family4travel in Slowenien

Slowenien hat uns positiv überrascht. Wir haben das kleine Alpenland von Nord nach Süd durchquert und uns eine Woche lang gewundert, wie schön und wie vielseitig es dort ist.

In der Tat, ich habe kürzlich meine Leidenschaft fürs Kartenzeichnen entdeckt (ich sage nicht, dass ich gut darin bin...).
In der Tat, ich habe kürzlich meine Leidenschaft fürs Kartenzeichnen entdeckt (ich sage nicht, dass ich gut darin bin…).

Folgende Texte sind dabei fürs Blog entstanden:

2 Gedanken zu „family4travel in Slowenien“

  1. In Slowenien bzw. in Lubljana und Bled war ich mal vor öhm…15 Jahren? Da sah es dort z.T. noch etwas krass aus. Da gab es halt noch so die üblichen Relikte aus der Jugo-Zeit. Mittlerweile hat sich bestimmt sehr viel geändert und ich muss eigentlich unbedingt nochmal hin. LG, Nadine

    1. Ein paar hässliche Überbleibsel sind schon noch da, vor allem etliche Bauruinen. Insgesamt ist Slowenien aber zusammen mit Kroatien absoluter Gewinner aus dem Ex-Jugo-Club. (Und wir sehen solche Dinge mittlerweile kaum noch, da wir nach unserem Balkan-Trip gründlich abgehärtet sind. ;) )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.