Früher hab ich gern behauptet, wir seien eine ganz normale Familie. Mutter, Vater, zwei Jungs, die inzwischen beide im Teenageralter sind. Dann kam Franka dazwischen, und spätestens seitdem fallen wir zumindest demografisch aus dem Raster. Immerhin gebe ich mir Mühe, in meinen Beiträgen auch für Durchschnittsfamilien mitzudenken. Andererseits lege ich Wert darauf, nicht den Eindruck von Allgemeingültigkeit unserer persönlichen Erfahrungen aufkommen zu lassen. Schließlich ist jede Familie anders. Das hier ist meine:

Familienfoto family4travel

Endlich auch mal ein vernünftiges Foto zu fünft!

Wir erzählen euch hier im Internet von unseren Reisen. Von der großen, die elf Monate dauerte, und von all den kleinen vorher und hinterher: Weil wir zeigen wollen, was alles möglich ist, wenn man die „Aber“s und die „Wir-können-doch-nicht“s im Kopf ausblendet, die „Eigentlich-müsste-man-mal“s beim Schopf packt und sich Dinge einfach mal traut.

Eine Zusammenfassung unserer Reise-Auszeit mit schulpflichtigen Kindern gibt es hier: 11 Monate durch Europa. Mittlerweile gibt es die ganze Geschichte mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Abenteuern von Island bis Istanbul, von Sizilien bis Spitzbergen, auch als Buch: Die Entdeckung Europas.

Die Entdeckung Europas, Lena Marie Hahn, Langzeitreise mit Familie, Taschenbuch

Aber unser Reiseblog gibt es natürlich nach wie vor. Und weil wir das Reisen lieben, wird es auch noch lange damit weitergehen. Was wir mit unserem Blog überhaupt wollen, steht hier: Was ist das für ein Blog?

Wer schreibt hier?

Lena Marie Hahn, freie Journalistin, Autorin, Reiseblogger

Das bin ich: Lena Marie Hahn, freie Journalistin und alles mögliche sonst noch, unter anderem Reiseblogger.

Verantwortlich für Texte und Bilder bin ich: Lena Marie Hahn, Jahrgang 1982, freiberufliche Journalistin.

Studiert habe ich Religionswissenschaft und Geschichte (das sage ich vor allem, um die mitunter recht spezielle Auswahl unserer Ausflugsziele zu erklären). Mehr als zehn Jahre habe ich für lokale Medien geschrieben, außerdem habe ich als Dozentin und Museumspädagogin gearbeitet.

Seit 2013 blogge ich auf family4travel.de. Dadurch haben sich mir ganz neue Bereiche geöffnet. Ich arbeite gerne mit Institutionen der Tourismusförderung zusammen und gehe redaktionelle Kooperationen ein (transparent für meine Leser ausgezeichnet). Besonders Reiseziele, die geografisch, aber (noch) nicht unbedingt im Kopf naheliegen, haben es mir angetan.

Als Freiberufler mache ich alles mögliche, was sich ergibt. Mein Herzblut gebe ich – abgesehen vom Blog – vor allem dem Naturzeit-Verlag, für den ich projektweise als Autorin und auch Lektorin tätig bin. Gemeinsam mit meiner Kollegin Stefanie Holtkamp habe ich dort mittlerweile drei Titel veröffentlicht, von denen ich selbst echt überzeugt bin:

Ostsee mit Kindern, Reiseführer von Lena Marie Hahn und Stefanie Holtkamp

Ein Klick hier* führt direkt zur Bestellmöglichkeit, Rezensionen und weiteren Infos bei Amazon.

schottland mit Kindern Reiseführer

Schottland mit Kindern.*

Familien-Reiseführer Irland mit Kindern

Irland mit Kindern.*

Und der Rest der family4travel

Martin,  geboren 1981, ist im Alltag Diplom-Ingenieur und in unserer Reisegesellschaft vor allem für die praktischen Dinge zuständig.

Da soll niemand sagen, wir hätten in Belgrad nicht auch schöne Momente gehabt! Martin und Silas im Café an der Donau in Zemun.

Martin und Silas im Café an der Donau in Belgrad.

Und dann sind da natürlich unsere beiden Jungs: Janis (*2004) und Silas (*2006), von Anfang an passionierte Reisende, inzwischen erfahrene Couchsurfer und abenteuerlustige Kulturkinder. Auch die beiden bloggen hier ab und zu selbst in der Rubrik „Bloggendes Kind„.

Wer mehr über uns erfahren möchte, findet zum Beispiel 33 Fakten über das Blog, mich und meine Familie in dem Artikel, den ich anlässlich unseres dritten Blog-Geburtstags geschrieben habe.

Und meine ganz persönliche Innensicht habe ich mal in diesem Artikel episch ausgebreitet: 33 Fragen zum Glück: Emotionale Bestandsaufnahme nach der Reise.

E-Mails erreichen uns unter family4travel@gmail.com.

Vertreter von Reisezielen, Unterkünften etc., die sich eine Kooperation mit unserem Familien-Reiseblog vorstellen können, bekommen hier mehr Infos.