Wandern mit Kindern zwischen Deister, Rehburger Bergen und Steinhuder Meer: Hier kommen unsere Vorschläge für kurze Wandertouren und Ausflüge mit längeren Spaziergängen rund um Bad Nenndorf und Umgebung.

Dieser Beitrag ist Teil meiner Serie #WandernInSchaumburg. Eine Übersicht zum Thema sowie eine Karte mit allen Wander-Vorschlägen gibt es in diesem Artikel:

Wandern in Schaumburg: Tipps für Spaziergänge mit Kindern

wandern in schaumburg

Schaumburg hat viele schöne Ecken zum Wandern.

Touren rund um Bad Nenndorf

Im oben verlinkten Artikel steht, wie diese Serie entstanden ist: so mehr oder weniger aus Versehen und ohne echtes Konzept. Bad Nenndorf ist für uns Obernkirchener gleichbedeutend mit „schon noch Schaumburg, aber furchtbar weit weg“. Entsprechend unpräzise ist die Einordnung meiner Touren unter diesem Begriff, ehrlich gesagt. Alle, die von Hannover aus oder als echte Bad Nenndorfer über Google hierher finden und nach Anregungen für kurze Wandertouren suchen, fassen sich vermutlich an den Kopf bei meiner weit gestreuten Sortierung.

Noch dazu halte ich auch in diesem Teil meiner Wander-Sammlung die Kreisgrenzen nicht ein. Direkt an der Grenze Richtung Region Hannover beziehungsweise Hameln-Pyrmont beginnt der Deister, der viele Wanderwege bietet. Nach Norden hin in den Rehburger Bergen gibt es ein paar tolle Wandermöglichkeiten – das ist aber schon Landkreis Nienburg/Weser. Dann ist natürlich auch das Steinhuder Meer nicht weit. An dem hat Schaumburg zwar einen kleinen Anteil, aber mein aktueller Tipp befindet sich schon hinter der Grenze.

Es ist mein festes Vorhaben, bei Gelegenheit noch ein paar mehr Tourenvorschläge direkt für Bad Nenndorf auszuprobieren und hier zu dokumentieren, damit der Beitrag seinen Titel irgendwann auch zurecht trägt…

Kurpark mit Süntelbuchen

Die Runde durch den Bad Nenndorfer Kurpark klingt nicht nach einer wahnsinnig aufregenden Wanderung, lohnt sich aber durchaus. Nirgendwo sonst gibt es so bequem so viele tolle Süntelbuchen zu sehen. Im Winter finde ich sie am eindrucksvollsten, aber auch mit Blättern dran ist der bizarre Wuchs der botanischen Anomalie erkennbar.

Auch darüber hinaus hält der Nenndorfer Kurpark ein paar nette Ansichten parat. Es gibt weitere exotische Bäume, mit dem „Schlösschen“ ein schickes kleines Café, einen Minigolfplatz und einen schönen Spielplatz mit hölzernen Spielgeräten. (Das Beitragsfoto stammt ebenfalls von dort.)

Bad Nenndorf Süntelbuchen

Im Bad Nenndorfer Kurpark gibt es eine ganze Allee der seltenen, bizarr gewachsenen Süntelbuchen.

Bergkirchener Hütte

Gerade noch so auf Kreisgebiet befindet sich die Bergkirchener Hütte, die an der Landstraße zwischen Bergkirchen und Wölpinghausen liegt. Markant ist das verspiegelte „Jahrtausendkreuz“. Von hier aus reicht der Blick fantastisch weit bis aufs Steinhuder Meer. An dem parkartigen Areal befindet sich auch eine Schutzhütte. Von hier aus haben wir eine schöne Runde hinunter Richtung Wiedenbrügge gedreht und dabei Kühe und Pferde besichtigt.

  • Länge: 4 km (nach Belieben kürzer)
  • Steigung: ja
  • Kinderwagentauglich: nein
  • Matsch-Faktor: vorhanden
jahrtausendkreuz bergkirchen wandern in schaumburg

Das „Jahrtausendkreuz“ sollte, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, den Aufbruch des Christentums ins nächste Millenium symbolisieren und steht hier seit dem Jahr 2000.

Märchenweg Rehburg-Loccum

Ein toller, ganz neu angelegter Familienwanderweg ist der Märchenweg in den Rehburger Bergen. Er beginnt kurz hinter dem Bädermuseum Romantik-Bad Rehburg (Kreis Nienburg). Insgesamt 19 Holzskulpturen warten am Wegesrand. Die meisten stellen bekannte Figuren aus den Märchen der Brüder Grimm dar. Wer sich nicht so gut auskennt mit der Materie, liest einfach auf den nebenstehenden Infotafeln nach.

Auf der Seite der Stadt Rehburg-Loccum lässt sich der Flyer des Märchenwegs als pdf herunterladen.

  • Länge: 5 km, abkürzbar
  • Steigung: immer wieder rauf und runter
  • Kinderwagentauglich: ja, aber mit sportlichem Aspekt
  • Matsch-Faktor: nicht übermäßig schlimm
märchenweg bad rehburg rumpelstilzchen

Ach wie gut, dass niemand weiß… welche Märchenfiguren hier am Wegesrand grüßen?

Meerbruchwiesen am Steinhuder Meer

Eigentlich bietet sich die Gegend rund ums Steinhuder Meer für Fahrradtouren an, denn die Wege sind gut ausgebaut, meist asphaltiert und oft über längere Strecken schnurgerade. Das führt beim Wandern gerade mit Kindern schnell zu Langeweile. Die Tour von Winzlar aus in die Meerbruchwiesen eignet sich deshalb am besten für erwachsene Fußgänger mit Kinderwagen oder aber zum Laufradfahren.

Für die beste Verbindung aus Dorfspaziergang und Moorerlebnis parken wir auf dem kostenlosen Parkplatz im Ortszentrum. Ohne Corona würde sich auch ein Besuch in der Ausstellung der Ökologischen Schutzstation Steinhuder Meer (ÖSSM) anbieten. Vorbei an der Kirche, der Bio-Bäckerei Honeck (mit Café und Take-Away) und vielen hübschen alten Bauernhäusern laufen wir auf das Ufer des Steinhuder Meeres zu. Wer Strecke sparen will, kann auch auf dem kleinen Parkplatz direkt vorm Sperrschild parken.

Gut einen Kilometer geht es auf der geteerten, aber für Durchgangsverkehr gesperrten Straße geradeaus. Die letzten 650 Meter sind „Fußgängerzone“. Ein Fahrradparkplatz liegt vor dem Durchlass zum hübsch angelegten und gewundenen Schotterweg ins Moor. Hier stehen zwei Beobachtungshütten am Wegesrand, in denen gerade jetzt im Frühjahr Hobby-Ornithologen und Fotografen stundenlang ausharren, um die unzähligen Zugvögel im Blick zu behalten. Unter anderem brütet hier auch ein Seeadlerpaar. In den zehn Minuten, die Franka es beim Picknick am Beobachtngspunkt aushält, sehen wir einen von ihnen majestätisch an uns vorbeigleiten.

Schließlich mündet der Pfad in einen Holzsteg, der über den mangrovenartigen Untergrund bis zum offenen Ufer des Steinhuder Meers führt. Gerade diese letzten Meter sind beeindruckend – wir fühlen uns wahrhaftig ins Donaudelta zurückversetzt!

  • Länge: 5,5 km mit Dorfspaziergang,
    Kurzversion vom nächsten Parkplatz 3,1 km
  • Steigung: keine
  • Kinderwagentauglich: ja
  • Matsch-Faktor: trotz Moor dank befestigter Wege gering
meerbruchwiesen winzlar steinhuder meer

Auf dem letzten Stück fühlen wir uns wie im Mangrovenwald.

Im Deister zur Teufelsbrücke

Der Deister ist schon Einzugsgebiet der Hannoveraner und damit an Sonntagen oft recht voll mit Spaziergängern. Eine Runde an der Nordspitze lohnt sich unter anderem wegen der guten Aussicht in die norddeutsche Tiefebene. Ein relativ dichtes Wegenetz erlaubt individuell angepasste Routen. Die Variante, die wir gewählt haben, führte von Bantorf am sehr netten Café im Schafstall (mit Schaukel und Wildschweingehege) zur Teufelsbrücke und zurück.

  • Länge: 6,5 km (nach Belieben kürzer oder länger)
  • Steigung: moderat
  • Kinderwagentauglich: nein (andere Deisterwege durchaus)
  • Matsch-Faktor: gering
wandern in schaumburg deister teufelsbrücke

Abstieg zur Teufelsbrücke, die uns als Wendepunkt diente.

Wennigser Wasserräder

Ebenfalls im Deister, aber schon hinter der Kreisgrenze in der Region Hannover, befinden sich die Wennigser Wasserräder. Seit den 1960er Jahren bastelt eine Gruppe Ehrenamtlicher hier an bunten Wasserspielen, die sich einen kleinen Bachlauf hinunterziehen. Vor allem zu Lockdown-Zeiten steppte hier der Bär, denn natürlich ist die eintrittsfreie Attraktion vor allem für Kinder ein wahrer Magnet.

Achtung: Im Winter ist hier nichts zu sehen! Dann bauen die Freiwilligen ihre Kunstwerke ab und überholen die Mechanik. Die Saison geht von Anfang Mai bis Anfang Oktober. Details stehen auf der Webseite des Vereins.

Das kleine Areal der Wasserräder lässt sich mit zwei unterschiedlich langen Naturlehrpfaden verbinden – und die funktionieren natürlich auch außerhalb der Wasserräder-Saison. Der eine führt von Quizfrage zu Quizfrage, der andere verbindet Spielstationen.

  • Länge: 2,2 km direkte Strecke vom Wanderparkplatz Wennigsen am Waldfriedhof und zurück – nach Belieben verlängerbar
  • Steigung: kaum
  • Kinderwagentauglich: ja
  • Matsch-Faktor: gering
deister wasserräder wennigsen

Dank Wasserkraft und ehrenamtlicher Bastelei ist an den Wennigser Wasserrädern alles in Bewegung.

Mehr Wandern im Schaumburger Land

Noch mehr Ausflugstipps und Erfahrungsberichte aus der Gegend, die nicht alle etwas mit Wandern zu tun haben, gibt es in meiner Kategorie Schaumburger Land.

Insgesamt stelle ich hier im Blog mehr als 160 Reise- und Ausflugsziele in ganz Deutschland vor. Gesammelt vermerkt und auf einer Karte eingezeichnet sind sie in diesem Beitrag:

Familienurlaub in Deutschland: Unsere geballten Tipps.

Familienurlaub in Deutschland

Family4travel ist ein unabhängiges Reiseblog für Familien. Hier stecken unzählige Stunden Arbeit, Expertenwissen und Herzblut drin. Um auch weiterhin werbefreie, aufwändig recherchierte, aktuelle und hilfreiche Inhalte veröffentlichen zu können, biete ich Menschen mit sozialem Bewusstsein die Möglichkeit zur Unterstützung über Steady. Informiere dich, wie du Mitglied im Familienkreis werden und von handfesten Vorteilen profitieren kannst! → Klick!