Viele Kinder sind Dinosaurier-Fans oder interessieren sich zumindest eine Zeitlang für die Urzeit und ihre gigantischen Bewohner. An etlichen Orten in Deutschland gibt es deshalb Freizeitparks mit bunten Plastikdinosauriern, die ihnen die erstaunlichen Dimensionen vermitteln. Um den ausgestorbenen Riesenechsen nachzuspüren, müssen Eltern aber nicht immer tief in die Tasche greifen. Familien können auch draußen in der freien Natur – buchstäblich – auf ihren Spuren wandeln – was sich aktuell ja auch mit dem Corona-Lockdown in Einklang bringen lässt. An den folgenden 3 (+1) Orten kann man Dinosaurierspuren in Deutschland am originalen Fundort besichtigen.

(K)ein Verzeichnis von Dino-Spuren in Deutschland

Zunächst ein Disclaimer: Wir sind alles andere als Dino-Experten. Aber wir wohnen in Obernkirchen, das man (mit viel lokalpatriotischem Enthusiasmus) als Dinosaurier-Hauptstadt Deutschlands bezeichnen kann. Hier führt meist schon im Kindergarten, spätestens in der Grundschule ein Wandertag zu den Dinosaurierfährten im Steinbruch, wo jene versteinerten Fußabdrücke warten, die als die bedeutendsten Funde der Bundesrepublik gelten.

dinosaurier im wald

Dinosaurier auf frischem Tapp entdecken – war in Niedersachsen nichts Besonderes. Also, vor 140 Millionen Jahren.

Auf diese Weise für das Thema sensibilisiert, bin ich im vergangenen Jahr über zwei weitere Orte gestolpert, die mit Dino-Spuren am Originalfundort warben. „Ist also wohl gar nicht mal so selten“, dachte ich mir und behielt die Idee im Hinterkopf, einen Blogbeitrag daraus zu machen, sobald sich genügend prähistorische Ausflugsziele angesammelt hätten. Eine Internet-Recherche ergab nun: So viele Orte, wo man Dinosaurierfährten am Fundort besichtigen kann, gibt es gar nicht. Entweder lassen sie sich extrem schlecht googeln, oder wir haben sie tatsächlich alle zufällig getroffen.

So oder so – hier kommt meine Übersicht über Dino-Fußabdrücke in Deutschland, als persönliche Erfahrungsberichte aus erster Hand und komplett mit Wandertipps.

Der „Hühnerhof“: Dinosaurierfährten bei Obernkirchen (Schaumburg)

Obernkirchen liegt im niedersächsischen Schaumburger Land zwischen Hannover und Bielefeld, nahe der A2. Unsere Lokal-Attraktion besitzt Weltrang – aber tatsächlich kaum Besucher.

2007 entdeckten Arbeiter im Sandsteinbruch einige Trittsiegel. So weit, so alltäglich. Der Obernkirchener Sandstein ist von jeher nicht nur als hervorragender Rohstoff für Steinmetzarbeiten, sondern auch als zuverlässiger Lieferant von Dinospuren bekannt. An mehreren Stellen sind ältere Fundstücke ausgestellt (zum Beispiel im Niedersächsischen Landesmuseum in Hannover und, frei zugänglich, neben der katholischen Kirche in Obernkirchen). Schnell stellte sich jedoch heraus, dass es sich diesmal nicht um eine übersichtliche Lokation handelte, die das schwere Gerät mal eben aus dem Stein brechen und ins Museum abtransportieren könnte.

Dino-Spuren Obernkirchen, Couchsurfing mit Kindern

Überall prähistorische Fußabdrücke! Die Dino-Spuren von Obernkirchen erstrecken sich über ein ziemlich großes Gelände.

Immer mehr Dinosaurierfährten kamen ans Licht, die zur ekstatischen Freude der herbeigerufenen Paläontologen immer mehr Dino-Arten zugeordnet werden konnten. „Wie auf einem Hühnerhof“ sei es dort zugegangen, zitierte die Lokalzeitung die Experten. „Ein wahrer Echsenkessel“ sei das Gelände vor rund 140 Millionen Jahren in der Kreidezeit gewesen. Alle Veröffentlichungen in den Schaumburger Nachrichten lassen sich bis heute im Archiv der Obernkirchen-Info-Seite nachlesen und auf YouTube gibt es heute noch einen dreiteiligen Beitrag des NDR über die Funde (der allerdings meinem Empfinden nach dem Steinbruchbesitzer etwas Unrecht tut, denn ohne sein Wohnwollen hätten wir die Fossilien nie zu Gesicht gekriegt).

Eine weltweite Besonderheit ist, dass sich im späteren Obernkirchen gleich eine ganze Iguanodon-Herde verewigt hat. Aus der Anordnung ihrer Fußspuren konnten die Wissenschaftler neue Rückschlüsse über das Sozialverhalten der prähistorischen Tiere tätigen. Die Jungtiere marschierten für besseren Schutz in der Mitte, starke Männchen sicherten die Flanken. Genauso läuft es 140 Millionen Jahre später noch beispielsweise bei Zebraherden. Das jetzt auch über Dinosaurier genau zu wissen, ist aber schon eine Sensation.

dinosaurierspuren obernkirchen wandern

Iguanodon-Spuren (glaube ich). Auf jeden Fall auch für den Laien prima erkennbar.

Das gibt es zu sehen an den Obernkirchener Dinospuren

Ein Teil der Obernkirchener Sandsteinbrüche ist heute als Besucherterrasse abgetrennt vom aktiven Steinbruch. Gitterroste führen über die Sandsteinsohle, in der sich die Dinosaurierfährten befinden. Das Gelände ist auch mit dem Kinderwagen und mit dem Rollstuhl zu erreichen.

Der Blick über die Brüstung geht in den aktiven Steinbruch. Am Zugang zu dem Areal befinden sich zwei Infotafeln und eine kleine Bank.

obernkirchen dinosaurierspuren obere sohle

Die Dino-Lichtung ist ziemlich großflächig.

Rundwanderweg zu den Dino-Spuren von Obernkirchen

Die Dinosaurierfährten befinden sich auf dem Bückeberg etwa sieben Kilometer östlich von Obernkirchen. Ein größerer, kostenloser Parkplatz befindet sich am ehemaligen Gasthaus Walter/ jbf-Centrum. Von dort führt ein ausgewiesener Themen-Wanderweg zu den Fußstapfen. In regelmäßigen Abständen informieren Texttafeln über die Urzeit, den Sandstein und natürlich über Dinosaurier. Der Rundweg ist etwa 4,5 Kilometer lang, kinderwagengeeignet, streckenweise auf den breiten Forstwegen etwas langweilig (Motivationskekse nicht vergessen).

obernkirchen dinosaurierspuren infotalfe

Gehaltvolle Infotafeln ziehen sich den gesamten Themen-Wanderweg entlang.

Wer abkürzen möchte, parkt direkt an der Zufahrt zum Steinbruch (aber nicht im Weg, denn da donnern die Schwerlasttransporter vorbei!) und läuft von da aus über den ausgewiesenen Wanderweg zu den Dinospuren (und keinesfalls in den aktiven Steinbruch, die verstehen da keinen Spaß!).

Auch möglich ist der Zugang über Wenthagen. Dort parkt man am Ende des Schaumburger Wegs und läuft zwei Kilometer den Berg hinauf. Diese Variante führt auch am „Bremsschacht 7“ vorbei, einem nett gemachten Info-Pavillon zum Schaumburger Bergbau. Vor allem mit Kindern würde ich diesen Weg aber eher nicht empfehlen, da man gefühlt endlos lange schnurgerade bergauf läuft.

Geführte Wanderungen, die auch die (nicht öffentlich zugängliche) zweite Sohle mit den Raptor-Spuren umfassen, gibt es aktuell nicht mehr. Ob das nur Corona-bedingt ist, habe ich so ein bisschen meine Zweifel, weil die ganze Webseite dafür mittlerweile nicht mehr existiert.

Mehr über die Dinosaurierfährten von Obernkirchen

Einen ausführlicheren Erfahrungsbericht, in dem ich auch mehr auf die umgebende Infrastruktur eingehe, habe ich an anderer Stelle im Blog online:

Dinosaurierfährten Obernkirchen – Wo die wilden Dinos wohnten.

iguanodon skelett im landesmuseum hannover

Mehr Hintergrundinformationen über die Obernkirchener Dinosaurierfährten und Beispiele dazugehöriger Skelette gibt es übrigens im Niedersächsischen Landesmuseum in Hannover.

„Dino-Drive-by“: Dinosaurierspuren bei Barkhausen (Bad Essen)

Barkhausen ist ein Ortsteil von Bad Essen bei Osnabrück und liegt südöstlich der Stadt, gerade noch so in Niedersachsen. Die Saurierfährten befinden sich im Wald südlich der Ortschaft an der Landstraße nach Melle und zur A30 (Buersche Straße).

Das Dinosaurier-Abenteuer ist hier alles andere als tagesfüllend – aber das kann ja auch ein Segen sein. So lässt sich ein Abstecher gut mit anderen Aktivitäten kombinieren. Die hervorragend erkennbaren Fährten wurden schon in den 1920er Jahren im damaligen Steinbruch entdeckt. Bis zum Jahr 2000 wurde immer mal wieder geforscht und erweitert. An Ort und Stelle erhalten und für die Öffentlichkeit zugänglich ist eine kleine Steilwand mit den Fährten von neun Sauropoden und zwei großen Theropoden (hat mir Wikipedia verraten, ich als Laie habe nur „zwei Sorten Fußabdrücke“ erkannt). Die Verursacher der plumpen Pflanzenfresserspuren hat man nach eben diesem Fundort „Elephantopoides barkhausenensis“ benannt. Die dreizehigen Raubsaurier-Spuren hingegen wirken aus manchen Blickwinkeln fast menschlich. Sie stammen vom „Megalosauripus teutonicus“ und sind ebenfalls um die 150 Millionen Jahre alt. Erdgeschichtlich heißt diese Zeit Oberjura oder Malm.

bad essen dinospuren nahaufnahme

Die Dinosaurierspuren bei Barkhausen sehen erstaunlich frisch aus.

Das gibt es zu sehen an den Bad Essener Dinospuren

Der kurze, aber steile Aufstieg führt an der lebensgroßen Nachbildung eines Langhals-Dinosauriers vorbei (besagtem „Elephantopoides barkhausenensis“). Oben angekommen steht auch ein Megalosaurier und bleckt furchteinflößend seine Zähne. Mehrere Infotafeln vermitteln Wissen über die Entstehung der Spuren und ihre Verursacher.

Die Fährten selbst beschränken sich auf ein sehr kleines, überdachtes Areal. Durch geologische Prozesse bei der Auffaltung des Wiehengebirges hat sich der Boden gehoben, sodass die Dinosaurierspuren heute beinahe senkrecht verlaufen. Aus nächster Nähe darf man die Fährten betrachten, die wirken, als sei der Matsch noch feucht und nicht versteinert.

bad essen dinospuren ganze anlage

Dieses Bild zeigt das komplette Spuren-Areal, das durch eine offene Überdachung geschützt ist.

Die Dinospuren sind quasi eine Sackgasse. Etwas weiter unten kreuzt ein Wanderweg den Aufgang. Dort befinden sich eine überdachte Schutzhütte und ein weiterer Picknickplatz unter freiem Himmel.

Wandern zu den Dinos in Bad Essen

Die allermeisten Besucher der Dinosaurierfährten bei Bad Essen beschränken sich auf den gerade einmal 200 Meter langen Aufstieg vom kostenlosen Parkplatz.

Aber auch eine längere Wandertour bietet sich an. Verschiedene Vorschläge für kurze und auch längere Wanderungen zu den Dinosaurierspuren bietet das Wanderportal des Naturparks Terra Vita (klick), zu dem die Gegend gehört.

bad essen dinospuren langhals

Der Weg führt auf jeden Fall an dem lebensgroßen Dino-Modell vorbei.

Mehr über Bad Essen

Wir haben die Dinosaurierspuren von Barkhausen bei einem Tagesausflug nach Bad Essen erkundet. Unseren Erfahrungsbericht von diesem sehr schönen Ausflug ins Osnabrücker Land gibt es hier:

Bad Essen mit Kindern: Dinos, Sole, Fachwerk

Ausflug nach Bad Essen mit Kindern

Bad Essen hat mehr zu bieten als Dino-Spuren und einen hübschen Kurpark.

Mitten im Wald: Dinosaurierfährten bei Euerdorf (Bad Kissingen)

Nicht ganz so leicht zugänglich liegt das „Geotop Saurierfähren Euerdorf“, das noch nicht einmal einen eigenen Wikipedia-Eintrag hat. Dabei befindet es sich überhaupt nicht weitab der Zivilisation, sondern nur ein Stück südlich von Bad Kissingen nahe der Gemeinde Euerdorf. Luftlinie sind es 150 Meter zur B287 – die allerdings im schmalen Tal der Fränkischen Saale verläuft, sodass der steile Abhang auf eine weite Strecke keinen Zuweg bietet.

2007 fällte der Sturm hier eine Buche. Unter dem Wurzelballen kamen die Trittsiegel einer sehr frühen Saurierart hervor. Die Chirotherien sind eigentlich eher noch Vorfahren der Dinos und zählen daher zu den Archosauriern. Sie lebten in der Buntsandsteinzeit vor 240 Millionen Jahren. Ihr Name bedeutet übersetzt „Hand-Tier“, weil ihre Abdrücke entfernt an eine menschliche Hand erinnern.

dinospuren euerdorf bad kissingen

Man muss schon genau hinsehen, um die Dinospuren bei Euerdorf zu entdecken. Eine menschliche Hand erkenne ich beim besten Willen nicht.

Aktuell gilt das Geotop bei Euerdorf als der großflächigste Dinosaurierfährtenfund in Bayern.

Das gibt es zu sehen an den Bad Essener Dinospuren

Den ursprünglichen Fundort hat man um eine kleine Lichtung erweitert und eine Fläche von mehreren Quadratmetern freigelegt. Zwei kleine Grabungsstellen sind rudimentär abgezäunt und sollen nicht betreten werden. Um die Angelegenheit sichtbarer zu machen, wurde die Sandsteinplatte mit den Fußabdrücken gedreht, sodass die Negative der Trittsiegel hervorstechen.

Viele Informationen gibt es vor Ort nicht, aber eine Bank zum Rasten.

rhoen dinosaurierspuren bad kissingen

Zwei „Beete“ zeigen die Spuren im freigelegten Waldboden.

In Euerdorf wirbt das Museum Triassicum mit einer passenden Ausstellung. Da das kleine Museum nur am Wochenende geöffnet hat, haben wir es uns leider nicht anschauen können.

Wandern zu den Dinosaurierspuren von Euerdorf

Ein sehr schön gemachter Wanderweg zum Geotop ist der „Weg durch die Zeit“. Er beginnt an der Jugendherberge von Bad Kissingen und führt über rund vier Kilometer an den Wichtelhöhlen vorbei bis zu den Saurierfährten. Leider ist der Großteil des Weges über breite Forstwege landschaftlich nicht unbedingt spannend. Dafür gibt es in regelmäßigen Abständen Infotafeln über die Erdgeschichte.

bad kissingen euerdorf weg durch die zeit

Info-Schilder vermitteln Wissen über die Urzeit.

Mehr Wander- und Ausflugsziele in der Rhön

Die gesamte Rhön ist eine schöne Urlaubsregion, angenehm un-überlaufen und gerade zum Wandern mit der ganzen Familie toll. Meine persönlichen Eindrücke unserer Urlaubswoche im Sommer 2020 habe ich hier aufgeschrieben. Spezielle Wandertipps teile ich in diesem Artikel: Familienurlaub in der Rhön: Wandern mit Kindern. Einer der Routenvorschläge ist natürlich der „Weg durch die Zeit“ zu den Dinosaurierspuren von Euerdorf.

wandern mit kindern rhoen

8 Routenvorschläge habe ich in diesem Artikel gesammelt. Das Titelbild zeigt den schönsten Abschnitt des „Weg durch die Zeit“.

Noch mehr Inspiration für ganz Bayern gebe ich in meinem E-Book:

Familienurlaub in Bayern. Inspirationen für 8 tolle Reiseziele

  • Familienurlaub in Bayern. Inspirationen für 8 tolle Reiseziele.
  • 1. December 2020
  • 89 pages

Mehr als nur Fußspuren: Dinosaurier-Park Münchehagen

Münchehagen ist ein Stadtteil von Rehburg-Loccum und liegt westlich von Hannover im Landkreis Nienburg. In den Rehburger Bergen befindet sich hier der Dinosaurier-Park Münchehagen – auf jeden Fall eine gute Adresse für kleine und große Dino-Fans. Hier stehen Spaß und Action im Vordergrund, denn zwischen all den lebensgroßen Dinosauriermodellen warten mehrere Spielplätze und Spielstationen. Ein rund zwei Kilometer langer Rundweg führt einmal durch die ganze Erdgeschichte und ihre mächtigen Bewohner.

Aber der größte Dino-Park Deutschlands wartet auch mit originalen Dinosaurierfährten auf. Das Dach einer großen Halle schützt mehr als 300 urzeitliche Fußabdrücke. Genau wie in Bad Essen haben sie sowohl pflanzenfressende Sauropoden als auch dreizehige Fleischfresser hinterlassen, und wie in Obernkirchen ist das Gelände riesig. Vor ein paar Jahren neu entdeckt (also natürlich nicht in der Halle) sind Fährten von Ornithopoden und Theropoden. Die Spuren sind 139 Millionen Jahre alt und stammen damit aus der Unterkreide.

dinospark münchehagen

Ganz ehrlich: Ich war das letzte Mal als Schulkind im Dino-Park Münchehagen. Die Jungs sind zwar in ihrer Kindheit regelmäßig dort gewesen und haben es geliebt, aber das war immer ein exklusives Ding mit der Patentante, die in der Nähe wohnt. Hätte ich das jetzt nicht verräten, hätte es vielleicht gar niemand gemerkt, denn dieses Paparazzi-Fotos übern Zaun zeigt wunderbar sowohl Dino-Modelle als auch die Halle.

Das gibt es zu sehen an den Dinosaurierspuren Münchehagen

Weil sich das ganze in einem eintrittspflichtigen Freilichtmuseum befindet, wird die Begegnung mit den Fossilien hier pädagogisch begleitet und mit Mitmach-Aktionen spielerisch aufbereitet. Wenn gerade keine Pandemie herrscht, bietet der Park auch regelmäßig Exkursionen in den aktiven Steinbruch zu weiteren Dinosaurierspuren an (die Termine stehen dann hier).

Der Eintritt in den Dino-Park kostet für Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren 13,50 Euro, Kinder ab drei zahlen 11,50 Euro. Wenn nicht gerade Lockdown herrscht, ist von Mitte März bis Ende Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

dinosaurierpark münchehagen eingang

Der T-Rex macht den Türsteher im Dino-Park Münchehagen. Was mir erst jetzt beim Betrachten des Fotos auffällt: Er läuft anscheinend über „original Urzeit-Fußboden“.

Wandern rund um die Dinosaurierspuren von Müchehagen

Die Tour durch den Dino-Park ist mit ihren zwei Kilometern für Kinder durchaus schon eine kleine Wanderung.

Auch außerhalb des Parks sind die Rehburger Berge astreines Wandergebiet. Besonders schön ist der Märchenweg, der kurz hinter dem Bädermuseum in Bad Rehburg beginnt und an einer ganzen Reihe von hölzernen Märchenfiguren vorbei führt. Wer sich partout auf Dinos eingeschossen hat, kann auch rund um den Park eine Runde drehen und über den Zaun von weitem den Blick auf den einen oder anderen Dinosaurier erhaschen. Ein großer Tyrannosaurus Rex steht frei zugänglich vorm Eingang des Parks, ein weiterer Dinosaurier an der Zufahrtstraße.

dinos radwanderrundweg rehburg-loccum

Eine ausgewiesene „Dino-Fahrradtour“ gibt es auch.

Mehr Dinosaurier-Ausflugsziele in Deutschland

Die beste Aufzählung von Dino-Ausflugszielen in Deutschland, die auch all die bunten Freizeitparks mit einschließt (und die von mir genannten Fußspuren dabei komplett auslässt), ist der Blogbeitrag von den Cyberzwergen (die ansonsten leider eine ziemliche Werbeschleuder sind). Die Liste (klick) liefert Kurzportraits von sieben Dinoparks und fünf Freizeitparks mit Dinosaurier-Attraktionen sowie ein paar Museen mit Dinosaurier-Bezug deutschlandweit.

dänemark knuthenborg safaripark dinosaurier

Diese Kameraden wohnen allerdings im Safari-Park Knuthenborg in Dänemark, der ebenfalls über eine große und fantastische Dinosaurier-Abteilung verfügt. Da wir dort waren und es toll fanden, wollte ich das hier nicht unerwähnt lassen. Mehr Infos gibt es in meinem Lolland-Artikel.

Mehr Dinosaurierspuren weltweit

Insgesamt ist Deutschland nicht unbedingt das Mekka aller Dino-Fans. Die größte Fundstätte, was versteinerte Fußspuren angeht, ist ein Steinbruch in Sucre, Bolivien. Meine Reiseblogger-Kollegin Sabine von Ferngeweht war dort und berichtet: „Auf den Spuren der Dinosaurier von Sucre“.

Richtig viel zu bieten in Sachen Dinosaurier-Spuren haben die USA. Dort zieht sich ein breiter Streifen durchs Land, der in prähistorischen Zeiten als schlammiges Ufer ideale Bedingungen für gigantische Fußabdrücke und deren anschließende Konservierung bot. Eindrucksvoll muss zum Beispiel der Wald der versteinerten Bäume sein, der Petrified-Forest-Nationalpark in Arizona. Gela von unterwegsmitkind war dort mit ihrem Sohn unterwegs: „USA mit Kind: Versteinerte Bäume“.

Gut mit einem Urlaub verbinden lässt sich die Dino-Spurensuche im Süden von Istrien, Kroatien. Am Kap Kamenjak führt ein Naturlehrpfad zu Versteinerungen. Mehr Infos darüber hat Daniel vom Fernwehblog: „Einfach wandern im Naturpark Kap Kamenjak, Istrien“.

Weitere Dino-Spuren von Weltruhm befinden sich zum Beispiel im Osten von China, in Westaustralien und im afrikanischen Namibia. Auf der kleinen irischen Insel Valentia Island am Ring of Kerry gibt es ein kleines, frei zugängliches Areal mit versteinerten Fußspuren der ersten Amphibien – noch älter als „gewöhnliche“ Dinosaurier also.

Amphibien Fußspuren Valentia Island Irland Ring of Kerry

Hinter einer rudimentären Absperrung blicken die Besucher auf die Versteinerungen der ältesten Fußspuren der Welt. Man muss schon genau hinsehen, um etwas zu erkennen. Mehr Infos darüber liefert mein Beitrag „Irland-Urlaub: Ring of Kerry mit Kindern (oder ohne)„.

Family4travel ist ein unabhängiges Reiseblog für Familien. Hier stecken unzählige Stunden Arbeit, Expertenwissen und Herzblut drin. Um auch weiterhin werbefreie, aufwändig recherchierte, aktuelle und hilfreiche Inhalte veröffentlichen zu können, biete ich Menschen mit sozialem Bewusstsein die Möglichkeit zur Unterstützung über Steady. Informiere dich, wie du Mitglied im Familienkreis werden und von handfesten Vorteilen profitieren kannst! → Klick!