Schlagwort-Archive: Geoglyphen

Weiße Pferde groß in Mode (in Wiltshire und ganz Südengland)

Die südenglische Grafschaft Wiltshire ist nicht nur berühmt für ihre steinzeitlichen Sehenswürdigkeiten wie Stonehenge und Avebury, sondern auch für ihre gigantischen weißen Pferde. Dabei handelt es sich keineswegs um lebendige Tiere, sondern um hill figures – im Deutschen anscheinend weniger präzise „Scharrbild“ oder „Geoglyph“ genannt. Hierzu werden auf grünen Hügelflanken großkalibrig entlang bestimmter Konturen Gras und Erdboden entfernt. Der weiße Kalkboden, typisch für die Region, kommt zum Vorschein. So entsteht mitten in der Landschaft ein Bild: vorzugsweise eben das eines weißen Pferdes.

Weiße Pferde groß in Mode (in Wiltshire und ganz Südengland) weiterlesen