Schlagwort-Archive: Kooperation

Ammerland: Tiefenentspannt in der schönsten Ferienwohnung von Westerstede

Manchmal muss ich hier einfach Werbung machen, obwohl mich niemand dafür bezahlt oder es von mir verlangt – weil mich eine Unterkunft ernsthaft begeistert. Dann komme ich hier im Blog ums Schwärmen nicht drumherum und kann es kaum bei journalistischer Objektivität belassen. Unser Wochenende in der Lieblingsbleibe „Am Landhaus Thye“ im Ammerland ist so ein Fall. Es ist einfach so schön da – da muss ich in aller Ausführlichkeit von erzählen.

Ammerland: Tiefenentspannt in der schönsten Ferienwohnung von Westerstede weiterlesen

Wilhelmshaven mit Kind: Städtetrip an die Nordsee

Wie wäre es mal mit einem kleinen Wochenend-Trip an die Nordsee? In Wilhelmshaven verbinden sich der Naturraum Wattenmeer (mit Unesco-Welterbe-Status) und die kulturellen Möglichkeiten einer kleinen, jungen und trotzdem traditionsreichen Stadt voller Museen und maritimer Besonderheiten. Dazu noch hatten wir das Vergnügen, in den Genuss eines schicken Rundum-Wohlfühl-Hotels zu kommen. Und so haben wir diesmal tatsächlich fast eine Patentlösung für ein richtig schönes Familien-Wochenende in Wilhelmshaven mit Kind parat.

Wilhelmshaven mit Kind: Städtetrip an die Nordsee weiterlesen

„Glamping“ in der Schweiz: Mobile Homes auf den TCS-Campingplätzen

Die Schweiz ist ein wahnsinnig schönes Urlaubsland – für uns als Deutsche aber auch wahnsinnig teuer. Gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist, ist die Suche nach einer halbwegs bezahlbaren Unterkunft oft gar nicht so leicht. Camping ist eine naheliegende Lösung, wenn man denn ohnehin die nötige Ausstattung besitzt. Die Campingplätze des Touring-Club Schweiz TCS (dem Pendant zum deutschen ADAC) bieten aber auch Urlaubern ohne eigenes oder gemietetes Wohnmobil oder Zelt verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten im Bereich des „Glamping“. Wir haben dieses „glamorous camping“ ausprobiert und drei Nächte in Lugano im vollausgestatteten Mobilheim verbracht.

„Glamping“ in der Schweiz: Mobile Homes auf den TCS-Campingplätzen weiterlesen

Urlaub im Wellness-Hotel: Mit Kindern oder ohne?

Sich mal eine Auszeit gönnen und es sich selbst gut gehen lassen – das klingt so verlockend! Gerade für Eltern, die im Alltag an allen Fronten gegen Windmühlen kämpfen. Ein Kurzurlaub im Wellness-Hotel verspricht Erholung im Kompaktformat und könnte damit genau das Richtige sein. Nur: Was ist mit den Kindern? Nimmt man die einfach mit? Oder widerspricht das dem Grundgedanken? Wir haben kürzlich die Probe aufs Exempel gemacht und mit unseren (schon ziemlich großen) Jungs ein Wochenende im Wellness-Hotel Pfauen im Schwarzwald verbracht. Hier kommen also unsere Erfahrungen am konkreten Beispiel.

Urlaub im Wellness-Hotel: Mit Kindern oder ohne? weiterlesen

Sachsen: Familienurlaub in Schöneck im Vogtland

Ja, alle politisch Aufrechten sind wir schockiert von den Ergebnissen der Kommunal- und der Europawahl in Sachsen und Brandenburg. In neun von 13 sächsischen Landkreisen ist die AfD bei der Europawahl die meistgewählte Partei. In den löblichen Ausnahmen im Westen des Landes (darunter der Vogtlandkreis), in denen die CDU die Nase vorn hat, geht es nur um einzelne Prozente. Und gleich geht das Sachsen-Bashing wieder los, es wird im Affekt nach neuen Mauern verlangt. Dass mehr als 70 Prozent der Einwohner trotz tiefgreifender infrastruktureller Probleme und permanenter Enttäuschung durch die Politik ihren Glauben an die Demokratie offenbar noch nicht an den Nagel gehängt haben UND jeden Tag mit dem blaubraunen Gesocks in ihrem Alltag klarkommen müssen, wird da gerne mal vergessen. Als Wessi-Frau eines abgewanderten Thüringers und Tochter zugewanderter Mecklenburger sage ich seit Jahren: Fahrt selber mal hin, guckt euch die Sache an, redet mit den Leuten! Deshalb gibt es bei mir im Blog heute erst recht einen Reise-Tipp für Sachsen.

Sachsen: Familienurlaub in Schöneck im Vogtland weiterlesen

Tessin: Locarno mit Kindern (in der Jugendherberge)

Locarno ist mit seinen 16.000 Einwohnern selbst für Schweizer Verhältnisse keine besonders große Stadt. Aber zumindest wer im Geschichtsunterricht aufgepasst hat, hat den Namen schon einmal gehört. „Politische Konferenzen und Vertragsverhandlungen haben meistens da stattgefunden, wo es besonders schön ist“, sagte mein Geschichtslehrer damals, und seitdem wollte ich gerne mal hin. In den Osterferien haben wir uns Locarno mit Kindern endlich angesehen. Und ja: Die kleine Stadt im italienischsprachigen Teil der Schweiz ist total hübsch! Einen bezahlbaren Unterkunftstipp für Familien haben wir bei der Gelegenheit auch mitgebracht.

Tessin: Locarno mit Kindern (in der Jugendherberge) weiterlesen