

Kurzurlaub in Deutschland: Die 14 schönsten Städte-Trips mit Kindern weiterlesen

Mit Kindern ins Museum: Unsere Top Ten der besten Museen in Deutschland

Es gibt so großartige Museen in Deutschland! Und wir gehen sehr gerne mit der ganzen Familie ins Museum, schon immer. Fünf Jahre bin ich jetzt als Reiseblogger dabei und habe in dieser Zeit über eine zweistellige Zahl von Museen gebloggt, nachdem wir sie mit den Kindern besucht haben. Aus Jux und Tollerei (und um mein persönliches Sommerloch zu füllen) habe ich jetzt in einem komplexen Verfahren unsere Top Ten der familienfreundlichen Museen in Deutschland ermittelt.

Mit Kindern ins Museum: Unsere Top Ten der besten Museen in Deutschland weiterlesen

Dinslaken: Döner, Minigolf und Extraschicht mit Kindern

Dinslaken, dat is so richtich Pott. Und ich hatte noch nie einen Grund, nach Dinslaken zu fahren. Bis wir eine Einladung zur Extraschicht erhielten. Beste Gelegenheit, sich da mal umzusehen. – Inklusive Silas‘ und Martins Grubenfahrt ins (vor-)letzte deutsche Steinkohle-Bergwerk Prosper Haniel in Bottrop.

Dinslaken: Döner, Minigolf und Extraschicht mit Kindern weiterlesen

Urlaub am Meer: Unsere 10 schönsten Reiseziele an Nordsee und Ostsee

Es sind Sommerferien, und in den Sommerferien fährt man ans Meer. Das ist kein Gesetz, aber in vielen Familien zumindest eine Tradition. Wir sind dieses Jahr in Irland, und obwohl es rund um die grüne Insel nun wirklich reichlich Meer gibt, erfüllen wir damit wohl nicht die Qualifikation zum Mainstream-Familienurlaub. Zum Ausgleich gibt es deshalb heute hier im Blog eine Rückschau auf unsere schönsten Kurztrips an die deutsche Nordsee und Ostsee.

Urlaub am Meer: Unsere 10 schönsten Reiseziele an Nordsee und Ostsee weiterlesen

Museums-Tipp: Das Europäische Hansemuseum Lübeck

[Keine Werbung, finde ich, weil selbst bezahlt und eigene Meinung. Wohl Werbung, findet die aktuelle deutsche Rechtsprechung. Details im letzten Absatz.] Jeder weiß, was die Hanse ist. Oder? Klar, das weiß man. Irgendwas mit Handel. Aber was haben diese ganzen Hansestädte da früher jetzt genau gemacht? Wieso war das so wichtig, dass die Mitglieder dieses exklusiven Clubs heute noch mit ihrem Titel angeben und das Hansestadt-H bis ins Autokennzeichen mitschleppen? Wir haben uns die Sache genauer erklären lassen, und zwar im äußerst stimmungsvoll aufgebauten und ebenso lehrreichen Europäischen Hansemuseum in Lübeck.

Museums-Tipp: Das Europäische Hansemuseum Lübeck weiterlesen

Mit der Fähre nach Schottland: Erfahrungen mit DFDS Amsterdam Newcastle

Es gibt viele gute Gründe, mit dem eigenen Auto nach Schottland zu fahren statt zu fliegen: Es ist viel besser für die Umwelt (ja, trotz Schwerölfeuerung, hier ist der Link zu einer eindeutigen Statistik), man kann so viel mehr Gepäck mitnehmen, und auch den Hund, wenn man einen hat. Und wenn man die Fähre von Amsterdam nach Newcastle nimmt, verliert man gar nicht mal so viel Zeit, denn über Nacht kommt man dem Traumziel Schottland so nahe, wie es mit Auto und Schiff nur geht.

Mit der Fähre nach Schottland: Erfahrungen mit DFDS Amsterdam Newcastle weiterlesen

Das Reiseblog für abenteuerlustige Familien.