Ein Städtetrip nach Eisenach mit Kindern ist eine richtig gute Idee. So viele Tipps und Anregungen haben wir aus der Lutherstadt mitgebracht, dass ich am liebsten gleich noch einmal hinfahren würde! Hier teile ich endlich unsere Erfahrungen. Dazu habe ich noch ein paar Vorschläge, wie ein Ausflug oder ein Kurzurlaub in Eisenach mit Familie vielleicht noch besser geht als bei uns.

Thüringen mit Kindern

Jetzt ist unser Roadtrip schon wieder über ein Jahr her! Unsere Rundreise durch Thüringen im Herbst 2020 war eine großartige Sache. Wir haben so viele Eindrücke mitgenommen. Ich wollte so viel darüber bloggen. Aber dann kam die nächste Corona-Welle. Und dann kamen – zum Glück – im Zeichen von #cities4family endlich mal ein paar bezahlte Aufträge auf anderer Ebene. Da lag es näher, diese ebenfalls sehr schönen Städtetrips in Niedersachsen auch hier gleich zu verbloggen. Ein Abwasch.

Leider sind unsere Thüringen-Abenteuer dabei ein bisschen hinten runter gefallen. Nachdem ich den halbfertigen Artikel über Eisenach mit Kindern jetzt auf meinem Rechner wiedergefunden habe, möchte ich euch unsere Tipps und Erfahrungen endlich weiterreichen.

Eine Zusammenfassung unserer gesamten Thüringen-Rundreise steht übrigens schon lange hier:

Familienurlaub in Thüringen: Der ultimative Roadtrip mit Kindern.

familienurlaub in thüringen roadtrip

Das Beitragsbild dafür entstand im Hainich, nicht weit von Eisenach entfernt.

Eisenach mit Kindern

Die Lutherstadt liegt ganz im Westen von Thüringen. Knapp 42.000 Menschen wohnen hier. Im Osten erstreckt sich der Thüringer Wald. Nördlich liegt der Nationalpark Hainich. Bis zum Mittelpunkt Deutschlands ist es nicht weit. Allein schon wegen dieser grünen Ausgangslage eignet sich Eisenach prima für einen Städtetrip mit Kindern.

Unsere Erfahrungswerte beziehen sich also auf den Herbst 2020. Wir waren als fünfköpfige Familie unterwegs. Neben uns Eltern hatten wir zwei Teenager und ein Kleinkind dabei (im Alter von 16, 13 und 1). Wir haben an zwei Tagen jeweils den Großteil unserer Zeit in beziehungsweise bei Eisenach verbracht.

thüringen eisenach mit kleinkind

Unser Ziel: eine Kultur-Natur-Entdeckertour, bei der alle mit Spaß dabei sind.

Bevor ich zur Stadt selbst komme, möchte ich kurz auf die beiden Sehenswürdigkeiten eingehen, die uns in Eisenach am meisten beeindruckt haben. Beide liegen ein kleines bisschen stadtauswärts, nah beieinander.

Die Wartburg: Das Highlight von Eisenach

Die meisten Reisenden, die sich für einen Trip nach Eisenach interessieren – mit Kindern oder ohne – wollen wahrscheinlich vor allem zur Wartburg. Sie ist eine der berühmtesten und auch schönsten Burgen in Deutschland. Auch für uns war sie der Grund, Eisenach überhaupt einen Besuch abzustatten.

Weil der Ruhm der Burg den der Stadt ohnehin überstrahlt, lassen wir sie an dieser Stelle ganz außen vor. Bezeichnenderweise habe ich über die Wartburg gleich nach unserer Reise einen eigenständigen Artikel geschrieben. Den lege ich euch hier natürlich auch wärmstens ans Herz:

Wartburg mit Kindern besichtigen: So lohnt sich Thüringens Top-Sehenswürdigkeit.

wartburg

Die Wartburg ist definitiv Eisenachs Top-Sehenswürdigkeit.

Die Drachenschlucht: Natur-Schatz bei Eisenach

Unser persönliches Highlight – jetzt mal abgesehen von der Burg, die in kulturhistorischer Sicht natürlich eine Supernova ist – war die Drachenschlucht. Vom Namen bis zur Wegführung – abenteuerlicher geht es kaum!

Weil mein Schwärmen hier zu große Ausmaße angenommen hat, habe ich auch von diesem Ausflugsziel einen eigenständigen Blogbeitrag gemacht:

Die Drachenschlucht: Wandern mit Kindern bei Eisenach

thueringen drachenschlucht engstelle

Wer möchte dieses Labyrinth bitte nicht erkunden? Gerade mit Kindern ist die Drachenschlucht der place to be von Eisenach!

Rundgang durch Eisenach mit Kindern

Jetzt wollen wir aber endlich über die Stadt selbst reden! Die Altstadt von Eisenach lohnt nämlich auch mit Kindern durchaus einen ausgedehnten Spaziergang.

eisenach mit kindern fachwerkhaus

Eisenach lohnt sich für Entdecker aller Altersklassen.

Ein pflichtbewusstes Abklappern der Sehenswürdigkeiten ist dagegen natürlich kein Muss. (Wer die Checkliste haben will, schaut am besten in Nicolos Reiseblog.)

Alte Villen

Wir parken etwas außerhalb und beginnen unseren Rundgang südlich der Altstadt. Hier fallen uns als erstes viele renovierte und einige verblichene Schönheiten in Sachen Architektur auf. Ein paar herrliche Villen im Stil von Klassizismus, Historismus und Jugendstil warten hier noch auf ihre Erweckung aus dem Dornröschenschlaf. (Die Jungs und ich lieben solche Orte. Wir erzählen uns gerne tragische, romantische oder Gruselgeschichten zu Lost Places. Und im Geiste renovieren wir solche Traumschlösschen für unsere eigenen Zwecke…) Erst später hören wir, dass das Südviertel als Flächendenkmal unter Schutz steht. Es gehört zu den größten zusammenhängenden Villenvierteln Deutschlands.

Mit dem entsprechenden Budget würde ich dieses Schmuckstück gerne renovieren und einrichten…

Schwarzer Brunnen

An der Grenze zur Altstadt (Georgenstraße/Ecke Alexanderstraße) treffen wir auf den Schwarzen Brunnen. Wie wir erfahren, erinnert er an eine Katastrophe der Stadtgeschichte. Als 1810 verbotenerweise Munitionstransporte für die Befreiungskriege gegen Napoleon durch Eisenach rollten, kam es zu einem tragischen Unfall. Ein undichtes Fass verteilte seinen Inhalt die ganze Straße entlang. Ein Funke genügte für eine Kettenreaktion. Mindestens 70 Menschen starben, 24 Häuser wurden zerstört.

eisenach schwarzer brunnen

Wer nichts von der tragischen Geschichte weiß, geht hier wahrscheinlich schnell vorbei.

Marktplatz mit Stadtschloss

Nach so viel pittoresker Morbidität erreichen wir nun ein lebensfreundliches Eisenach. Der Marktplatz macht gerade seinem Namen Ehre. Am frühen Nachmittag werden die letzten Marktstände abgebaut. Hier steht auch gleich der nächste Brunnen. Die goldene Figur stellt St. Georg dar, den Heiligen der Stadt. Er – beziehungsweise sein lokales Pendant – soll in der nahen Drachenschlucht ein Untier erlegt haben.

thüringen eisenach marktplatz

Hier ist auch für Kinder viel Platz zum Toben.

Georgenkirche

Direkt am Markt steht auch die Hauptkirche Eisenachs. Hier sind all die historischen Schwergewichte mit Sicherheit durchs Portal gelaufen. Die Heilige Elisabeth ist dort wohl im 13. Jahrhundert als 14-Jährige mit Landgraf Ludwig IV. verheiratet worden. Martin Luther predigte von der Kanzel und sang schon zu Schulzeiten im Kirchenchor. Die Musikerfamilie Bach kümmerte sich über hundert Jahre und mehrere Generationen lang um die Kirchenmusik, bis ihr berühmtester Sohn Johann Sebastian in ebendiesem Gotteshaus getauft wurde.

georgenkirche

Mit ihrem seitlichen Turm wirkt die Georgenkirche ungewöhnlich.

Die Georgenkirche kann (kostenpflichtig) besichtigt werden. Um wieder auf morbiden Charme zurückzukommen: Für 2 Euro gibt es auch Zugang zur Fürstengruft im Turm.

Schmalstes Haus

Eine schöne kleine Sehenswürdigkeit im Vorbeigehen, die auch Kinder witzig finden, ist das schmalste Haus Thüringens. Es liegt am Johannisplatz. Mit gerade einmal 2,20 Metern Breite und gut 20 Quadratmetern Grundfläche ist es in der Tat winzig. (Übrigens: Wir kennen auch das schmalste Haus Niedersachsens in Wolfenbüttel, das mit 1,80 Metern Breite zumindest vorne noch ein bisschen schmaler ist. Trotzdem wirkt das schmalste Haus Thüringens auf uns irgendwie kleiner.)

eisenach schmalstes haus thüringens

Die Haustür nimmt die komplette Front ein.

Pluspunkt: Nebenan liegt ein besonders toller Spielwarenladen.

Denkmäler für Luther und Bach

Wer nicht ins Museum möchte (siehe unten), kann den beiden großen Persönlichkeiten Eisenachs auch kurz draußen seine Aufwartung machen. Das Bachdenkmal steht am Frauenplan gleich neben seinem – vermutlichen – Geburtshaus. Martin Luther steht mitten auf dem Karlsplatz.

 

Lauter schöne alte Häuser

In ganz Eisenach ist wunderschöne alte Bausubstanz erhalten. Es gibt Fachwerkhäuser und alte Steinwerke und Türme. Am Rande der Altstadt häufen sich schon Jugendstil und Klassizismus. Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, findet überall etwas zu gucken.

eisenach türme

Wer den Blick über Schaufensterniveau hebt, wird belohnt.

Spielplätze in Eisenach: Fehlanzeige

Was wir in Eisenach mit Kindern schmerzlich vermisst haben, sind Spielplätze. Natürlich gibt es welche in der Stadt, irgendwo, keine Frage. In der Altstadt haben wir jedoch keinen einzigen Spielplatz gefunden. Google Maps hat uns einen in der Domstraße gezeigt. Das ist in der Nähe des Bachhauses und damit durchaus zu erreichen. Wir haben uns dann aber einfach mit etwas Toben auf dem Marktplatz beholfen.

jugendstil eisenach

Keine Spielplätze in Sicht. Dafür lässt sich in Eisenach mit Kindern anderes entdecken.

Snacks to go in Eisenach mit Kindern

Unser Mittagessen haben wir uns am Marktplatz besorgt. Das Café Zucker & Zimt sieht gut aus, war uns aber für herzhafte Kleinigkeiten zu teuer. Sparsam, wie wir sind, haben wir uns lieber nebenan im Backhaus Nahrstedt etwas geholt. Das ist eine Bäckerei-Kette, die in der Region etliche Filialen hat. Es gibt Innen- und Außen-Sitzplätze und auch eine Toilette. Wer seine Kinder günstig satt bekommen möchte, ist hier nicht falsch. (Besser keinen Kaffee bestellen.)

Sehr leckeres Eis (und auch sonst viele leckere Dinge) gibt es bei Viba am Ende der Karlstraße. Der auf Nugat spezialisierte Süßwarenhersteller genießt in ganz Thüringen Kultstatus. In jeder größeren Stadt gibt es eine Filiale.

viba eis thüringen

Nougat-Eis in allen Variationen, aber es gibt auch interessante andere Sorten.

Museen in Eisenach

Bei uns hat die Zeit leider nicht für die Museen von Eisenach gereicht. Wer länger in Eisenach ist, sollte unbedingt schauen, ob die nicht was für die eigene Familie sind. In folgender Reihenfolge hätten wir sie auf unserer To-do-Liste platziert:

Lutherhaus

Hier hat Martin Luther (wohl) während seiner Zeit als Schüler am Eisenacher Gymnasium gewohnt. Heute beherbergt das Fachwerkhaus eine Ausstellung über sein Leben und Wirken. Aufgrund der vielen interaktiven Elemente ist uns das Lutherhaus als das mit Kindern beste Museum in Eisenach empfohlen worden. Mehr Infos gibt es auf der Museums-Homepage.

eisenach luther mural

Wo Luther drauf ist, ist auch Luther drin. Zumindest hier. Das gesamte Gebäudeensemble zeigt das Titelbild.

Bachhaus

Luther ist nicht die einzige hochkarätige Berühmtheit der Stadt. Der Komponist Johann Sebastian Bach ist – wahrscheinlich, vielleicht, bestimmt – hier geboren. Sein (potenzielles) Geburtshaus ist schon seit über hundert Jahren ein Museum. Die Ausstellung widmet sich der Musik im Allgemeinen und der des großen Meisters im Besonderen. Zu jeder vollen Stunde gibt es ein kleines Live-Konzert. Weitere Infos hat die Museums-Website.

Museum im Stadtschloss

Direkt am Marktplatz liegt das Stadtschloss. In den prächtigen Räumen sind schon so mache illustre Gestalten ein und aus gegangen. Besonderes Glanzlicht ist der Rokokosaal – habe ich gehört. Die Ausstellung historischen Porzellans und anderer Alltagsgegenstände, Trachten, Gemälde und einer alten Apotheke würde ich mir schon gerne mal ansehen. Ob das Museum mit Kindern die allererste Wahl ist, habe ich allerdings leichte Zweifel.

Noch mehr Museen in Eisenach

Das sind immer noch nicht alle Museen in Eisenach. Eine komplette Übersicht gibt es auf der Website der Stadt.

wartburg metilstein

Schöne Tipps für die wunderbar grüne Umgebung von Eisenach gibt es übrigens auch auf Teilzeitreisender.de.

Tipps für eine Reise nach Eisenach mit Kindern

  • Ein Wochenende oder zwei volle Urlaubstage sollte man für Eisenach mindestens einplanen: einen für die Wartburg und einen für die Stadt.
  • Je nach Vorliebe lässt sich die Drachenschlucht dann noch an einem der beiden Tage unterbringen. Ich würde beim nächsten Mal am anderen Tag noch eine weitere Wanderung einschieben, zum Beispiel durch die Landgrafenschlucht.
  • Wer nicht so wanderlustig ist wie wir, plant mit Kindern stattdessen vielleicht lieber einen Ausflug ins Aquaplex-Freibad oder in den Indoor-Kletterpark ein. (Beides haben wir nicht getestet.)
  • Wer direkt in Eisenach mit Kindern übernachten möchte, sollte sich die Jugendherberge anschauen, die in Laufreichweite zur Wartburg und zur Drachenschlucht liegt. (Wir kennen sie leider nicht, sind nur dran vorbeigefahren. Generell sind wir aber große Fans der Jugendherbergen.)
  • Perfekt kombinieren lässt sich ein Trip nach Eisenach mit dem Nationalpark Hainich, dessen Grenze nur eine gute halbe Stunde Fahrzeit von Eisenach entfernt liegt. Auch dort gibt es eine sehr schöne Jugendherberge, in der wir übernachtet haben. Ein Wochenende ist dann aber zu wenig. Denn beide Regionen haben sehr, sehr viel zu bieten.
eisenach christlicher aufruf

Auch schön: Einfach mal treiben lassen und Details entdecken. Das Christentum ist in Eisenach im Ortsbild doch präsenter als anderswo.

Noch mehr Tipps für Thüringen mit Kindern

Weitere Reiseberichte aus Thüringen mit vielen Tipps und all unseren Erfahrungen habe ich hier parat:

Mehr als 180 Berichte aus erster Hand über Reise- und Ausflugsziele in ganz Deutschland bietet dieser Artikel inklusive Kartenansicht:

Familienurlaub in Deutschland: Unsere geballten Tipps

Familienurlaub in Deutschland

Hier ist wirklich für jede und jeden etwas dabei.

Transparenz-Hinweis: Unser Familienurlaub in Thüringen 2020 war eine selbst geplante und selbst bezahlte Reise. Nur in der Wartburg hatten wir als Blogger mit Berichterstattungsabsicht (Presse) freien Eintritt.