Kroatien mit Kindern: Unseren gesammelten Erfahrungsberichte auf family4travel

Kroatien ist ein wunderbares Reiseland, und wir sind überzeugt: Kroatien mit Kindern macht noch viel mehr Spaß als ohne (wie das Leben generell)! Deshalb gibt es hier unseren Überblick über alle Blog-Artikel zum Thema Kroatien-Reisen mit Familie hier auf family4travel.

Wir und Kroatien: Die Ausgangssituation

Als wir etwas überstürzt unsere Europareise planten, war Kroatien für mich nur ein Land auf einer langen Liste. In früheren Jahren, vor einer halben Ewigkeit, hatten Martin und ich die kroatische Adria mal für unseren ersten gemeinsamen Urlaub in Erwägung gezogen. Aber dann haben wir uns nach einem Blick auf die sommerlichen Durchschnittstemperaturen doch dagegen entschieden und sind stattdessen nach Großbritannien gefahren. Der Anfang einer großen Liebe im Nordwesten – und wohl die verpasste Chance einer anderen im Süden.

Erst 15 Jahre später war es so weit. Und insgesamt haben wir dann doch ziemlich viel von dem langgestreckten Land an der Adria gesehen. In drei Etappen haben wir Kroatien mit Kindern bereist: Istrien und Zagreb im September, Split und Dalmatien im November, Dubrovnik im Dezember. Und tatsächlich hat es uns unterm Strich so gut gefallen, dass ich Familienurlaub in Kroatien absolut empfehlen kann.

Kroatien mit Kindern Karte unsere Erfahrungen
Auf dieser dilettantisch, aber mit viel Liebe selbst gezeichneten Karte sind die Orte rot markiert, über die wir aus eigener Erfahrung erzählen können.

Kroatien mit Kindern: Reiseberichte aus Istrien

Die keilförmige Halbinsel ganz im Norden ist von Deutschland aus sehr gut zu erreichen, was ein starkes Argument ist, wenn man Kroatien mit Kindern bereisen möchte.

In Istrien verbrachten wir eine volle Woche. Der Artikel „Istrien: 7 Dinge, die wir in der Nachsaison unternommen haben“ fasst unsere Ausflüge und Tipps zusammen. In einzelnen Beiträgen berichte ich,

Die Aussicht vom Kirchplateau ist herrlich.
Blaues Meer, grüne Wälder – Istrien ist herrlich!

Kroatien mit Kindern: Reiseberichte aus der Mitte und dem Süden

Eigentlich ist Istrien schon schön genug, um manchen Familienurlaub dort zu genießen. Es lohnt sich aber durchaus, auch mit Kindern noch ein bisschen weiter in den Süden vorzustoßen. Hier haben wir die richtig herrlichen Orte gefunden:

Das Mausoläum des Herrschers überragt heute der Kirchturm - was als Demonstration des heidnischen Kaisertums geplant war, enthält heute ziemlich viel Christentum.
Die Altstadt von Split drängt sich in den uralten Gemäuern des römischen Kaiserpalasts.

Kroatiens Hauptstadt: Reisebericht aus Zagreb

Zagreb mit Kindern: Unser Erfahrungsbericht

(Noch) nichts geschrieben habe ich über Zadar. Wer zu diesem Ziel Fragen hat (oder auch zu den anderen), darf sich gerne direkt per Mail an mich wenden: family4travel @ gmail . com (ohne die Leerzeichen natürlich, die dienen nur zur Abschreckung der Spam-Bots).

2 Gedanken zu „Kroatien mit Kindern: Unseren gesammelten Erfahrungsberichte auf family4travel“

  1. Toller Beitrag! Kroatien ist einfach ein ideales Urlaubsland fuer Familien mit Kindern. Ich wohne und arbeite in Kroatien und kann nur sagen das egal in welche Region Kroatiens es in den Urlaub gehen soll, sehr viele schoene Ecken zu endecken sind. Sehr empfehlenswert sind z.B. die Insel Krk, Poreč, Rovinj, Medulin, Rabac, Zadar, Split, Rogoznica, Podstrana. Auf der Insel Krk gibt es eine Bucht (Soline), wo das Wasser ganz flach ist, so, dass Sie 500 Meter weit ins Meer gehen und das Wasser nur bis zum Knie hoch ist. In der Bucht Soline befinet sich heilender Schlamm, mit welchem die Urlauber und Einheimischen einreiben um Rheuma und andere Krankheiten bekempfen.
    Ich wuensche Ihnen einen traumhaften Familienurlaub in Kroatien, egal wo es hin geht. Ivan

Kommentar verfassen