Isle of Arran mit Kindern: Schottland im Hosentaschenformat

Die Isle of Arran – kurz einfach nur Arran – ist die südlichste der größeren Inseln in Schottland. Formal zählt sie nicht zu den Inneren Hebriden, da sie östlich der Halbinsel von Kintyre liegt, im Firth of Clyde, noch ein gutes Stück südwestlich von Glasgow. Deutsche Urlauber haben das kleine Eiland deshalb oft gar nicht recht auf dem Schirm. Wer die Trauminsel aber einmal entdeckt hat, ist meistens begeistert. Hier kommen unsere Erfahrungen und Tipps für Arran mit Kindern.

Isle of Arran mit Kindern: Schottland im Hosentaschenformat weiterlesen

Ostsee-Urlaub: Silas (12) nennt seine Highlights rund um Bad Doberan

Im August sind die Jungs alleine im Urlaub gewesen, ohne mich (aus Gründen). Da gilt bei uns die Regel: Wer ohne die Bloggerin verreist, muss selber bloggen. Also berichtet Silas (12 Jahre alt) von seinen Highlights im Ostsee-Urlaub rund um Bad Doberan mit Oma und Opa (und dem großen Bruder).

Ostsee-Urlaub: Silas (12) nennt seine Highlights rund um Bad Doberan weiterlesen

Bornholm: Städte und Sehenswürdigkeiten, die auch in einen Kurzurlaub passen

Ich sag es gleich vorweg: Dieser Artikel ist vollkommen subjektiv, denn er behandelt ausschließlich die Orte und Sehenswürdigkeiten, die wir selbst in unserem Kurzurlaub mit Oma und Opa besucht haben (hier habe ich schon von unserem Drei-Generationen-Urlaub erzählt). Die Auswahl ist geografisch durch unsere Unterkunft in Rø bestimmt gewesen, hat sich also auf die Nord- und dann mehr oder weniger zufällig auf die Ostküste beschränkt. Ich denke schon, dass wir trotzdem die Highlights getroffen haben, denn Oma und Opa sind seit den späten 70ern knapp zehn Mal auf Bornholm gewesen und kennen hier praktisch jeden Baum noch als Setzling.

Bornholm: Städte und Sehenswürdigkeiten, die auch in einen Kurzurlaub passen weiterlesen

Blogparade: Reisen mit Baby – der erste Urlaub mit Kind

Es sind Sommerferien, Hauptsaison fürs Reisen. Für viele Familien steht dieser Tage der erste Urlaub mit Baby an. Für mich hingegen hieß es in der ersten Hälfte: Warten auf Nummer drei. Und in der zweiten dementsprechend: Kennenlernen der kleinen Franka im Wochenbett. Während ich einerseits ganz verliebt mein Baby anhimmele und mich über unseren neuen Lebensabschnitt freue, zwischendurch aber auch neidvoll die Instastorys der Kollegen und Freunde verfolge, mache ich mir Gedanken: Wie wird die Umstellung, wieder mit Baby oder Kleinkind zu verreisen? Bei der Gelegenheit habe ich mein altes Urlaubstagebuch hervorgekramt, in dem ich ausführlich über unsere erste Familienreise 2007 nach Südengland geschrieben habe. Und ich möchte von euch wissen: Wie war das bei euch? Deshalb gibt es hier auf family4travel jetzt eine ganze Blogparade: Reisen mit Baby – der erste Urlaub mit Kind!

Blogparade: Reisen mit Baby – der erste Urlaub mit Kind weiterlesen

Reisecrew-Erweiterung: Franka ist da!

Family4travel ist ein Familien-Reiseblog und wird sich ganz bestimmt nicht in ein Mamablog voller Babythemen verwandeln. Aber heute, drei Tage nach der Geburt unseres jüngsten Familienmitglieds, machen wir zur Feier des Tages doch eine Zäsur im regulären Redaktionsplan, um euch einmal ganz kurz unsere Franka vorzustellen.

Reisecrew-Erweiterung: Franka ist da! weiterlesen

DKMS: Martins Erfahrungen als Stammzellen-Spender

Heute geht es hier ausnahmsweise nicht ums Reisen mit Kindern, sondern um ein anderes, noch viel wichtigeres Thema: Lebenretten. Vor einiger Zeit durfte Martin über die DKMS Stammzellen spenden, um einem an Leukämie erkrankten Menschen die Chance auf ein Leben nach der Krankheit zu geben. Und das ging eigentlich ganz einfach. Viel zu einfach, um sich nicht zu registrieren und im Ernstfall einen anderen Menschen vor dem sicheren Tod zu bewahren. Deshalb möchte ich heute meine bescheidene Reichweite als Reiseblogger nutzen, um euch Martins Erfahrungen weiterzugeben – und euch im Idealfall motivieren, euch ebenfalls bei der DKMS als Spender registrieren zu lassen.

DKMS: Martins Erfahrungen als Stammzellen-Spender weiterlesen

Unterkunft: Wo und wie beim Familienurlaub in Irland übernachten?

Auf welche Weise man Familienurlaub macht, ist ja immer persönliche Geschmackssache. Für die einen ist es kein Urlaub, wenn man selber kochen muss. Andere wollen oder brauchen es möglichst günstig. Wir haben beim Famlienurlaub in Irland schon einiges ausprobiert. Hier kommen unsere Einschätzungen und Erfahrungen mit verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten auf der grünen Insel.

Unterkunft: Wo und wie beim Familienurlaub in Irland übernachten? weiterlesen

Das Reiseblog für abenteuerlustige Familien.