Schlagwort-Archive: Nordsee

Familienurlaub: Was muss man auf Borkum gesehen haben?

Möööp, blöde Überschrift, klar: Man MUSS überhaupt nichts auf Borkum gesehen haben, niemand zwingt einen, weder im Urlaub mit Kindern noch ohne. Borkum ist eine superschöne Insel, und es ist absolut erlaubt, sie einfach nur so zu genießen und sich allen Sehenswürdigkeiten komplett zu verweigern. Aber solche Clickbait-Überschriften ziehen nun mal, und ich kenn das von mir: Wenn ich bei meiner Reisevorbereitung einfach schnell Bescheid wissen will, dann klick ich selber drauf. Nach unserem langen Erfahrungsbericht vom Familienurlaub auf Borkum gibt es deshalb im family4travel-Blog jetzt auch eine knackige und bebilderte Liste mit Empfehlungen, was man sich auf Borkum anschauen – KANN, nicht muss.

Familienurlaub: Was muss man auf Borkum gesehen haben? weiterlesen

Borkum: Familienurlaub in Deutschlands größter Jugendherberge

Ein herrliches langes Wochenende haben wir über Himmelfahrt auf Borkum verbracht – ich habe hier ja schon ausgiebig davon geschwärmt. Das DJH Nordwest hatte uns in die größte Jugendherberge Deutschlands eingeladen. Die Jugendherberge Borkum ist an und für sich beinahe schon eine Sehenswürdigkeit. Vor allem eignet sie sich für Familien so klasse als Urlaubs-Basis, um gut und günstig auf der Insel unterzukommen. Deshalb stelle ich die ideale Borkum-Unterkunft hier noch mal in ihrer ganzen Pracht vor.

Borkum: Familienurlaub in Deutschlands größter Jugendherberge weiterlesen

Borkum mit Kindern: Unser langes Wochenende an der Nordsee

Zu Himmelfahrt ist der Sommer noch ganz frisch, und die Reise-Saison des Jahres 2018 liegt wie ein roter Teppich vor uns. Wir starten mit einem Kurzurlaub an die Nordsee: Es geht nach Borkum, Deutschlands westlichste ostfriesische Insel, die gleichzeitig auch die größte ist. Auf Einladung der Jugendherbergen dürfen wir uns hier einmal kräftig durchpusten lassen. Und wie wir das genossen haben! Wir waren nie zuvor auf einer ostfriesischen Insel, aber endlich können wir mitreden: Borkum mit Kindern, Borkum mit Fahrrädern und Borkum mit der Bahn – ein durch und durch hingerissener Erfahrungsbericht.

Borkum mit Kindern: Unser langes Wochenende an der Nordsee weiterlesen

Föhr für Familien: Als ich mich in eine Insel verliebte…

Es ist der Duft der Heckenrosen, der mich für immer an Föhr erinnern wird. Er umfängt uns, als wir mit offenem Autofenster zum Hoftel fahren, unserer luxuriös-familienfreundlichen Unterkunft mitten auf der kleinen Insel. Und er begleitet uns das ganze Wochenende, das wir hier verbringen. In Nieblum, dem wohl schönsten Inselort, schlägt er uns von der blühenden Pracht auf den Erdwällen entgegen, die viele der reetgedeckten Friesenhäuser umgeben. Und als wir später mit dem Fahrrad die liebliche Landschaft erkunden und vorbeiradeln an Feldrainen und Kuhweiden, da steigt er uns auch immer wieder in die Nase. Ebenso sanft, so süß und unaufdringlich wie der Heckenrosenduft ist die ganze Insel Föhr. Sie ist eine Schönheit, aber eine der leisen Töne. Im übertragenen Sinne zumindest, denn durch ihre ausgewiesene Familienfreundlichkeit kommt es durchaus vor, dass laute Kinderstimmen in der Luft hängen. Der Wind trägt sie vor sich her, und – ich hab mich verliebt. In Föhr.

Föhr für Familien: Als ich mich in eine Insel verliebte… weiterlesen