Blog-Geburtstag: 6 Jahre family4travel und Gedanken zur Zukunft

Heute vor sechs Jahren ging mein allererster Beitrag hier online. Traditionell nutze ich diese Blog-Geburtstage, um ein wenig aus dem Nähkästchen zu plaudern. Manchmal strukturiert (wie zum dritten Geburtstag, als ich 33 Indiskretionen aus unserem Familienleben unterwegs und zu Hause ausgeplaudert habe), manchmal strikt thematisch (wie zum fünften Geburtstag, als es um die finanzielle Seite der ganzen Bloggerei ging). Diesmal sitze ich hier hochschwanger und ein klein wenig besorgt, wie ich all die halbfertigen Kooperations-Artikel noch rechtzeitig über die Bühne beziehungsweise online kriegen soll. Diesmal wird’s also nichts mit Struktur und Thematik, sondern einfach ein paar Worte frei von der Leber weg über die Blog-Dinge, die mich gerade beschäftigen…

Blog-Geburtstag: 6 Jahre family4travel und Gedanken zur Zukunft weiterlesen

Irland mit Kindern: Unsere Tipps und Erfahrungen für den Familienurlaub

Für abenteuerlustige Familien, die gerne draußen in der Natur sind und Neues entdecken, eignet sich Irland perfekt für einen Urlaub. Welche Regionen in Irland mit Kindern empfehlenswert sind (und welche eher nicht so), haben wir im Selbstversuch gründlich getestet. Unsere Tipps und Erfahrungen stecken in dem Reiseführer „Irland mit Kindern: 60 Wander- und Entdeckertouren an der irischen Westküste “* – und hier in unserem Blog.

Irland mit Kindern: Unsere Tipps und Erfahrungen für den Familienurlaub weiterlesen

Sachsen: Familienurlaub in Schöneck im Vogtland

Ja, alle politisch Aufrechten sind wir schockiert von den Ergebnissen der Kommunal- und der Europawahl in Sachsen und Brandenburg. In neun von 13 sächsischen Landkreisen ist die AfD bei der Europawahl die meistgewählte Partei. In den löblichen Ausnahmen im Westen des Landes (darunter der Vogtlandkreis), in denen die CDU die Nase vorn hat, geht es nur um einzelne Prozente. Und gleich geht das Sachsen-Bashing wieder los, es wird im Affekt nach neuen Mauern verlangt. Dass mehr als 70 Prozent der Einwohner trotz tiefgreifender infrastruktureller Probleme und permanenter Enttäuschung durch die Politik ihren Glauben an die Demokratie offenbar noch nicht an den Nagel gehängt haben UND jeden Tag mit dem blaubraunen Gesocks in ihrem Alltag klarkommen müssen, wird da gerne mal vergessen. Als Wessi-Frau eines abgewanderten Thüringers und Tochter zugewanderter Mecklenburger sage ich seit Jahren: Fahrt selber mal hin, guckt euch die Sache an, redet mit den Leuten! Deshalb gibt es bei mir im Blog heute erst recht einen Reise-Tipp für Sachsen.

Sachsen: Familienurlaub in Schöneck im Vogtland weiterlesen

Tessin: Locarno mit Kindern (in der Jugendherberge)

Locarno ist mit seinen 16.000 Einwohnern selbst für Schweizer Verhältnisse keine besonders große Stadt. Aber zumindest wer im Geschichtsunterricht aufgepasst hat, hat den Namen schon einmal gehört. „Politische Konferenzen und Vertragsverhandlungen haben meistens da stattgefunden, wo es besonders schön ist“, sagte mein Geschichtslehrer damals, und seitdem wollte ich gerne mal hin. In den Osterferien haben wir uns Locarno mit Kindern endlich angesehen. Und ja: Die kleine Stadt im italienischsprachigen Teil der Schweiz ist total hübsch! Einen bezahlbaren Unterkunftstipp für Familien haben wir bei der Gelegenheit auch mitgebracht.

Tessin: Locarno mit Kindern (in der Jugendherberge) weiterlesen

Schwarzwald: Familienurlaub in Waldkirch

In unseren Osterferien war Waldkirch im Schwarzwald die letzte große Station unseres Familien-Roadtrips. Warum wir den kleinen Ort als ideale Basis-Station für den Schwarzwald-Urlaub mit Kindern erlebt haben und welche Attraktionen und Sehenswürdigkeiten Waldkirch gerade für Familien bietet, erzähle ich heute ausführlich.

Schwarzwald: Familienurlaub in Waldkirch weiterlesen

Wellness mit Kindern: Unsere Erfahrungen in der Sauna

Die Gleichung ist recht einfach für viele kinderlose Paare: Urlaub = Entspannung = Wellness-Oase. Eine solche ist für etliche Menschen, die ich kenne, notwendiges Qualifikationsmerkmal jeder in Frage kommenden Urlaubsunterkunft. Sobald Kinder da sind, ist die liebgewonnene Wellness-Anwendung aber höchstens noch im Wechsel mit dem Partner möglich, denn einer muss ja auf den Nachwuchs aufpassen. Die Kinder einfach mitzunehmen, widerspricht schließlich dem Grundgedanken jeder Tiefenentspannung. Oder?

Wellness mit Kindern: Unsere Erfahrungen in der Sauna weiterlesen

Das Reiseblog für abenteuerlustige Familien.