isle of jura mit Kindern, Schottland, Wandern

Innere Hebriden: Tagesausflug nach Jura mit Kindern

Undurchdringliche Wildnis, 30 Mal mehr Hirsche als Einwohner, praktisch null Sehenswürdigkeiten, aber ganz viel Luft zum Atmen – Jura ist in der schottischen Inselwelt der Inneren Hebriden die große Unbekannte. Mit knapp 370 Quadratkilometern liegt sie größenmäßig zwischen Sylt und Usedom, besitzt aber nur einen einzigen Ort (und ein paar verstreute Siedlungen). Wer einmal ganz weit weg von allem sein möchte, für den ist die Isle of Jura ideal. Auch Familien mit Kindern können auf der dann doch nicht völlig einsamen Insel einen schönen Tagesausflug erleben: unser Erfahrungsbericht.

Dieser Artikel ist Teil unserer Reise Schottische Inseln: Familienurlaub auf Islay, Jura, Mull und Co., die wir im Mai 2018 unternommen haben. Gereist sind wir als vierköpfige Familie mit zwei Jungs im Alter von 11 und 14.

isle of jura wandern mit Kindern
Wenn man weiß, wo es lang geht, kann man Jura wunderbar zu Fuß entdecken.

Ausflug zu Islays kleiner Schwester

Die Insel Jura liegt ganz nah bei Islay und ist sozusagen ihre ungleiche Zwillingsschwester. Ihr Wahrzeichen ist der Hirsch, denn hier leben ungefähr 6000 Vertreter der Kategorie Rotwild. Dem stehen knapp 200 menschliche Einwohner gegenüber, die fast alle in dem Insel-Hauptort Craighouse leben.

Die ganze Nordseite der Insel ist unbewohnte Wildnis. Es gibt auch kaum Wege dort. So ist Jura einerseits ein Wanderparadies, andererseits auch wieder nicht, weil man schon fortgeschrittene Ausrüstung braucht, um querfeldein durchs Moor zu stapfen.

isle of jura wandern mit Kindern
Reisebekanntschaften sind hier meist tierischer Natur.

Eine einzige Straße führt an der Südseite 40 Kilometer bis in die winzige Siedlung Ardlussa. Das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, denn die Insel selbst reicht noch gut zehn Kilometer weiter. Von hier aus geht es aber nur zu Fuß oder mit dem Geländefahrzeug weiter. Am Ende des Weges liegt das Cottage, in dem George Orwell seinen berühmten Roman „1984“ schrieb.

jura schottland straße reh
Die einzige Straße Juras. Mehr oder weniger, ein paar Seitenstraßen gibt es schon noch. Wer genau hinsieht, findet vielleicht auch eins der 6000 Rehe.

Auto-Fähre nach Jura

Die Fährüberfahrt von Port Askaig auf Islay nach Feolin auf Jura dauert etwa zehn Minuten – komplett mit Be- und Entladen, denn die Jungs auf dem kleinen Kahn sind echt schmerzbefreite Profis. Die Jura-Fähre ist eine der wenigen, die nicht von Calmac betrieben werden. Man reiht sich einfach mit seinem Auto in der Spur hinter dem entsprechenden Fähren-Schild ein und wartet, bis die nächste Fähre geht (in aller Regel halbstündlich, aber je nach Andrang oft auch einfach, wenn das Boot voll ist).

isle of jura fähre
Bitte an Bord, und zwar flott! Auf diesem kleinen Kahn geht es hinüber nach Jura.

Tickets gibt es nur an Bord, nicht im Vorverkauf. Der Preis für uns vier plus Auto lag bei knapp 20 Pfund, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Quittungen oder solchen Firlefanz gibt es nämlich nicht…

isle of jura fähre
So sieht die Zufahrt zur Jura-Fähre aus, die sich genau neben der Islay-Fähre zum Festland befindet.

In der Hauptsaison gibt es auch eine kleine Fußgängerfähre von Kintyre aus nach Jura. Dann sitzt man allerdings im winzigen Hauptort Craighouse fest, denn auf Jura fahren praktisch keine Busse.

Übernachten auf Jura?

Bei meiner ersten unbedarften Planung dachte ich, wir würden einfach ein paar Tage auf Jura verbringen und mindestens einmal auf der Insel übernachten. Das geht auch durchaus, aber das Angebot ist mehr als beschränkt. Ein einziges Hotel gibt es, und davor einen Campingplatz nur für Zelte (ungefähr fünf). Mehrere B&Bs vermieten wohl Zimmer, und vor Ort habe ich was von Selbstverpflegerunterkünften gelesen, aber so ganz einfach ist das eben nicht.

Wir haben deshalb die Suche doch schnell wieder aufgegeben und nicht auf Jura übernachtet, sondern uns eine Ferienwohnung auf Islay genommen und von dort aus einen Tagesausflug gemacht. Das wiederum ging sehr einfach.

isle of jura wandern mit Kindern
Eine unserer Touren geht direkt am Fähranleger los, sodass man theoretisch ohne Auto nach Jura fahren kann.

Craighouse und die Sehenswürdigkeiten von Jura

Sightseeing im engeren Sinne fällt auf Jura flach. Die Insel selbst und ihre weitgehend unberührte Natur sind die wahren und auch die einzigen Sehenswürdigkeiten.

Schottische Inseln mit Kindern, Jura
Silas am Parkplatz von Craighouse mit Blick auf die Small Isles.

„Hauptstadt“ der Insel ist der kleine Ort Craighouse, der im südlichen Teil Juras an der dem Festland zugewandten Westküste liegt. Craighouse hat hat knapp 200 Einwohner (versammelt also fast alle Juraner). Es gibt einen kleinen Supermarkt, der gleichzeitig auch die Postfiliale ist. Er öffnet jeden Tag der Woche, macht allerdings auch eine Mittagspause. Dann gibt es das Jura Hotel, das auch Juras einziges Restaurant beherbergt.

Isle of Jura Supermarkt einkaufen
Juras Supermarkt.

Und es gibt das Café und Bistro „The Antler’s“, schräg gegenüber vom Hotel und direkt gegenüber vom Supermarkt (in Craighouse ist eigentlich alles mehr oder weniger nebenan). Dort sind wir selbst eingekehrt und haben sehr guten Kuchen gegessen, Silas hatte ein hübsch zurechtgemachtes Sandwich. Im Eingangsbereich gibt es einen kleinen Ladenteil, in dem lokales Kunsthandwerk und Jura-T-Shirts verkauft werden, und als Tourist Information dient das Gebäude auch gleich mit.

Ein bisschen rustikal und leicht provisorisch, aber eigentlich recht gemütlich und vor allem lecker!

Am ehesten noch als Sehenswürdigkeit geht die Jura Destillery durch, in der Whisky gebrannt wird. Natürlich gibt es einen Direktverkauf und auch Besichtigungstouren. (Wir mögen keinen Whisky, und mit Kindern ist das vielleicht auch nicht das allerspannendste Ausflugsziel, also haben wir uns nicht weiter damit befasst, aber hier ist ein Link für alle, die mehr erfahren wollen.)

Isle of Jura Whisky Brennerei
Die Brennerei ist Juras einzige Sehenswürdigkeit, wenn man so will.

Wandern auf Jura mit Kindern

Das wirklich Spannende und Überwältigende auf Jura ist dann eben die Natur. Aber obwohl sie den Großteil der Insel einnimmt, ist es gar nicht so einfach, ihr nahezukommen.

Für Hardcore-Wanderer gibt es ein paar reizvolle Strecken. Wenn man ein Ziel ansteuern und nicht einfach ein bisschen hin und gleich wieder zurück laufen möchte, lassen sich aber wenige Wege unter 20 Kilometern finden.

isle of jura tarbert wandern mit kindern
Über Stock und Stein (und durch manche Sumpfkuhle): Auf Jura sollte man sich schon genau überlegen, wo lang man wandert, nicht nur mit Kindern.

Glengarrisdale

Ich habe lange mit mir gerungen, ob wir die 17 Kilometer hin und zurück bis nach Glengarrisdale einfach mal wagen sollen. Das ist eine Bucht an der Nordseite, wo bis 1978 der abgeschlagene Kopf eines frühneuzeitlichen Clanführers lag – spannende Geschichte und durchaus geeignet, um meine Jungs auf den weiten Weg zu locken.

Aber nach entsprechenden Versuchen auf Islay muss ich einsehen, dass acht Kilometer hoch und runter auf engen Schaf-Pfaden durch die sumpfige Heidelandschaft nicht vergleichbar sind mit derselben Strecke auf gut ausgebauten Wanderwegen in deutschen Mittelgebirgen. Obwohl die Probewanderung auf Islay allen Beteiligten Spaß macht, schlaucht sie unheimlich. Bevor die Stimmung irreparabel kippt und wir im Nirgendwo ohne Plan B in der Pampa stehen, blase ich mein Jura-Träumchen lieber gleich ab.

Paps of Jura
Die Paps of Jura, die kegelförmigen Berge, sind die landschaftlichen Wahrzeichen der Insel. Dort hoch kommt man als Normalo ohne Profi-Ausrüstung praktisch gar nicht.

Kurze Wanderungen auf Jura, die mit Kindern machbar sind

Mit viel Vorbereitungszeit und Aufwand finde ich schließlich drei kleinere Runden über den Südwestteil der Insel verteilt. Jede der drei zeigt eine ganz andere Seite an Jura, sodass wir einen tollen Überblick bekommen. Wir sehen felsige Küste und Strand, Heide, Sumpf, Buschland und einen regelrechten Urwald.

isle of jura tarbert wandern mit kindern
Nach langem Suchen haben wir sogar einen richtig schönen Rundweg auf Jura gefunden!

Am Ende sind wir doch gut 17 Kilometer gewandert, genau so viel wie ich für die große Tour ausgerechnet hatte. Die Jungs sind geschafft (wir Großen auch), aber glücklich. Und wir haben das Gefühl, Jura richtig gut kennengelernt zu haben.

isle of jura tarbert wandern mit kindern
Diesen verwunschenen Picknickplatz haben wir auf einer Wanderung direkt vom Fähranleger aus entdeckt.

Schottland mit Kindern: Ein ganzer Reiseführer

[Werbung für mein eigenes Buch ;) ] Alle drei Wanderungen, die wir auf Jura unternommen haben, haben Eingang in unseren Reiseführer „Schottland mit Kindern“ gefunden, der im Mai 2019 im Naturzeit-Verlag erschienen ist. In dem 288 Seiten starken Büchlein gibt es insgesamt 60 Wander- und Entdeckertouren für Familien mit Kindern entlang der gesamten schottischen Westküste inklusive der Inseln Arran, Islay, Jura, Mull und Skye. Die Touren sind zwischen zwei und zwölf Kilometer lang und damit zumindest teilweise für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Unsere drei Jura-Touren sind zweimal vier und einmal neun Kilometer lang. Zu jeder Wanderung gibt es eine Karte und eine ausführliche Wegbeschreibung.

isle of jura strand
Eine Wanderung führt auch an Juras schönstem Strand entlang.

Eine der Touren startet direkt in Feolin am Fähranleger, sodass man theoretisch sogar das Auto auf Islay stehen lassen kann (jene neun Kilometer lange Wanderung reiht ganz wunderbar die meisten Gesichter der Insel aneinander, aber auch noch mal nach Craighouse kommt man ohne Auto dann schlecht, sofern man kein Einzelreisender ist, der einfach am Fähranleger den Daumen raushält – mit der ganzen Familie wird das schwieriger). Um zum Startpunkt der anderen beiden Touren zu kommen, braucht man auf jeden Fall einen fahrbaren Untersatz.

Direkt zur Bestellmöglichkeit unseres Reiseführers „Schottland mit Kindern“ auf Amazon geht es hier*.

schottland mit Kindern Reiseführer
Ein bisschen Eigenwerbung darf schon sein, oder? ;)

Mehr Schottland mit Kindern

Auch hier im Blog habe ich aber noch viel über Schottland mit Kindern geschrieben. Während unserer Recherchereisen und auch schon in früheren Jahren sind bisher knapp 30 Artikel entstanden, die hier fein säuberlich nach Jahr und Region aufgelistet sind:

Schottland mit Kindern: Unsere gesammelten Erfahrungen

Schottland mit Kindern, Glen Coe

Transparenz-Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links, das heißt, ich bekomme eine kleine Provision, falls du das Produkt darüber bestellst. Da es sich um meinen eigenen Reiseführer handelt, verdiene ich natürlich auch daran (krasserweise fast weniger als fürs Affiliate, nebenbei bemerkt, weil ein Papier-Reiseführer einfach recht hohe Basiskosten hat und wir ihn natürlich auch nicht zu teuer machen möchten). Ansonsten verdiene ich nichts mit diesem Text. Wenn dich interessiert, wie sich dieses Blog finanziert, lies hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.