Schlagwort-Archive: Nomadenleben

Nomadenleben: Langzeitreisen mit Kindern

Elf Monate lang sind wir Nomaden auf Zeit gewesen, haben Langzeitreisen mit Kindern praktiziert. Unter dem Stichwort Nomadenleben sammele ich demzufolge alle Beiträge, die sich mit dem Langzeitreisen an sich beschäftigen. Denn gerade wenn man länger und mit Familie unterwegs ist, ist Reisen so viel mehr als eine Aneinanderreihung von Sightseeing-Touren. Wie funktioniert das, monatelang mit Kindern aus dem Koffer zu leben? Wie klappt die Auszeit mit schulpflichtigen Kindern? Welche Gedanken gehen einem nach drei Monaten on the road durch den Kopf? Welche Erkenntnisse hat man nach acht Monaten gesammelt? Und wo sind wir überhaupt lang gefahren?

Langzeitreisen mit Kindern – Nomadenleben in der Praxis

Leidiger Reisealltag: der Abwasch.
Leidiger Reisealltag: der Abwasch.

Langzeitreisen mit Kindern – Einschneidende Erlebnisse

Janis ist happy: Im Paket von zu Hause waren Comics.
Gar nicht so übel: Weihnachten in Bulgarien.

Langzeitreisen mit Kindern – Erkenntnisse von Nomaden auf Zeit

Langzeitreisen mit Kindern
Immer richtig…

Langzeitreisen mit Kindern – Und wieder zu Hause ankommen…

beitragsfoto-familie-mit-gepäck

Janis erzählt euch was – Essen und Trinken auf der Reise

Wenn mein kleiner Gastblogger sich an den Rechner setzt, um einen Beitrag zu verfassen, dann fragt er meistens mich: „Mama, worüber könnte ich denn mal schreiben?“ – „Über irgendein Thema, das dich am Reisen interessiert“, gebe ich dann meistens zurück. „Du kannst dir aussuchen, was du willst, denk einfach mal nach!“ Dass er sich diesmal für die Verpflegung entschied, sollte mich eigentlich nicht überraschen. Essen und Trinken ist schließlich etwas, das uns jeden Tag beschäftigt und zu dem auch die Kinder durchaus eine Meinung haben. Geradezu sprachlos gemacht hat mich allerdings die Art und Weise, in der Janis sich mit dem Thema auseinandergesetzt hat. Kinder halten uns Eltern immer wieder den Spiegel vor, und in diesem habe ich erkannt, was für Ernährungs-Snobs wir sind. :) Trotzdem habe ich mich nach einem Moment der Eitelkeit entschieden, nicht zu inhaltlicher Zensur zu greifen und den Artikel genau so zu veröffentlichen, wie Janis ihn geschrieben hat. Ein paar Kommentare aber erlaube ich mir einzufügen, damit die Ernährungsgewohnheiten unserer Familie nicht in allzu schlechtem Licht erscheinen…Es ist das erste Mal seit meiner Zeit an der Uni, dass ich Fußnoten verwende. :)

Janis erzählt euch was – Essen und Trinken auf der Reise weiterlesen

Janis erzählt euch was… übers Spielen auf der Reise

Die vielfache Nachfrage hat den family4travel-Gastblogger endlich mal wieder motivieren können! Mein bloggendes Kind schreibt heute über das Thema, das es bei allen interkulturellen Kontakten, allen Museumsbesuchen und allen Superlativen Europas doch am meisten interessiert: das Spielen.

Janis erzählt euch was… übers Spielen auf der Reise weiterlesen

Nähkästchengeplauder: Grüße aus Griechenland

Eigentlich wollte ich euch heute ja an dieser Stelle von Thessaloniki berichten. Und mich kurz halten, denn wir sind auf dem Sprung nach Athen und haben so viel gesehen – den Olymp, die Thermophylen, das Orakel von Delphi und unzählige Tempel, Statuen und Ruinen.  Ich komme so schon beim besten Willen nicht hinterher, von allem angemessen zu erzählen. Aber dann ist mir die Angelegenheit doch wieder so ausgeufert, dass ich allein diese eine Woche im Norden in eine ganze Handvoll von Posts zerstückeln muss. Zumindest, wenn ich mich der Illusion hingeben will, dass irgendjemand sie zu Ende liest… Also ist dies die Ankündigung einer griechischen Woche bei family4travel, mit ersten Einblicken in das so unoffensichtlich krisengebeutelte Land mit der umfangreichen Geschichte.

Nähkästchengeplauder: Grüße aus Griechenland weiterlesen