Ausflugsziele Vogtland mit Kindern

Familienurlaub im Vogtland: 8 Tipps für tolle Ausflugsziele

In den Herbstferien haben wir Sachsen als tolles Familienurlaubs-Ziel entdeckt. Die größte Überraschung war für mich dabei das Vogtland. Die Region, die grob gesagt im Dreiländereck zwischen Sachsen, Thüringen und Bayern liegt, hatte ich vor der Einladung durch die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) überhaupt nicht auf dem Schirm. Nachdem wir dort waren, bin ich ernsthaft begeistert, denn gerade für Familien mit Kindern hat das Vogtland viel zu bieten. Unsere Highlights der Ausflugsziele im Vogtland stelle ich heute geballt im Blog vor.

Ausflugsziele im Vogtland mit Kindern

In den vier Tagen, die wir im Vogtland mit Kindern verbracht haben, haben wir die folgenden Attraktionen und Sehenswürdigkeiten persönlich getestet. Für jedes Ausflugsziel haben wir auch noch einen Extratipp parat.

  • Miniaturschauanlage Klein Vogtland in Adorf
    • Extratipp: der Botanische Garten
  • Deutsche Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz
    • Extratipp: der Space-Spielplatz vor der Haustür
  • Erlebniswelt Musikinstrumentenbau in Markneukirchen
    • Extratipp: das Instrumente-Museum
  • Drachenhöhle Syrau
    • Extratipp: Tarra-Viva-Park und Windmühle
  • Vogtländisches Freilichtmuseum Landwüst
    • Extratipp: Ausflug nach Tschechien
  • Kletterwald Schöneck
    • Extratipp: Anschließend ins Aqua World Spaßbad
  • Sommerrodelbahn Mühlleithen
    • Extratipp: Ausflugsziele in der Nähe
  • Wandern im Vogtland
    • Extratipp: Einkehr
  • Noch mehr Ausflugsziele im Vogtland
  • Noch mehr Familienurlaub in Sachsen
vogtland sachsen karte
„Orrr, nee, Mama, keine gestellten Fotos! – Na gut, aber nur eins, ist egal, wie’s aussieht, reicht jetzt!“ – Das Bild, mit dem ich zeigen wollte, wo das Vogtland liegt, hat deshalb wenig mehr als Symbolcharakter. Sorry.

Miniaturschauanlage Klein Vogtland in Adorf

„Miniaturschauanlage“ klingt im ersten Moment ungefähr so spießig wie „Schrebergarten“. Aber erstens hat Klein Vogtland eine wirklich spannende Geschichte, und zweitens ist ein Besuch hier wahnsinnig praktisch: Hier kann man sich nämlich alle Sehenswürdigkeiten im Vogtland schon einmal in Miniatur ansehen, um dann zu entscheiden, wohin sich ein Ausflug wirklich lohnt.

familienurlaub in sachsen, vogtland mit kindern klein-vogtland
Im Zickzack geht es über gepflasterte Wege von einer Miniatur zur nächsten.

Das Projekt entstand in der Zeit kurz nach der Wende, als wie überall in der ehemaligen DDR viele Menschen ihre Arbeitsplätze verloren. Als ABM (Arbeitsbeschaffungsmaßnahme) bezahlte hier der Staat übergangsweise einige von ihnen dafür, dass sie zur Tourismusförderung Modelle der lokalen Sehenswürdigkeiten bauten. Das kam so gut an und machte den Beteiligten auch so viel Spaß, dass daraus ein richtiges Unternehmen wurde.

In einem kleinen, extra angelegten Park am Waldrand reihen sich die Modelle aneinander. Von der berühmten Göltzschtalbrücke, der größten Ziegelsteinbrücke der Welt, über die Schlösser von Mühltroff und Auerbach bis zu zahlreichen Kirchen, Rathäusern und Fachwerkbauten lassen sich die Sehenswürdigkeiten der Region hier auf engstem Raum erkunden.

Göltzschtalbrücke, Klein Vogtland, Sachsen, Ausflugsziele Vogtland
Die riesige Göltzschtalbrücke gibt es in Adorf im Kleinformat.

Unseren Jungs gefällt dabei vor allem das große Schachspiel. Kleinere Kinder vergnügen sich derweil auf dem Spielplatz zwischen den Bäumen.

Die Miniaturschauanlage Klein Vogtland (Homepage) liegt in der Waldbadstraße 7 in Adorf. Öffnungszeiten: Ostern bis Ende Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr. Eintritt: Erwachsene 6 Euro, Kinder 4 Euro, Familienticket (2+x) 15 Euro. Parkplatz gratis.

Extratipp: der Botanische Garten

Direkt angrenzend und im Ticket für Klein Vogtland immer enthalten ist der Botanische Garten von Adorf. Auch er ist das Produkt einer ABM und lohnt einen kleinen Spaziergang. Am schönsten ist es hier natürlich im Frühling und im Sommer. In den Herbstferien haben wir hier aber auch einiges entdecken können, zum Beispiel dicke Moosbeeren, die wir erst einmal googeln mussten…

Botanischer Garten Adorf, Vogtland, Sachsen
Der Botanische Garten ist als hübscher Rundweg angelegt. Und auch im Oktober finden sich noch einige bunte Blüten.

Deutsche Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz

Der kleine Ort mit dem poetischen Namen ist die Heimat des ersten deutschen Kosmonauten Sigmund Jähn. Der damalige DDR-Bürger flog 1978 für eine gute Woche zur sowjetischen Raumstation Saljut 6.

Die Raumfahrtausstellung in dem extra dafür geschaffenen Gebäude erzählt aber nicht nur die Geschichte ihres Lokalhelden, sondern die der Raumfahrt allgemein. Zahlreiche Modelle verschiedener Raumkapseln und Shuttles begeistern technisch Interessierte.

sachsen vogtland ausflugsziele, raumfahrtausstellung,
Viele Glasvitrinen und Texttafeln, aber auch ein paar sehr anschauliche Modelle gibt es in der Deutschen Raumfahrtausstellung zu sehen.

In den Ausstellungsvitrinen befinden sich auch Originalteile und „Weltraum-Reliquien“ wie getragene (und teilweise signierte) Kleidungsstücke echter Raumfahrer. Höhepunkt ist das Trainingsmodul, das einst die Kadetten auf ihren Aufenthalt in der Raumstation MIR vorbereitet hat.

sachsen vogtland raumfahrtausstellung
Propaganda? Nur ein ganz bisschen…

Ich persönlich fand vor allem die zeitgenössischen Zeitungsartikel spannend, die vor Staatspropaganda nur so strotzten. Der Ingenieur an meiner Seite vertiefte sich währenddessen nur allzu gerne in all die technischen Details und riss zumindest einen der Jungs mit seiner Begeisterung mit. Der andere war sich nach dem Besuch immerhin sicher, seinen früheren Berufswunsch Astronaut für immer an den Nagel hängen zu wollen. :)

Deutsche Raumfahrtausstellung, Vogtland mit Kindern, Sachsen
Hier wochenlang mit mehreren Kollegen auf engstem Raum in Schwerelosigkeit leben? Silas überlegt sich das mit dem Berufswunsch Astronaut noch mal…

Deutsche Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz, Bahnhoftstraße 4 in Muldenhammer (Homepage). Öffnungszeiten: täglich 10 bis 17 Uhr. Eintritt: Erwachsene 6 Euro, Kinder bis 16 Jahre 3,50 Euro, unter sechs Jahre frei, Familienticket (2+x) 16 Euro. Fotoerlaubnis und Audioguide kosten extra, Parkplatz gratis.

Extratipp: der Space-Spielplatz vor der Haustür

Direkt am Parkplatz vor der Ausstellungshalle befindet sich der ziemlich coole Themenspielplatz. Es gibt ein Spaceshuttle zum Erklettern und einige andere Spielstationen, die auf anderen Spielplätzen nicht zu finden sind. Obwohl unsere Jungs schon elf und 14 sind, war ein Stopp hier unumgänglich.

Außerdem gibt es auf dem Außengelände noch einen Planetenweg mit Modellen der Himmelskörper in maßstabsgetreuen Abständen, und eine Menge Geocaches sollen hier auch versteckt sein (dazu hat unsere Zeit leider nicht gereicht).

Spielplatz Deutsche Raumfahrtausstellung, Vogtland, Sachsen Ausflugstipps
Abflug ins All: Auf dem Spielplatz vor der Raumfahrtausstellung können sich Kinder nach Herzenslust austoben.

Erlebniswelt Musikinstrumentenbau in Markneukirchen

Auch so ein Ding, von dem ich vor dieser Reise überhaupt keine Ahnung hatte: Das Vogtland ist eine Hochburg des Instrumentenbaus, und das seit mehr als 350 Jahren. Im „Musikwinkel“ im oberen Teil des Vogtlands befinden sich 126 Betriebe, die vom Geigenbogen bis zum Fagott praktisch komplette Orchester produzieren.

Deutsche Raumfahrtausstellung, Ausflugsziele im Vogtland, Sachsen
Geigenbau buchstäblich zum Anfassen: Wir erfahren, wie eine Violine schrittweise entsteht.

Einen richtig guten Eindruck davon, wie viel Geschick der Bau von Musikinstrumenten erfordert und mit wie viel Liebe sie hierzulande hergestellt werden, vermittelt uns eine Schauvorführung in der Erlebniswelt Musikinstrumentenbau in Markneukirchen. Die Geigenbau-Gesellin Friederike Philipsohn erklärt ihre Arbeit ganz genau und buchstäblich zum Anfassen. Alle Kinder dürfen sich an ihrer Werkbank ausprobieren.

sachsen vogtland schauvorführung geigenbau markneukirchen
Friederike zeigt Silas, wie er den Klangkörper bearbeiten muss. Dann darf der Elfjährige selbst Hand anlegen.

Eine gute Stunde dauert die Vorführung – je nachdem, wie viele Praktikanten selbst Hand anlegen möchten und wie viele Fragen das Publikum hat. Anschließend dürfen die Besucher auch den anderen Handwerkern in der aktiven Produktion über die Schulter gucken.

Erlebniswelt Musikinstrumentenbau, Johann-Sebastian-Bach-Str. 113 in Markneukirchen (Homepage). Teilnahme an den Schauvorführungen nur nach Voranmeldung. Zeiten und Preise unter der Telefonnummer 037422 402940.

Extratipp: Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen

Bevor es in die Schauvorführung geht, ist ein Besuch im Musikinstrumenten-Museum sinnvoll. Wir haben es leider nicht mehr auf die Reihe gekriegt (nach 16 Uhr darf man nämlich nicht mehr rein), obwohl Friederike es uns sehr ans Herz gelegt hat. Auf mehreren Etagen sind Vertreter aller Instrumentengattungen zu sehen. Geöffnet ist täglich außer montags von 10 bis 17 Uhr, November bis März nur bis 16 Uhr, Einlass bis eine Stunde vor Schluss. Erwachsene 5,50 Euro, Kinder bis 16 Jahre frei. Mehr Infos auf der Homepage.

Drachenhöhle Syrau

Die Drachenhöhe Syrau ist Sachsens einzige Tropfsteinhöhle. Vor 90 Jahren wurde sie zufällig bei Steinbrucharbeiten entdeckt. Sofort war klar, dass es sich um den Hort des Drachen handeln musste, der in der lokalen Folklore schon zur Zeit der Christianisierung in der Gegend sein Unwesen trieb.

Drachenhöhle Syrau, Ausflugsziele Vogtland, Sachsen
Auf geht’s ins Drachen-Abenteuer!

Sein Nachfahre heißt Justus und ist dem Vernehmen nach viel freundlicher. Ihn treffen Kinder und Erwachsene auf dem Spaziergang unter der Tage gleich in mehrfacher Ausführung. Am Fuße der Kellertreppe, die vom Eingangsgebäude in die Kavernen führt, ist er mit etwas Fantasie im Stein zu erkennen. Später begegnen wir ihm in poppig-bunter Form noch einmal.

Drachenhöhle Syrau, Vogtland Ausflugsziele, Sachsen
300 Meter weit führt der Spazierweg in der Höhle. Weil alles so faszinierend ist, fühlt es sich deutlich weiter an.

Viel interessanter als die Drachenlegende (die Kinder natürlich total fasziniert) fand ich die geologischen Fakten, die die Führung ebenso vermittelt. Meine einzigen Vergleichswerte sind die Iberger Tropfsteinhöhle im Harz und eine Eishöhle in der Slowakei, und mit beiden können die Tropfsteine der Drachenhöhle Syrau mehr als mithalten. Richtig cool fanden wir alle gemeinsam dann die Lasershow, die die unterirdischen Hohlräume mit Hilfe von etwas künstlichem Nebel und einer Lichtanlage mit tanzenden Farben füllt. Ganz großes Kino!

Drachenhöhle Syrau Lasershow, Vogtland mit Kindern, Sachsen
Musik, Licht und Farben zaubern ein einzigartiges Raumerlebnis, das sich kaum auf ein Foto bannen lässt.

Drachenhöhle Syrau, Paul-Seyfert-Str. in Syrau (Homepage).  Öffnungszeiten: April bis Oktober täglich 9.30 bis 17 Uhr, im Winterhalbjahr eingeschränkt. Eintritt: Erwachsene 8 Euro, Kinder von vier bis 14 Jahren 5,50 Euro, darunter frei, Familienticket (2+3) 25 Euro. Führungen ohne Lasershow im Winterhalbjahr sind etwas günstiger, Fotoerlaubnis kostet extra, Parkplatz auch.

Extratipp: Terra-Viva-Park und Windmühle

Direkt vor der Tür der Drachenhöhle befindet sich der Terra-Viva-Park. Er ist als Erlebnisgarten konzipiert und hält für Kinder einige Spielstationen zum Thema „lebendige Erde“ bereit. Hier lässt sich gut Dampf ablassen, bevor es zur Führung unter die Erde geht.

sachsen vogtland syrau terra viva park
Geologie zum Anfassen.

In Laufreichweite befindet sich dann noch die Windmühle Syrau, die einzige im ganzen Vogtland. Auch sie kann besichtigt werden (April bis Ende Oktober samstags und sonntags 11 bis 16 Uhr, während der Sommerferien täglich außer montags, Erwachsene 4 Euro, Kinder vier bis 14 Jahre 3,50 Euro, darunter frei, mehr Infos auf der Homepage).

Vogtländisches Freilichtmuseum Landwüst

Das Freilichtmuseum Landwüst zeigt das Landleben der Region in der Zeit von 1782 bis etwa 1940. Zwei der vier Höfe mit vielen Nebengebäuden gehörten einst der Familie Wunderlich und sind vor Ort erbaut worden. Die anderen beiden wurden aus anderen Orten hierher versetzt.

Spannend ist in diesem Freilichtmuseum nicht nur die liebevoll dargestellte Geschichte, sondern auch die des Museums selbst. Der Bauer Walter Wunderlich erhielt Ende der 1950er Jahre den Auftrag, eine Ortschronik zu verfassen. Durch die Gespräche mit Zeitzeugen entwickelte er ein reges Interesse auch an den materiellen Erinnerungen an die Vergangenheit vor LPGs und parteitreuer Konformität. Er begann, alte Werkzeuge aus Haushalt und Handwerk auf seinem eigenen Dachboden zu sammeln. Das Verhältnis zur Politik war ambivalent, denn die offizielle Linie schwor ja auf die schöne neue Welt des Sozialismus. Dennoch gelang es Walter Wunderlich, nach und nach aus seinem eigenen Elternhaus ein Bauernmuseum zu machen, das ganz offiziell Besuchern offen stand. Für ihn persönlich endete die Sache nicht gut, er wurde letztlich seines Postens als Museumsdirektor enthoben. Mittlerweile ist sein Andenken freilich wieder hergestellt.

sachsen vogtland freilichtmuseum landwüst
In diesem Haus wohnte Walter Wunderlich, und es ist bis heute das Herzstück des Freilichtmuseums.

Für mich war unser Besuch im Freilichtmuseum ein tolles Geburtstagsgeschenk (denn auf jenen Tag fiel er). Wir hatten nicht viel erwartet von einem Museum, das aus vier Höfen besteht. In der Tat aber lässt sich hier locker mindestens ein halber Tag verbringen, eher ein ganzer. Jedes Haus ist vollständig eingerichtet – wenn auch eher im Charakter einer Sammlung als originalgetreu, wie es zu einem bestimmten Zeitpunkt der Geschichte wirklich ausgesehen haben könnte. Das wiederum birgt aber die Möglichkeit zum Vergleichen: verschiedene Arten von Lampen, von Babybettchen, von Buttermodeln. In mehreren Nebengebäuden befinden sich thematische Ausstellungen, beispielsweise zum Bogenbau, zur Ernte und zur Dorfschule.

Freilichtmuseum Landwüst, Ausflugstipps Vogtland mit Kindern, Sachsen
Ziegen streicheln ist Silas‘ Lieblingsbeschäftigung im Freilichtmuseum.

Den Jungs gefielen vor allem die Tiere. Schafe und Ziegen durften sie mit altem Brot und Gemüse füttern. Ziegenbock Walter und Knuddelschaf Dolly sind ihre erklärten Lieblinge. Hühner und Kaninchen gibt es auch noch. Und die alten Spiele auf dem Hof stießen auch auf Begeisterung: Stelzen, Ringwerfen und ich weiß gar nicht, was noch (denn ich hab die Zeit lieber genutzt, noch einmal in Hof 4 die gestempelte Tapete und die Einrichtung aus den 1920er Jahren mitsamt kompletter Korbmacherwerkstatt zu bewundern).

Freilichtmuseum Landwüst, Vogtland, Sachsen
So ungefähr sah es im Vogtland in den 1920er Jahren aus.

Vogtländisches Freilichtmuseum Landwüst, Rohrbacher Straße 4 in Markneukirchen OT Landwüst (Homepage). Öffnungszeiten: April bis November täglich außer montags 10 bis 17 Uhr, im Winterhalbjahr nur wochenends 10 bis 16 Uhr. Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre 3 Euro, bis 18 Jahre 4 Euro; Familienticket (2+x) 12 Euro. Kleine „Einkehrstube“, Parken gratis.

Extratipp: Ausflug nach Tschechien

Der ganze untere Teil des Vogtlands ragt in die Tschechische Republik hinein. Von Landwüst aus sind es keine zwei Kilometer Luftlinie bis zur Grenze. Bis in die ersten ernstzunehmenden Ortschaften, in denen es sich „echte Auslandsluft“ schnuppern lässt, ist es freilich ein bisschen weiter, aber nicht viel. Wer so nah dran ist am Nachbarland, der sollte ruhig mal die Vorteile der Europäischen Union und des Schengen-Abkommens ausnutzen und mal nachschauen, was bei den Nachbarn denn so anders ist.

Kletterwald Schöneck

Mit dem weithin sichtbaren IFA Schöneck Hotel ist der kleine Ort so etwas wie die Hauptstadt des Voglands in Sachen Familienurlaub. Auch wir haben dort gewohnt und somit die Vorteile der ganz auf Familien ausgerichteten Infrastruktur genossen. Eine davon war der Kletterwald direkt vor der Haustür.

Kletterwald Schöneck, Vogtland Ausflugstipps, Sachsen
Klettern, was das Zeug hält! Der erste Parcours verläuft kurz über dem Waldboden, drei und vier verlaufen sechs bis acht Meter darüber.

Vier Parcours gibt es im Kletterwald Schöneck. Kinder ab fünf Jahren dürfen mitklettern und schaffen zumindest den Mini-Parcours spielend. Auch die anderen drei Tracks sind auch schon von jungen Kletterern zu meistern. Eine Messlatte am Eingang zeigt, welche Armhöhe nötig ist. Das durchlaufende Sicherungssystem sorgt für maximale Sicherheit.

Zwischen Schwarzwald und Ostsee haben wir mittlerweile gut Erfahrung mit Kletterparks. Im Vergleich mit anderen ist der Kletterwald Schöneck besonders kinderfreundlich, weil wirklich schon auch Kleine alles ausprobieren können. Für meine Jungs im Teenager-Alter und kurz davor gab es entsprechend nicht so ganz viele Herausforderungen. Als Erwachsene bin ich nur an einer Stelle etwas ins Schwitzen gekommen, und auch da nur, weil ich darauf verzichtet habe, mich wie alle anderen am Halteseil festzuhalten.

sachsen vogtland kletterwald schöneck
Herausforderungen selbstgemacht: Silas versucht es auf dem Kinder-Parcours einfach mal ohne Spannung auf dem Sicherungsseil.

Dafür ist der Kletterwald zwischen den Bäumen schön gemacht. Beim Einstieg hilft der natürliche Geländeeinschnitt, so dass sich auch nicht ganz so Mutige geruhsam anpassen können. Überdurchschnittlich viele Seilrutschen sorgen bei Kindern für Spaß.

Kletterwald Schöneck, Hohe Reuth 5 in Schöneck (Homepage). Öffnungszeiten: April bis Oktober, nur im Juli und August täglich 10 bis 19 Uhr, sonst nur am Wochenende sowie dienstags, letzter Einlass zwei Stunden vor Schluss. Tarif für alle gleich 15 Euro, Kletterzeit unbegrenzt. Parkplatz kostenpflichtig.

Extratipp: Anschließend ins Aqua World Spaßbad

Oder aufs Trampolin? Oder Segway fahren? Schöneck hat noch etliche Spaß-Optionen für Familien mit Kindern zu bieten. Das Spaßbad Aqua World befindet sich im Untergeschoss des IFA-Hotels. Während das Vergnügen für Hausgäste zwei Stunden täglich inklusive ist, dürfen auch Externe gegen Eintritt im Wellenbecken planschen und die Wildwasserrutsche hinuntersausen. Mehr Infos auf der Homepage.

IFA Hotel Schöneck, Aqua World Spaßbad, Vogtland, Sachsen
Janis taucht in die Grotte ab. Noch cooler ist die Wildwasserrutsche, aber da waren immer zu viele fremde Leute im Bild zum Fotografieren.

Der Anbieter des Kletterwalds bietet auch noch mehr: Im Sommer gibt es große Trampolins, Bogenschießen, Mini-Cross-Golf und kleine Elektroautos zu mieten, außerdem ist da noch die Trendsporthalle mit Bungee-Trampolin, Segways und Hüpfburg. Weitere Infos auf der Homepage.

Sommerrodelbahn Klingenthal/Mühlleithen

Mitten durch die schöne Natur des Vogtlands geht es 800 Meter den Abhang hinab. Elf Kurven und eine Schikane liegen auf dem Weg. Vier bis zehn Prozent Gefälle versprechen einiges an Spaß und Nervenkitzel. Hinauf geht es dann in direkter Linie 250 Meter bequem per Schlepplift.

Sommerrodelbahn Mühlleithen Klingenthal, Vogtland, Sachsen
Voll Karacho bergab. Die Geschwindigkeit bestimmt der Fahrer mit dem Hebel.

Für uns war es nach der Sommerrodelbahn an der Alpsitze im Allgäu und der in Bad Doberan die dritte Sommerrodelbahn, die wir ausprobiert haben. Gleichzeitig war es die längste und rasanteste, und entsprechend klar ist für die Jungs, dass sie Platz eins ihrer persönlichen Rangliste belegt.

familienurlaub in sachsen, vogtland sommerrodelbahn klingenthal
Eine von elf Kurven.

Sommerrodelbahn Klingenthal, Floßgrabenweg 1, Ortsteil Mühlleithen (Homepage). Öffnungszeiten: Wann immer das Wetter es erlaubt (bei Regen und solange Schnee liegt nicht) Montag bis Freitag 13 bis 17 Uhr, wochenends und während der Ferien in Sachsen, Thüringen und Bayern 10 bis 17 Uhr. Preise: 2018 waren es 2,20 Euro pro Schlitten bei Einzelnutzung, 3,20 bei zwei Personen (egal wie alt diese sind); ab sechs bzw. zwölf Fahrten gibt es Rabatt. Parkplatz direkt vor der Bahn (kostenpflichtig).

Extratipp: Ausflugsziele in der Nähe

Einen selbst ausprobierten Extratipp für Klingenthal haben wir nicht, aber das Gesetz der Reihe verlangt natürlich einen… Deshalb empfehle ich der oben abgebildeten Karte entsprechend einfach mal den Tierpark Klingenthal (externer Link).

Wandern im Vogtland

Last but definitely not least möchte ich allen Familien für den Urlaub im Vogtland mit Kindern eine Wanderung durch die herrliche Natur der Region ans Herz legen.

sachsen vogtland wandern mit kindern
Die Jungs auf dem Drachenweg im Herbstwald.

So ganz viel Zeit hatten wir bei unserem strammen Recherche-Programm dafür nicht, aber zu zwei wunderbaren Spaziergängen hat es doch gereicht. Der Drachenweg rund um Syrau ist zehn Kilometer lang und damit eher für Familien mit etwas älteren Kindern geeignet. Da er ausschließlich über ebene Waldwege mit wenig Steigung verläuft, ist er allerdings auch mit dem Fahrrad und/oder mit dem Kinderwagen machbar. Unterwegs gibt es immer wieder Haltepunkte mit Infotafeln zur lokalen Drachensage und einigen Spielstationen.

sachsen vogtland wandern mit kindern
Die noch recht neue Drachenrunde haben wir zusammen mit den Mitarbeiterinnen von Vogtland Tourismus ausprobiert, die uns das Programm unserer Vogtland-Reise zusammengestellt haben.

Auf eigene Faust haben wir noch eine kurze Runde bei Bad Elster gedreht und dort die Kreuzkapelle erkundet, die 1877 komplett aus Baumrinde gebaut wurde und seitdem regelmäßig erneuert wird. Auch direkt vor unserer Hotel-Haustür in Schöneck aber hätte es jede Menge Wanderwege gegeben. Das ganze Vogtland ist voll davon, und die leicht hügelige Waldlandschaft ist wunderschön.

sachsen vogtland kreuzkapelle bad elser wandern
Die Kreuzkapelle bei Bad Elster.

Immer gut, um Kinder zum Wandern zu motivieren, ist unserer Erfahrung nach Geocaching. Auch dazu gibt es im Vogtland reichlich Gelegenheit (wie genau das funktioniert, habe ich in diesem Beitrag mal recht ausführlich erklärt).

Extratipp: Einkehr

Natürlich gibt es im Vogtland auch wunderbare Gaststätten und Cafés, und nach einer zünftigen Wanderung schmeckt es dort noch einmal so gut. Die sächsische Küche hat ein paar interessante Spezialitäten, die zu probieren es sich lohnt.

Nach unserer Drachenwanderung sind wir im Haus Vogtland (Homepage) eingekehrt, ein traditionelles Gasthaus mit einer großen Auswahl an regionalen Gerichten (auch ganz in der Nähe der Drachenhöhle gelegen). In Bad Elster haben wir nach unserem Spaziergang im Café Waldquelle (Homepage) Kaffee getrunken, bei leicht gehobenem Preisniveau in zauberhaftem Ambiente.

sachsen vogtland waldquelle bad elster
Als hübsches kleines Fachwerkschlösschen liegt das Café Waldquelle bei Bad Elster.

Generell aber gibt es überall empfehlenswerte Gastronomie im Vogtland, bin ich mir sicher (wir schauen immer bei GoogleMaps und orientieren uns an den Bewertungen anderer Gäste).

Noch mehr Ausflugsziele im Vogtland

Die oben genannten Sehenswürdigkeiten haben wir in vier Tagen Vogtland abgefrühstückt (in einem entspannten Urlaub hätten sie wahrscheinlich auch für eine ganze Woche gereicht). Aber so manch einer bleibt ja bestimmt länger oder kommt noch mal wieder. Wir hätten da für diesen Fall noch folgende Ausflugsziele auf der Liste (ganz willkürlich zusammengesucht ohne Anspruch auf Vollständigkeit, mit externen Links zum Selber-Nachgucken):

Noch mehr Familienurlaub in Sachsen

Mehr über unseren Familienurlaub in Sachsen 2018 habe ich hier geschrieben:

Und aus früheren Jahren:

Und hier sind unsere mehr als hundert ausprobierten Urlaubsziele in ganz Deutschland gelistet:

Familienurlaub in Deutschland: Unsere Erfahrungen von den Bergen bis ans Meer

Familienurlaub in Deutschland

Transparenz-Hinweis: Wir waren als Reiseblogger auf Einladung der TMGS in Sachsen und brauchten in keinem der vorgestellten Ausflugsziele Eintritt zahlen. Unsere Meinung bleibt davon unangetastet, meine Arbeitsweise entspricht journalistischen Standards. Alle Links sind als Service für den Leser gesetzt, ich bekomme kein Geld oder sonstige Gegenleistungen für diese oder den Artikel an sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.