Peloponnes: Lohnt sich ein Ausflug nach Sparta?

Von |2020-04-18T11:34:54+02:005. Februar 2017|

Der Name der Stadt ist übergroß, nicht erst seit dem unseligen Kinofilm. In der Antike war Sparta zeitweise die zweitmächtigste griechische Stadt und lag mit Athen in ewiger Konkurrenz. Natürlich wollen wir wissen, wie es heute dort aussieht, wenn wir schon einmal auf dem Peloponnes unterwegs sind. Auch wenn man uns vorgewarnt hat, dass das enttäuschend werden könnte. Aber wir [...]

Nafplion: Griechenlands vielleicht schönste Stadt

Von |2020-04-18T11:34:58+02:001. Januar 2017|

Die kleine Stadt im Südosten des Peloponnes gilt als eine der schönsten von ganz Griechenland. Unser Reiseführer nennt sie Náfplion, anderswo begegnen uns die Schreibweisen Nafplio, Nauplio, Nauplion. Aber ganz egal, wie man sie nun schreibt, angucken sollte man sie sich auf jeden Fall, wenn man einen Peloponnes-Roadtrip absolviert.  […]

Peloponnes: Mykene, Wiege der Antike

Von |2020-04-18T11:35:03+02:004. Dezember 2016|

Mykene ist für alle Geschichtsinteressierten einer der spannendsten Orte überhaupt in Griechenland! Ich weiß, gerade in Griechenland ist das eine steile Behauptung, weil die Konkurrenz an spannenden geschichtsträchtigen Orten dermaßen riesig ist. Aber die Bedeutung der uralten Stadt ist wirklich immens – und ein Besuch für alle toll, für Historik-Nerds genauso wie für Kinder und ganz normale Touristen. Hier erzähle [...]

Reisen mit Kindern auf dem Peloponnes: Unsere Erfahrungen samt Unterkunfts-Tipp

Von |2020-04-18T11:35:11+02:006. November 2016|

[Werbung – nach absurder neuer Rechtsprechung machen Blogger nämlich automatisch kennzeichnungspflichtige Werbung, sobald sie irgendwas erwähnen, was man kaufen oder buchen kann, selbst wenn sie Produkte selber bezahlt haben, und selbst wenn sie nichts anderes tun als ihre Print-Kollegen seit Generationen. Für diesen Artikel habe ich keinerlei Bezahlung, Vergünstigung, irgendwas erhalten.] Der Peloponnes gilt nicht eben als erste Adresse für [...]

Momentaufnahme: Felsenklettern auf Lefkada

Von |2020-04-18T11:35:16+02:001. Juni 2016|

Es gibt Momente unserer Reise, an die ich immer wieder gern zurückdenke. Also, eigentlich besteht unsere 11-monatige Reise aus solchen Momenten. Aber es gibt eben auch diese ganz besonderen, in denen die Zeit kurz stillzustehen scheint, weil alles perfekt ist. Einer dieser Augenblicke war in dem kleinen Ort Agios Nikitas auf der griechischen Insel Lefkada. […]

Frühling: Mandelblüte in Griechenland

Von |2020-04-18T11:35:20+02:0017. Februar 2016|

Hierzulande sprießen die ersten Krokusse und Schneeglöckchen, und obwohl es zwischendurch immer noch mal wieder schneit, machen sich Frühlingsgefühle bemerkbar – oder doch zumindest die Sehnsucht danach. Während ich diese Zeilen tippe, rieselt leise der Schnee vor dem Fenster. Letztes Jahr um diese Zeit waren wir in Griechenland und hatten dort schon deutlich mehr vom Frühling… […]

Momentaufnahme: Janis backt große Brötchen

Von |2020-04-18T11:35:25+02:0026. Januar 2016|

Diese Momentaufnahme stammt aus Zitsa, einer kleinen Stadt in den Bergen, ganz im Norden Griechenlands nahe der albanischen Grenze. Lord Byron, der Lieblingsdichter britischer Romantiker, hat vor 200 Jahren in den höchsten Tönen von diesem Ort geschwärmt. Dass heute so viele Reisende aus aller Welt in dem winzigen Städtchen Station machen, liegt aber wohl eher an Kostas und Anna, die [...]

Warum es bei family4travel nichts über die Griechenland-Krise zu lesen gibt

Von |2020-04-18T11:35:29+02:0028. April 2015|

„Wie war denn das so in Griechenland, mit der Krise und so? Wie ist die Stimmung da?“ Als wir neulich auf Sardinien zufällig Nachbarn aus Obernkirchen trafen (ein untrügliches Zeichen dafür, dass wir schon wieder viel zu nah an zu Hause sind), war das eine der ersten Fragen, die sie stellten, als wir von unserer großen Reise erzählten. Es war [...]

Mehr Beiträge laden