Schlagwort-Archive: Geld

Reise-Auszeit mit Familie: Das hat unser Sabbatical gekostet

Eine mehrmonatige Familienreise ist teuer. Was genau wir für unseren zehn Monate dauernden Europa-Roadtrip plus Nordland-Kreuzfahrt obendrauf ausgegeben haben, verraten wir euch heute ausführlich – weil das immer eine der ersten Fragen ist („Wie kann man sich so eine lange Reise leisten? Habt ihr im Lotto gewonnen?“). Weil wir zeigen möchten, dass man eben nicht im Lotto gewinnen oder eine reiche Erbtante haben muss, sondern dass auch ganz normale Familien mit ganz normalen Finanzen (und mit einer gewissen Bereitschaft zur langjährigen Sparsamkeit) sich den gemeinsamen Reisetraum verwirklichen können. Und weil Martin sich endlich mal hingesetzt und einen detaillierten Kassensturz gemacht hat.

Reise-Auszeit mit Familie: Das hat unser Sabbatical gekostet weiterlesen

(F)AQ: Kostet das Bloggen was?

Weiter geht es mit der Sonntags-Reihe der (not really) Frequently Asked Questions.

Heute:

Kostet das Bloggen was?

Zum Glück nicht. Jedenfalls nicht in der Basis-Version, die ich benutze. Family4travel wächst und gedeiht, und früher oder später werde ich wohl nicht um einen schickeren, besser strukturierten und nicht mehr kostenlosen Blog-Auftritt herumkommen. Solange ich kein Geld damit verdiene oder anderweitig groß davon profitiere, lässt sich schlecht rechtfertigen, warum Geld (und Zeit!) in die technische Umsetzung investieren sollte. Denn vor allem müsste mich endlich mal vernünftig in die Thematik einlesen, um herauszufinden, welche Möglichkeiten ich da überhaupt habe. Im Moment beißt sich da die Katze in den Schwanz.

f4t-avaJPG

„Wie machst du das eigentlich mit deinem Blog?“ werde ich immer wieder gefragt. Hauptsächlich von Freunden und Bekannten, die ich moralisch zwangsverpflichtet habe, ihn sich mal anzuschauen, und die dann eher die technische Seite interessiert. Da ich mir vor allem als Blogger-Newbie oft dieselbe Frage gestellt habe, wenn ich die Blogs von anderen betrachtete, und weil ich mir gerne durchsichtigste Wahrheit auf die Fahnen schreibe, plaudere ich an dieser Stelle einfach mal ein bisschen aus dem Nähkästchen. Ich beantworte alle Fragen, die mir, von welcher Seite auch immer, in den letzten Wochen tatsächlich gestellt wurden. Mein persönliches FAQ sozusagen (wobei wir das F für frequently nur aus Eitelkeitsgründen beibehalten, wie ich anmerken muss, wenn ich schon durchsichtigste Wahrheit anpreise :) ).

Du hast auch noch eine Frage? Immer raus damit! Als Kommentar oder per Mail, egal. An den kommenden Sonntagen werde ich immer eine davon beantworten.