Schlagwort-Archive: aus dem Nähkästchen

Reisecrew-Erweiterung: Franka ist da!

Family4travel ist ein Familien-Reiseblog und wird sich ganz bestimmt nicht in ein Mamablog voller Babythemen verwandeln. Aber heute, drei Tage nach der Geburt unseres jüngsten Familienmitglieds, machen wir zur Feier des Tages doch eine Zäsur im regulären Redaktionsplan, um euch einmal ganz kurz unsere Franka vorzustellen.

Reisecrew-Erweiterung: Franka ist da! weiterlesen

DKMS: Martins Erfahrungen als Stammzellen-Spender

Heute geht es hier ausnahmsweise nicht ums Reisen mit Kindern, sondern um ein anderes, noch viel wichtigeres Thema: Lebenretten. Vor einiger Zeit durfte Martin über die DKMS Stammzellen spenden, um einem an Leukämie erkrankten Menschen die Chance auf ein Leben nach der Krankheit zu geben. Und das ging eigentlich ganz einfach. Viel zu einfach, um sich nicht zu registrieren und im Ernstfall einen anderen Menschen vor dem sicheren Tod zu bewahren. Deshalb möchte ich heute meine bescheidene Reichweite als Reiseblogger nutzen, um euch Martins Erfahrungen weiterzugeben – und euch im Idealfall motivieren, euch ebenfalls bei der DKMS als Spender registrieren zu lassen.

DKMS: Martins Erfahrungen als Stammzellen-Spender weiterlesen

Blog-Geburtstag: 6 Jahre family4travel und Gedanken zur Zukunft

Heute vor sechs Jahren ging mein allererster Beitrag hier online. Traditionell nutze ich diese Blog-Geburtstage, um ein wenig aus dem Nähkästchen zu plaudern. Manchmal strukturiert (wie zum dritten Geburtstag, als ich 33 Indiskretionen aus unserem Familienleben unterwegs und zu Hause ausgeplaudert habe), manchmal strikt thematisch (wie zum fünften Geburtstag, als es um die finanzielle Seite der ganzen Bloggerei ging). Diesmal sitze ich hier hochschwanger und ein klein wenig besorgt, wie ich all die halbfertigen Kooperations-Artikel noch rechtzeitig über die Bühne beziehungsweise online kriegen soll. Diesmal wird’s also nichts mit Struktur und Thematik, sondern einfach ein paar Worte frei von der Leber weg über die Blog-Dinge, die mich gerade beschäftigen…

Blog-Geburtstag: 6 Jahre family4travel und Gedanken zur Zukunft weiterlesen

Osterferien: Roadtrip zwischen Schwarzwald und Schweiz

Wir sind zurück aus den Osterferien und haben eine Menge erlebt! Bevor ich anfange, alles detailliert aufzudröseln und über jedes unserer Ziele anständig zu berichten, muss ich einmal geballt erzählen, wie’s war. Ich seh das nämlich schon kommen, dass sich das wieder ewig hinzieht, weil wir einfach so viele so tolle Dinge gemacht haben an so vielen wunderbaren Orten, und ich über jeden davon angemessen schreiben möchte. Schließlich ist das der Sinn dieses Blogs, anderen Familien ausführliche Inspiration und Entscheidungshilfen für den eigenen Urlaub zu liefern. Also gibt es jetzt einmal den Rundumschlag unserer neun Tage zwischen Schwarzwald und Schweiz – und dann später noch mal alles „richtig“ in der gebotenen Ausführlichkeit.

Osterferien: Roadtrip zwischen Schwarzwald und Schweiz weiterlesen

Seelen-Striptease mit dramatischer Enthüllung: Warum unser Dreikönigstag 2019 so bescheiden ausfiel

Ich überlege schon die ganze Zeit: Wie erzählt man so etwas im Blog, wenn noch nicht einmal Familie und Freunde alle Bescheid wissen? Eigentlich wollten wir schon zu Weihnachten den großen Rundumschlag machen und im Jahresrückblick damit rausrücken, aber da sah es plötzlich so schlecht für uns aus. Jetzt aber steht die Sache so fest, wie sie zu diesem Zeitpunkt nur feststehen kann. Deshalb nutze ich den Bericht über unseren traditionellen Familienausflug zum Dreikönigstag, um aus dem Nähkästchen zu plaudern, was sich bei family4travel Gewaltiges hinter den Kulissen tut.

Seelen-Striptease mit dramatischer Enthüllung: Warum unser Dreikönigstag 2019 so bescheiden ausfiel weiterlesen

Erfahrungen mit AirBnB: Top oder Flop?

Seit Jahren ist ein einziger Artikel in meiner Liste der meistgelesenen Blogbeiträge ganz oben festgetackert: „Schlechte Erfahrungen mit AirBnB – Das passiert, wenn man das Portal umgeht“. Jeden Tag landen dort um die hundert Leser, obwohl der Text stilistisch wirklich nicht der Heilige Gral ist und eigentlich auch gar nicht von dem berüchtigten Buchungsportal handelt, sondern von den Gefahren, wenn man mit Vermietern Absprachen daran vorbei trifft. Abgesehen von den in jenem Artikel beschriebenen zwei Griffen ins Klo haben wir persönlich aber bisher fast ausschließlich positive Erfahrungen mit Buchungen über das Portal gemacht. Deshalb kommt hier endlich mal unser Erfahrungsbericht über AirBnB nach mehr als 20 Buchungen über das Portal.

Erfahrungen mit AirBnB: Top oder Flop? weiterlesen

Wie funktioniert eine Reiseblogger-Kooperation?

Dieser Batzen Text war ursprünglich Teil meines sehr langen Seelen-Striptease anlässlich von family4travels 5. Geburtstag. Weil ich aber ganz gerne in Mails an potenzielle Kooperationspartner darauf als „best practice“-Beschreibung verlinken möchte, ohne dass die Armen sich durch den Rest kämpfen müssen, mache ich jetzt einen eigenständigen Beitrag daraus. Er behandelt eine Reise aus redaktionellen Kooperationen, die ich als Reiseblogger als erfolgreich erlebt habe. Und er plaudert so ein bisschen aus dem Nähkästchen, wie solche Kooperationen überhaupt zustande kommen und was sie für Arbeit mit sich bringen.

Wie funktioniert eine Reiseblogger-Kooperation? weiterlesen