Erste Fahrradtour im Frühling: Die LandTour Bückeburg

Das Frühlingswetter zwingt uns zu einer Fahrradtour durch das Schaumburger Land. Es gibt schlechtere spontane Ideen. Und bessere Arten, sie umzusetzen… Unser Erfahrungsbericht von der LandTour Bückeburg (beziehungsweise den kurzen Teilen davon, die wir wirklich getroffen haben).

Erste Fahrradtour im Frühling: Die LandTour Bückeburg weiterlesen

Potsdam (mit Kindern) ohne Sanssouci: Lohnt sich ein Ausflug in die Stadt?

Wer mit Familie nach Postdam reist, der tut das höchstwahrscheinlich, um sich das hochherrschaftliche Königsschloss Sanssouci anzusehen. Das Zuhause Friedrichs des Großen gehört zu Deutschlands Top-Sehenswürdigkeiten und zieht jährlich Millionen Besucher an. Viele, wenn nicht gar die meisten, werden busladungsweise vorgefahren, einmal durch die Prachtbauten und Barockgärten gespült und dann unversehens wieder abtransportiert (denn die Bucketlist im Großraum Berlin ist freilich lang, und dass die Reisezeit grundsätzlich zu kurz bemessen ist, braucht uns keiner erzählen). Wenn man jetzt aber keine Lust auf das Prachtschloss hat, zu geizig für den stattlichen Eintritt ist, die Kinder nicht in Kulturstimmung sind oder man einfach schon dort gewesen ist und noch einen Tag übrig hat – lohnt sich dann auch so ein Ausflug nach Potsdam mit Kindern ohne Sanssouci? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht und einen Tag unserer Winterferien in der brandenburgischen Landeshauptstadt verbracht.

Potsdam (mit Kindern) ohne Sanssouci: Lohnt sich ein Ausflug in die Stadt? weiterlesen

ITB 2017: Zwischen Standparty und Standpauke

Die ITB gilt als Pflichtveranstaltung für Reiseblogger. Ich hatte dieses Jahr wahnsinnig viel Spaß auf der weltgrößten Tourismusmesse in Berlin. Aber ich hab auch gemerkt, wie nah wir Blogger mitunter am Zeitgeschehen sitzen, und dass wir Verantwortung tragen. Mein Erfahrungsbericht inklusive innerdeutschen Wunschreisezielen, der #ITBfamily und dem türkischen Tourismusminister.

ITB 2017: Zwischen Standparty und Standpauke weiterlesen

Patras mit Kindern: Couchsurfing und Sightseeing auf dem Peloponnes

Reiseziel Patras mit Kindern – eine gute Idee? Mit rund 214.000 Einwohnern ist Patras nicht nur die größte Stadt auf der Peloponnes-Halbinsel, sondern nach Athen und Thessaloniki auch die drittgrößte Stadt in Griechenland.  Klar, dass wir auf unserem Peloponnes-Roadtrip dort Station gemacht haben.

Patras mit Kindern: Couchsurfing und Sightseeing auf dem Peloponnes weiterlesen

Reisevorbereitung

Egal, ob eine kleine oder ganz große Reise mit Familie ansteht, eine gründliche Vorbereitung ist die halbe Miete (sagt die, die das Auslandsjahr innerhalb von sechs Wochen von Amerika auf Europa umgeplant hat). Hier kommt die Übersicht, was es zum Thema Reisevorbereitung hier im Blog zu lesen gibt…

 Reisevorbereitung allgemein

Reisevorbereitung unserer Langzeitreise mit Kindern

  • Langzeitreise: USA-Visum für Anfänger – Inzwischen kann ich drüber lachen. Wie man ein Touristen-Visum nicht beantragen sollte (ohne zu wissen, wo der Fehler gelegen haben könnte, abgesehen von der Wahl des Reiselands). Minutiöse und absolut tatsachengebundene Berichterstattung unseres Visumsinterviews in der amerikanischen Botschaft in Berlin.
  • Startschuss: family4travel geht auf Langzeitreise – Als der Knoten platzte… Ein paar Worte zum Thema Langzeitreise mit Familie und Schulbefreiung.
  • „Was sagen eigentlich die Kinder dazu?“ – Ein Interview mit Janis (10) und Silas (7) zu unserer bevorstehenden Langzeitreise durch Europa.
  • Sabbatical mit Familie: Ein kurzer Baustellenwegweiser – Die ganz subjektive Zusammenfassung unserer Entwicklung von einer ganz normalen Durchschnittsfamilie zu Aussteigern auf Zeit. Hier erzähle ich, wie unsere Planungen verlaufen sind, welche Schwierigkeiten sich uns in den Weg gestellt und wie wir die überwunden haben. Übrigens der meistgelesene Beitrag auf family4travel.
  • Unsere Bucketlist für ein Jahr Auszeit – Das war der Plan, oder besser gesagt, der Wunschzettel, mit dem wir losgefahren sind. Was davon wir alles schon geschafft haben und was nicht, könnt ihr hier vergleichen.

Familienausflug nach Hildesheim: Was für eine schöne Stadt!

Hildesheim hat uns wieder einmal gezeigt, wie schön es hier bei uns in Niedersachsen ist. Da fahren wir ständig quer durch Deutschland und entdecken allerorten tolle Ecken und spannende Sehenswürdigkeiten – und sind dann immer wieder positiv überrascht, wenn wir einfach mal hier in der Gegend bleiben. Von Schaumburg aus liegt Hildesheim in bequemer Distanz für einen Tagesausflug (von Hannover aus geht das noch besser, da fährt man je nach Ausgangslage nur eine halbe Stunde). Da eine Lehrerfortbildung uns einen schulfreien Tag im unwirtlichen Februar beschert, packen wir die Gelegenheit beim Schopf und fahren in die „kleine Großstadt“ mit recht genau 100.000 Einwohnern, über die ich jüngst so viel Gutes gelesen habe. Und in der Tat: Hildesheim mit Kindern kann was und hat als Ziel für einen Familienausflug (oder besser noch für einen Wochenend-Trip) richtig viel zu bieten!

Familienausflug nach Hildesheim: Was für eine schöne Stadt! weiterlesen

Das Reiseblog für abenteuerlustige Familien.