Erfahrungen mit AirBnB: Top oder Flop?

Von |2020-04-29T09:03:23+02:0011. November 2018|

Seit Jahren ist ein einziger Artikel in meiner Liste der meistgelesenen Blogbeiträge ganz oben festgetackert: „Schlechte Erfahrungen mit AirBnB – Das passiert, wenn man das Portal umgeht“. Jeden Tag landen dort um die hundert Leser, obwohl der Text stilistisch wirklich nicht der Heilige Gral ist und eigentlich auch gar nicht von dem berüchtigten Buchungsportal handelt, sondern von den Gefahren, wenn [...]

Wie funktioniert eine Reiseblogger-Kooperation?

Von |2020-06-16T12:02:51+02:0029. Oktober 2018|

2020 under construction – da mein Finanzamt plötzlich die (sachlich falsche) Meinung vertritt, eine Recherchereise sei automatisch Privatvergnügen, sobald ein Kind mit dabei ist, ich also jedes bisschen Recherchehilfe als geldwerten Vorteil versteuern soll, bin ich aktuell sehr zurückhaltend mit Kooperationen. Während ich mich damit rumärgere und überlege, ob ich mir diesbezüglich einen Rechtsstreit leisten kann (denn ich stecke verdammt [...]

Von Amsterdam bis Zagreb: Europäische Hauptstädte (und wo family4travel schon war)

Von |2018-10-30T11:21:30+02:007. Oktober 2018|

Liebe Leser, seid gewarnt: Dies ist ein entsetzlicher Angeber-Artikel. Denn, wie ich verblüfft festgestellt habe, habe ich von den 48 Hauptstädten Europas 34 schon bereist. Okay, das klingt jetzt doch nicht ganz so reißerisch wie ich gedacht habe, denn gefühlt sind es doch „fast alle“. Warum eben doch nicht „ganz alle“, und welche, und welche warum nicht, erzähle ich heute. [...]

Nähkästchen-Geplauder aus Schottland: Zwischen #f4tSCO und DSGVO – und ein bisschen krassen Plänen

Von |2018-05-18T16:06:00+02:0020. Mai 2018|

Wenn diese Zeilen online gehen, dann legen wir gerade in Newcastle an. Zwei Wochen Schottland liegen vor uns. Deshalb gibt es an diesem Sonntag ausnahmsweise mal keine aufwändig recherchierte Reisegeschichte, sondern nur ein bisschen Nähkästchen-Geplauder – auch weil ich ein paar Dinge über das family4travel-Blog und seine Zukunft zu sagen habe. Ein Beitrag, der eigentlich eher ein Newsletter ist und [...]

Hausfrau und Blogger: Wo bleibt die Zeit für die schönen Dinge?

Von |2018-02-03T18:44:32+02:004. Februar 2018|

Heute geht es mal um was ganz anderes auf family4travel. Ich weiß, ihr erwartet Themen rund ums Reisen mit Kindern, und so viel liegt hier auch noch unverbloggt auf meinem Schreibtisch und in meinen Foto-Ordnern: haufenweise Schottland-Abenteuer, unsere Alpen-Exkursion in Berchtesgaden, unser überraschend netter Städtetrip nach Fulda, ein Tag im wunderschönen Wismar, und dann all das, was langsam Schimmel ansetzt: [...]

Blog-Geburtstag: 33 Indiskretionen über family4travel

Von |2018-01-30T23:42:32+02:008. Juli 2016|

Heute ist Geburtstag! Und zwar der dritte vom family4travel-Blog. Unglaublich, dass ich schon so lange mitmische in dieser merkwürdigen Blogger-Welt. Oft fühle ich mich immer noch wie ein Anfänger, andererseits merke ich, dass unser Familienunternehmen langsam zu einer festen Größe in der Blogosphäre herangewachsen ist. Vieles läuft nicht so, wie ich es gerne hätte – ein richtig stylishes Design wäre [...]

Reisen mit leichtem Gepäck: Ohne uns!

Von |2018-02-06T18:02:29+02:007. Februar 2016|

Dieser Post ist ein Beitrag für die Blogparade „Reisen mit leichtem Gepäck“ vom „Reiseum“. Wie ganz oft bei Blogparaden, die sozusagen Text-Sammlungen zu einer bestimmten Aufgabenstellung sind, gefällt mir das Thema, und ich würde gern mitmachen – aber streng genommen hab ich überhaupt nichts Passendes zu sagen. Wir reisen nämlich gar nicht mit leichtem Gepäck. […]

Mehr Beiträge laden