So gerne wir Neues in ganz Europa erkunden – Familienurlaub in Deutschland lieben wir ebenso sehr! Es gibt unglaublich viele schöne Reiseziele und Ausflugstipps zwischen Borkum und Berchtesgaden, zwischen Schwarzwald und Sylt. Wir haben schon so manche Urlaubsregion abgeklappert, etliche Städtetrips mit Kindern eingelegt und Geheimtipps entdeckt: Über 140 Mal waren wir als Reiseblogger für family4travel innerhalb unseres Heimatlandes unterwegs und haben darüber berichtet. Hier ist das Verzeichnis zum Thema Ausflugsziele und Familienurlaub in Deutschland

Alle nachfolgend hier gelisteten Erfahrungsberichte und Empfehlungen stammen von uns ganz persönlich. Das Reiseblog family4travel führe ich seit 2013, und seitdem haben wir manchen Familienurlaub in Deutschland verbracht – oft in Form langer Wochenden oder als Stationen von Roadtrips (also Rundreisen).

Wir, das sind Lena, Martin, Janis und Silas – und neuerdings Baby Franka. Die beiden Jungs waren zu Beginn meiner Blogger-Aufzeichnungen sieben und zehn Jahre alt, inzwischen sind sie Teenager. Dafür ist seit August 2019 unser kleines Mädchen dabei. Mehr über uns gibt es im Menü-Punkt „Über family4travel“.

Familienfoto family4travel

Endlich auch mal ein vernünftiges Foto zu fünft!

Familienurlaub in Deutschland: Unsere Reiseziele und Ausflugstipps auf der Karte

Früher gab es an dieser Stelle eine in mühevoller Kleinarbeit aufbereitete GoogleMaps-Karte, auf der alle unsere Blogbeiträge verzeichnet waren. Die Karte selbst gibt es auch immer noch. Aber im Zuge der neuen Datenschutzverordnung (DSGVO) habe ich mich eingehend damit beschäftigt, zu welcher Datenschleuderei ich damit beitrage, denn Google behält sich vor, alle IP-Adressen seiner User zu speichern. Deshalb gibt es dieses so hilfreiche Ding nur noch nach einem selbstbestimmten Klick auf diesen Link zu sehen: Unsere Deutschland-Karte bei GoogleMaps.

Familienurlaub in Deutschland Erfahrungen Empfehlungen

Familienurlaub in Deutschland

In diesem Artikel sind nun also alle unsere Beiträge über Familienurlaub in Deutschland systhematisch aufgelistet.

Die Bundesländer sind alphabetisch geordnet. Innerhalb der Bundesländer-Listen steht das Neueste oben. Nur wenn es in derselben Region mehrere Beiträge gibt, habe ich sie hintereinander eingeordnet, statt der Chronologie zu folgen.

Baden-Württemberg

Gleich das erste Bundesland in alphabetischer Reihenfolge hat bisher leider recht wenig Aufmerksamkeit von uns bekommen. 2017 ganz kurz und 2019 etwas länger waren wir im Schwarzwald unterwegs. Zumindest diese Region haben wir uns also etwas gründlicher angesehen.

Bislang hat es für fünf Artikel gereicht, davon einer ein expliziter Hotel-Tipp. Einmal waren wir direkt auf dem Feldberg, das andere Mal im Elztal unterwegs. Auf der Rückfahrt haben wir in der schönen Stadt Tübingen Station gemacht.

Familienurlaub im Schwarzwald, Feldberger Hof, Wandern mit Kindern

Ab nach draußen: Vor der Hoteltür wartet der ganze Schwarzwald!

Bayern

Deutschlands größtes Bundesland haben wir im Herbst 2017 einen eigenen kleinen Roadtrip gewidmet. Da waren wir in der Landeshauptstadt München, rund um Bad Reichenhall und im Nationalpark Berchtesgaden sowie im Nationalpark Bayerischer Wald unterwegs.

Im Herbst 2016 haben wir unseren Familienurlaub in Deutschland ebenfalls nach Bayern verlegt. Diesmal galt unser Hauptaugenmerk dem Allgäu. Im Anschluss haben wir noch Station in Augsburg und im Legoland gemacht. Schon 2014 – als Auftakt zu unserer Europareise – haben wir Regensburg einen Besuch abgestattet, und 2012 Bamberg.

Familienurlaub in Deutschland, Alpen, Berge, Bad Reichenhall mit Kindern

Städte-Trip mit Alpen-Panorama: Wir bummeln durch Bad Reichenhall.

Berlin

Wir lieben die Hauptstadt und haben eigentlich den Anspruch, jedes Jahr einen kleinen Städte-Trip nach Berlin einzulegen. 2020 hat es wegen Corona nicht geklappt. 2019 waren wir im Friedrichstadt-Palast und haben uns von der Grand Show verzaubern lassen. 2018 hat es nur mein Bericht über Potsdam ins Blog geschafft (der natürlich in der Rubrik Brandenburg gelistet ist). Davor sind wir zwei Jahre lang anscheinend irgendwie darüber weg gekommen. Dafür habe ich aus 2014 zwei Blogberichte über eine – wirklich empfehlenswerte – Sightseeing-Schnitzeljagd und zwei Café-Tipps. Und aus den Anfangszeiten des Blogs von 2013 gibt es einen Erfahrungsbericht von der Museumsinsel mit Kindern.

Familienurlaub in Deutschland, Städtetrip nach Berlin mit Kindern

Höhepunkt des Berlin-Sightseeings: das Brandenburger Tor.

Brandenburg

Brandenburg ist für uns bisher noch eine große Unbekannte, obwohl man auch hier mit Sicherheit grandiosen Familienurlaub in Deutschland verbringen kann.

Als Nah-Ziele von unseren Berlin-Trips aus kennen wir das schöne Potsdam und Beelitz Heilstätten. Und vor Ewigkeiten (2012) sind wir mal in Frankfurt an der Oder gewesen. Das ist nicht viel. Brandenburg steht deshalb ziemlich weit oben auf unserem Reise-Wunschzettel.

Potsdam mit Kindern, Neuer Garten am Heiligen See

Auch im Winter schön: am Ufer des Heiligen Sees im Neuen Garten in Potsdam.

Bremen

Die Hansestadt ist Deutschland kleinstes Bundesland. Weil sie für uns so nah liegt – und weil sie meine Lieblingsstadt ist – gibt es hier im Blog gleich zwei Beiträge über Bremen. Ich mag die Stadt wegen ihrer bunten Mischung aus prachtvoller Weserrenaissance, mittelalterlichen Fachwerkhäusern und der Avantgarde-Architektur in der Böttcherstraße. Und auch für Kinder hat die Stadt an der Weser einiges zu bieten, wie Janis und ich 2014 bei unserem Mutter-Kind-Trip erkundet haben.

Sogar drei Blogbeiträge entfallen auf das „Anhängsel“ Bremerhaven. Dort waren wir 2017 unterwegs und ernsthaft begeistert von unserem Wochenend-Trip.

Das kleinste deutsche Bundesland haben wir schon recht ausgiebig bereist.

Hamburg

Der nördliche Stadtstaat fällt bei uns oft ein bisschen hinten runter. So oft schon haben wir gesagt: „Wir müssen unbedingt mal wieder nach Hamburg!“ Zweimal hatten wir sogar einen Tagesausflug konkret geplant. Beide Male ist etwas dazwischengekommen. Deshalb gibt es hier im Blog bisher nur drei Berichte von unserem Wochend-Trip nach Hamburg im Jahr 2014. Die Tipps gelten aber nach wie vor!

Die gigantischen Eisenbahnanlagen ließen vor allem Janis‘ Herz höher schlagen.

Hessen

Hessen ist für uns ganz oft nur ein Transitland gewesen. Das soll sich in naher Zukunft ändern! Für den Sommer 2020 haben wir in Hessen einiges geplant.

Bisher hat uns Fulda auf einem Übernachtungsstopp sehr positiv überrascht (2017 auf dem Rückweg aus Bayern). Und vor einer Gefühlten Ewigkeit (2013) bin ich mit Janis in Frankfurt gewesen.

Fuldas Innenstadt.

Fuldas Innenstadt.

Mecklenburg-Vorpommern

MV ist unsere zweite Heimat. Oma und Opa wohnen direkt an der Ostseeküste. Klar, dass wir bei jeder sich bietenden Gelegenheit vorbeischauen. Vor allem um die Gegend um Bad Doberan hat deshalb schon so manchen Blogbeitrag abgekriegt: nicht nur Bad Doberan selbst, sondern zum Beispiel auch Kühlungsborn und Warnemünde. Alle Ausflugstipps dazwischen habe ich in Sammelbeiträgen kommentiert veröffentlicht.

Durch meine Recherche als Autorin des Reiseführers „Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern mit Kindern: 55 Wander- und Entdeckertouren zwischen Wismar, Rügen und Usedom„* kenne ich die Ostsee des Bundeslandes wirklich rauf und runter. Genau darüber – also wie die Küste wo beschaffen ist und wie es sich wo urlaubt – habe ich einen aktuellen Blogbeitrag geschrieben. Auch Wismar, der Darß, Rügen und Usedom haben im Zuge meiner Recherchen dadurch Blogbeiträge abbekommen.

Familienurlaub in Deutschland, Strand von Ahrenshoop, Fischland-Darß-Zingst mit Kindern.

An dem langgezogenen Strand von Ahreshoop hat jeder ausreichend Platz (auch junge Exzentriker, die selbst bei knapp 30 Grad noch in langen Hosen rumlaufen).

Niedersachsen

Unser Heimatland vereinigt mit Abstand die meisten Posts hier im Blog. Über 30 sind es schon! Aber das ist auch kein Wunder, denn Niedersachsen hat mit der langen Nordseeküste und den Inseln, der Lüneburger Heide und dem Harz echt hochkarätige Ferienregionen. Dazwischen gibt es weniger bekannte, aber trotzdem sehr schöne Gegenden für einen Familienurlaub in Deutschland. Bisher berichtet haben wir da aus dem Ammerland, dem Osnabrücker Land und dem Weserbergland.

Regelmäßig einen Ehrenplatz erhält das Schaumburger Land. Hier sind wir zu Hause. Zwischen Weser und Steinhuder Meer verbringen wir die meisten unserer Wochenenden. Von diesen Ausflügen schafft es immer mal wieder einer im Blog.

Ein Picknick in der norddeutschen Tiefebene (hier bei uns in Schaumburg).

Nordrhein-Westfalen

Wir sind Niedersachsen, aber wir sind auch Grenzgänger. Unser Alltagsleben spielt sich bestimmt zur Hälfte in NRW ab. Die nächstgrößere Stadt von uns aus liegt nämlich schon jenseits der Landesgrenze. Deshalb hat das Blog einen kleinen Schwerpunkt in Ostwestfalen-Lippe (OWL).

Aber auch richtig interessante Reiseziele für Kurztrips und klassischen Familienurlaub in Deutschland hat Nordrhein-Westfalen zu bieten. Im Sommer 2020 peilen wir deshalb endlich mal das Sauerland an, wo wir noch nie waren.

Dafür haben wir 2018 das Ruhrgebiet unter die Lupe genommen und waren echt positiv überrascht. Im selben Jahr haben wir auch einen Wochenend-Trip in die Landeshauptstadt unternommen und einen Abstecher ins grüne Neanderthal gemacht.

Düsseldorf mit Kindern, Boote am Rhein

Natürlich müssen wir dabei immer wieder anhalten, um den Verkehr auf der stark befahrenen Wasserstraße im Auge zu behalten. Spannend!

Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz wartet auf uns noch ganz viel unbekanntes Territorium. Wir haben fest vor, uns dieses Bundesland noch einmal gründlich anzuschauen. Bisher beschränkt sich unsere Bekanntschaft auf einen Zwischenstopp in Koblenz und eine Stippvisite in Mainz in den Anfangszeiten des family4travel-Blogs 2013 und 2014.

„Wie in einer Seifenblase“ schweben wir in der Seilbahn über den Rhein.

Saarland

Das Saarland war das allerletzte Bundesland, in das ich einen Fuß gesetzt habe. Allein schon deshalb, weil ich noch nie dort gewesen war, wollte ich irgendwann unbedingt hin. 2014 war es dann soweit. Mit unseren Grundschulkindern im Gepäck haben wir ein langes Wochenende in Deutschlands beliebtesten Flächenmaß verbracht. Viel haben wir in der kurzen Zeit natürlich nicht gesehen. Aber dass Saarbrücken eine nette Stadt mit einer sehr interessanten Geschichte und tollen Mussen ist, und dass es sich lohnen würde, noch einmal wiederzukommen, das haben wir durchaus gemerkt. Richtig geflasht aber hat uns das begehbare Industriedenkmal Völklinger Hütte.

Einer der skurrileren Orte für ein Picknick ist die Maschinenhalle des alten Stahlwerks Völklinger Hütte.

Sachsen

Sachsen ist ein überraschend vielseitiges und spannendes Reiseziel. 2018 haben wir in Kooperation mit dem sächsischen Tourismusmarketing eine ganze Woche unserer Herbstferien in verschiedenen Regionen Sachsens verbracht. So haben wir Leipzig und das Neuseenland sowie das Vogtland kennengelernt.

Zuvor schon hatten wir ein paar Jahre lang in Dresden einen familiären Anlaufpunkt. So sind im Laufe der Zeit über die größte Stadt des kleinen Bundeslandes gleich drei Blogbeiträge entstanden, mit der Sächsischen Schweiz und Schloss Weesenstein im Müglitztal zwei weitere über die direkte Umgebung.

Dresden trister Schönheit: Schneeregen auf den Brühlschen Terrassen.

Sachsen-Anhalt

Das Bundesland liegt in der Mitte und irgendwie so ein bisschen zwischen allen Stühlen, habe ich manchmal das Gefühl. So ein richtiges Profil besitzt es nicht. Trotzdem haben wir schon ein paar richtig schöne Ecken ausfindig gemacht!

Eine meiner schönsten Überraschungen als Reiseblogger war meine Kooperation mit den drei Residenzstädten Merseburg, Weißenfels und Zeitz im Jahr 2017. Im selben Jahr sind wir ganz ungeplant auf der Durchreise auf das damals noch brandneue (und gleichzeitig uralte) Ringheiligtum Pömmelte gestoßen. Und schon 2014 haben wir die zauberhafte Kleinstadt Tangermünde entdeckt.

Familienurlaub in Deutschland, Städtetrip nach Merseburg mit Kindern, Krummes Tor

Altstadt von Merseburg.

Schleswig-Holstein

„Der echte Norden“ braucht eigentlich kaum unsere Unterstützung, um sich als Reiseziel für Familien zu profilieren. Die Strände an Nord- und Ostsee sind längst bekannt und beliebt.

Für uns, die wir allein schon aus familiären Gründen die Ostsee von Mecklenburg-Vorpommern bevorzugen, bleibt Schleswig-Holstein oft nur ein – schönes – Zwischenziel. Unsere Berichte aus Lübeck, Lauenburg und Reinfeld zeugen davon.

Aber immerhin: Die Insel Föhr haben wir uns 2014 einmal gründlich angesehen. 2017 haben wir in Ostholstein in Dahme einmal Ostseeurlaub in Schleswig-Holstein ausprobiert. Und 2018 haben wir ein schönes Wochenende in Dithmarschen zwischen den Meeren verbracht. 2019 gab es eine Stippvisite auf der Insel Fehmarn, die wirklich Lust auf mehr gemacht hat.

Familienurlaub in Deutschland: Nordsee, Föhr

Auf geht’s ans Meer!

Thüringen

Wohl dem Reisenden, der eine weit verstreute Familie mit Gästezimmern besitzt. In Thüringen steht uns ein solches offen, das wir viel zu selten nutzen.

Bisher habe ich für das mitteldeutsche Bundesland Erfahrungsberichte von den Ausflugszielen des Planetariums in Jena und der Barbarossa-Höhle parat. Dann habe ich schon 2013 ein bisschen was über unsere Unterkunft im kleinen Thüringer Schnipsel des Harzes geschrieben. Und im Jahr drauf habe ich von einem Ausflug nach Weimar berichtet. Ich habe fest vor, in den nächsten Jahren mehr über Thüringen zu schreiben. Ein Bericht über die Plothener Teiche steht schon in den Startlöchern.

Vor dem berühmten Dichterpaar dessen Posen einzunehmen, ist in Weimar Touristensport Nummer eins. Weil’s bei uns ein bisschen länger dauert, machen wir das ein wenig abseits.

Und wer jetzt immer noch nicht genug hat…

darf gerne europaweit weiterlesen! Den weitaus größeren Teil meiner Bloggerei habe ich über Familienurlaub außerhalb Deutschlands verfasst…

Auch in Sachen Familienurlaub in Deutschland steht aber noch sehr, sehr viel auf unserem Wunschzettel. Fortsetzung folgt!